1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zwei Wölfe

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Schattenwolf, 5. März 2005.

  1. Schattenwolf

    Schattenwolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    in der nähe von Passau
    Werbung:
    Also ... hm, wie fange ich am besten an?

    Ähm ... meistens begegnen mir die beiden Wölfe in meinen Tagträumen und ich werde meine Erfahrungen mit den beiden versuchen genau zu schildern.

    Wolf 1.
    Also es ist eher eine Wölfin. Sie ist braun und ist schon sehr lang bei mir. (Ich glaube seit dem wir nach Deutschland gezogen sind – da war ich 9). Also sie ist eine wunderschöne braune Wölfin, lässt sich streicheln und ist superlieb und warnt mich immer vor Gefahren oder Dummheiten.
    Früher war sie viel schmächtiger gewesen und ihr Fell kürzer – ich hab gar nicht gemerkt das sie sich verändert hat, doch wenn ich ihre jetzige Erscheinung mit der früheren Vergleiche ...
    Sie ist jetzt viel kräftiger und ihr Fell ist glänzender und sie ist auch größer geworden.

    Sie taucht in all meinen Träumen auf. Manchmal spielt sie in meinen Träumen (tag und nachtträume) eine zentrale Rolle, ab und zu taucht sie nur kurz auf oder zeigt sich einfach nur um zu zeigen das sie noch immer da ist.
    Und auch wenn ich in keinsterweise träume, spüre ich das sie stets bei mir ist.


    Wolf 2.
    Also ... dieser Wolf ist erst seit ein paar Monaten oder ca. nem halben Jahr aufgetaucht. Er ist silbergrau und hat einen schwarzen Streifen auf dem Rücken.
    Das seltsame ist. Dieser dunkle Streifen auf dem Rücken ist mal dicker mal dünner und manchmal ist der Wolf vollkommen Schwarz – doch ich weiß immer das es der selbe ist.

    Er taucht nur in meinen Tagträumen auf und geht nie oder nur selten näher zu mir. Also hab ich ihn noch nie berührt. Einmal (keine Ahnung obs ein Tagtraum war. Kam mir nämlich zimlich real vor.) ging ich in der Früh zur Schule am Fluss entlang. Es war sonst keiner da auf dem Weg und meine Wölfin ging neben mir.
    Da tauchte dieser seltsame Wolf auf. Er stand nur ein paar Meter vor uns, zeigt keine Angst und starrte uns nur an. Meine Wölfin starrte ihn ebenfalls nur an.

    Ich konnte mich aus irgendeinem Grund nicht bewegen und war wie gefesselt beim Anblick des grauen Wolfes. Als nach einigen Minuten der Wolf einen Schritt näher kommen wollte, knurrte ‚meine’ Wölfin auf einmal und er hielt inne. Dabei hat meine Wölfin keine Anspannung gezeigt, nicht mal die Lefzen hochgezogen, sondern einfach nur geknurrt.

    Danach konnte ich mich wieder bewegen und der graue Wolf war verschwunden, meine Wölfin stand noch kurz neben mir, leckte mir dann meine Hand und verschand ebenfalls.

    Wie auch immer. Der Graue Wolf traut sich seit dem überhaupt nicht mehr näher, sondern beobachtet mich nur und meine Wölfin beobachtet ihn.




    So. Nun wollte ich wissen was ihr von der Sache haltet und was denkt ihr sind diese beiden Wölfe?
     
  2. pagus

    pagus Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Moers/Niederrhein
    Hi!
    Eine sehr interessante Geschichte! Meine erste Frage an dich wäre: "Bist du in irgendeiner Weise in der Lage mit deiner Wölfin zu kommunizieren?" Vielleicht in Form einer schamanischen Reise, einer Meditation oder sonst irgendwie? Dann wäre ja die einfachste Lösung einfach zu Fragen was es genau mit dem gestreiften Wolf auf sich hat. Fest steht für mich jedenfalls dass da eine Botschaft hinter steckt! Wenn du sagst, dass deine Wölfin ihn zwar anknurrte, aber keine weiteren Abwehrreaktion (Zähne flätschen, Nackenhaare aufstellen, usw. ist meiner Meinung auch nicht geklärt in wie weit er Wirklich eine Gefahr für dich dar stellt. Also wie gesagt: Ich würde versuchen irgendwie eine Möglichkeit der Kommunikation zu finden.

    Viel Glück,

    *pagus*
     
  3. SHIVA7

    SHIVA7 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Braunau
    Also ich würd sagen dieses Auftauchen bedeutet,
    daß der Wolf dein Krafttier ist.
    Schamanisch gesehen und so ...

    :mad2:

    Wenn man mit dem Kontakt aufnimmt, kann das beiden Ebenen viel bringen. :katze3:

    Für weitere Infos müßt Du aber die Fachliteratur zu Rate ziehen :doof:


    Josef
     
  4. Droje

    Droje Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Basel CH
    der erste wolf zeigt deine entwicklung stehts zum guten gewannt (und ja es ist dein krafttier) der 2. wolf projetziert deine dunkle seiten und es ist klar das die wölfin das nicht gutheist solange du nicht dafür bereit. bist wenn alles gut geht und du alles richtig machst wird auch der 2. wolf an deiner seite wandeln, dir zur seite stehen und dir in andere momente helfen können aber das hast nur du in der hand - akzeptiere beide seiten und du wirst dich wunderbar entwickeln ich weiss das :rolleyes:
    gruss dorje
     
  5. Schattenwolf

    Schattenwolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    in der nähe von Passau
    So wirklich komuniezieren kann ich mit meiner Wölfin nicht.
    Sie benimmt sich eben wie eine Wölfin und ich sehe sie als Begleiterin an.

    Ich hatte nämlich noch nie ne schmamanische Reise gemacht oder sonstwie sowas ähnliches versucht.

    Und der zweite Wolf ... mein zweites Krafttier?
    Aber wenn es so ist, warum taucht er dann erst jetzt auf, wo meine braune Wölfin doch schon so lange bei mir ist?


    Auf jedem Fall werde ich irgendwie versuchen mit ihr zu kommunizieren.

    Danke euch für eure Tipps. :danke:
     
  6. Schattenwolf

    Schattenwolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    in der nähe von Passau
    Werbung:
    So, wird zwar ein Doppelpost, aber was solls... ^.^"


    Also, seit dem Thema hier, habe ich versucht von den Wölfen zu träumen und die sind dann einfach überhaupt nicht mehr aufgetacht ;_; der Versuch war wohl zu zwanghaft und irgendwann hatte ich wohl nicht mehr daran gedacht

    und nicht vor alzu langer Zeit ist meine Wölfin wieder aufgetaucht und an ihrer Seite eine Füchsin.
    Das seltsame ist. Wenn der Fuchs da ist, bin ich bei meiner Wölfin entweder als Geist, oder ich sehe sie ab und zu durch die Augen der Füchsin.
    Wie auch immer ...

    Einmal saß ich in der Schule und hatte einen Tagtraum ...
    Ich war im Wald und zwar als ich selbst und die Füchsin war nicht da. Meine Wölfin war an einem flachen Fluss und sie hat einen anderen Wolf beobachtet. Eine schmächtigen grauen Jungwolf. Er trank am FLuss, tobte ein wenig herum ... auf jedem Fall kannte ich ihn bis dahin noch nicht, aber jetzt war er da. Meine Wölfin hat ihn nur liebevoll beobachtet ...

    Und dann ist auf der anderen Flussseite der zweite Wolf aufgetaucht. Er war vollkommen schwarz. Also der zweite WOlf von dem ich schon erzählt hatte, und meine Wölfin gab mit einem Knurren zu verstehen das wir zurück bleiben sollen.
    Also haben der Jungwolf und ich zusammen das Geschehen aus einigen Metern Entfernung beobachtet.

    Der schwarze Wolf ging durch den Fluss zu uns und meine braune Wölfin in Angriffsstellung. Der schwarze sah irgendwie ... böse aus, wollte jedoch anscheinend nicht angreifen, dafür aber meine Wölfin, welche ihn sofort angriff. Darauf kämpften die beiden, bis meine Wölfin ihn besiegt hatte und er unterwürfig den Schweif einzog und abhaute.

    Meine Wölfin sah ihm noch nach und drehte sich dann zu uns um. Da bin ich dann aufgewacht -.-
    Wie auch immer ...

    Hat es vielleicht damit was zu tun das ich jetzt ne Ausbildung in nem Betrieb habe und in ne neue Klasse gekommen bin? Und was hat das überhaupt zu bedeuten?
    Die Wölfe und die Füchsin verwirren mich sehr. -.-
     
  7. Schattenwolf

    Schattenwolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    in der nähe von Passau
    Werbung:
    hallo?
    kann mir denn niemand sagen was es jetzt mit diesen Tieren aufsich hat?

    Gruß
    Schattenwolf
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen