1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zweifele

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von kind of magic, 30. April 2008.

  1. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    Werbung:
    Hi leute,

    Ich hab schon länger ein problem. Auf der einen Seite glaube ich, dass menscn wirklich zu großen dingen fähig snd, aber es kommt mir immer so unrealistisch vor. Ich kann ncihts dagegen tun. Immer wiedenagt der zweifel an mir, kann mir da jemadn helfen?Bitteeeeee!!!!
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.740
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Lass doch die Zweifel einfach zu und sieh sie dir mal genauer an!
    Am Ende sind es auch nur Gedanken, kritische Gedanken die dich vielleicht weiterbringen als einfach so zu glauben.
     
  3. kind of magic

    kind of magic Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    425
    Ort:
    Möckmühl-Züttlingen
    die sache ist eben, dass sie mich behindern. Ich muss lügen ,wenn cih behaupte, wie stark ich an diese dinge glaube. Ich belüge mcih nur selbst damit. Aber ich will es nciht.
     
  4. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Wer hat diese Zweifel nicht? Zweifel zeigen uns unsere Grenzen, damit wir uns weiterbilden, weiterwachsen und die Grenzen überschreiten können. Zweifel hindern und auch, auf die Nase zufallen, also sind sie nicht sooo schlecht. Schau mal was dich zweifeln lässt, hinterfrage das, und lese zu dem Thema mal ein gutest Buch, damit du es verstehst und nicht mehr weit weg stossen musst!

    lg Pia
     
  5. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Da wird wohl auch schon das Problem liegen. Was sind für Dich "große Dinge" ?

    Wenn heute jemand Zivilcourage zeigt, sich nicht am Arbeitsplatz demütigen und die Würde rauben läßt, wenn jemand bei Mobbing sagt : "Halt - so nicht." Wenn eine Verkäuferin trotz Zeitdruck freundlich und herzlich bleibt - DAS sind große Dinge. Wenn ein Mensch lieben kann; nicht bereit ist, seinen Vorteil auf Kosten anderer zu suchen; wenn jemand das Herz am rechten Fleck hat - DAS ist groß. (Und nicht irgendwelche spirituellen Zauberkunststückeln.)

    Und dazu SIND wir fähig.

    Gawyrd
     
  6. Tarja

    Tarja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2008
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    auf der Erde
    Werbung:

    Hi,

    das hast Du schön beschrieben. Demnach wird das Ego, um wahrhaft "große Dinge" tun zu können, ganz hinten angestellt. Hat es nicht auch etwas mit Aufopferung zu tun? Ich gebe etwas und verlange nicht im selben Moment einen Ausgleich, sondern tue es, weil es vom Herzen kommt und einfach getan werden will?

    Das ist ja das, was ich immer wieder als WUNDER erkennen kann. Wie WUNDERvoll das Leben ist. Überall gibt es diese "großen Dinge". Braucht man doch nur all seine Sinne schärfen und schon erblickt man in jedem Detail einen Funken Magie.


    @ kind of magic,

    ich kenne das Gefühl, ständig zu zweifeln. Im Moment befinde ich mich in einer ähnlichen Phase, allerding auf Beziehungsebene.
    Es ist gut ein Für und Wider abzuwägen und sich nicht blauäugig in gewisse Vorhaben zu stürzen. So kann man schließlich genau seine Vorhaben, Möglichkeiten und natürlich die Grenzen klar erkennen.

    Aber du hast auch für Dich erkannt, dass es so nicht weiter gehen kann. Dieses :fechten: raubt einfach die Kraft und macht auf Dauer nicht glücklich und zufrieden, da man hin und her gerissen ist und sich zu keiner Entscheidung durchringen kann.

    Weißt Du, es ist nicht meine Aufgabe Dir zu sagen, was Du zu tun hast, denn das musst Du für Dich selbst rausfinden. Was ich Dir aber hiermit sagen möchte, ist, dass ich großes Verständnis für Dich habe.
    Du bist mit deiner Kritik im Leben nicht allein.

    Ich sortiere derzeit meine Gedanken. Ich schiebe nichts auf, muss allerdings ein paar Wert- und Normvorstellungen aussortieren, um auf einen grünen Zweig zu kommen. Damit mich auf meinem neuen Weg diese Vorstellungen nicht wieder kreuzen und ich von Neuem beginne an mir und der Beziehung zu einer bestimmten Person zu zweifeln.

    Ein steiniger Weg. Trotzdem begehbar und es gibt auch immer andere Wege - nichts ist unumgehbar!

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Vertrauen in Deine Intuition und das Erkennen wahrer "großer Dinge" und falscher Sichtweisen.:winken5:

    Einen wundervollen 1. Mai :liebe1:,

    wünscht Tarja
     
  7. HamsterofDeath

    HamsterofDeath Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2006
    Beiträge:
    911
    Ich hab schon länger ein problem. Auf der einen Seite glaube ich, dass menscn wirklich zu großen dingen fähig snd

    -> ja, das stimmt ja auch. wobei es natürlich auf die definition von gross ankommt. ich verwende da das wort "beeindruckend", was das ganze ein bisschen leichter macht.

    aber es kommt mir immer so unrealistisch vor.
    -> ansonsten wärs ja nicht gross/beeindruckend, oder?

    Immer wiedenagt der zweifel an mir, kann mir da jemadn helfen?
    -> die lösung ist einfach. suche jemanden, der grosses zu tun in der lage ist. entweder du findest jemanden, dann weisst du dass es geht, oder du findest raus, dass es nicht geht, dann bist du zumindest klüger als vorher.
     
  8. GG98

    GG98 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    153
    Werbung:
    Alles entspringt deinen Glauben der Tief aus dir heraus kommt. Denke an einen Senfkorn, wenn dein Glaube so groß ist, wie ein Senfkorn, können Wunder geschehen, durch den Glauben.
     

Diese Seite empfehlen