1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zwei unterschiedliche Träume zum selben Thema!

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von mamawe, 29. Oktober 2011.

  1. mamawe

    mamawe Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Prägraten am Großvenediger
    Werbung:
    hallo,
    vielleicht kann mir jemand einen rat/tip geben, was das bedeuten könnte:

    traum vor 3 wochen:
    eine sehr hübsche, schwarzhaarige frau, die sehr leicht aber dennoch ausreichend bekleidet war (sehr erotische ausstrahlung) trat vor mich hin, lächelte mich an und zeichnete ein symbol in der gegend meines solarplexus und machte anschliessend noch eine bewegung, mit der das symbol dann in mir eingepflanzt wurde. die frau verschwand gleich wieder. es ging so schnell, dass ich das symbol nicht erkennen konnte. aber ich fühle, dass ich es nicht kennen brauche.

    traum heute:
    ich bin in einem sehr schön geschmückten, zeremoniell eingerichteten raum (mit kerzen, räucherwerk etc.). es befindet sich noch ein älteres (mitte 50?) ehepaar im raum und die beiden bewegen sich um mich herum und führen eine art ritual mit mir durch.
    kurz bevor ich aufwache pflanzen sie mir ebenfalls in der gegend des solarplexus etwas ein - eine art medallion oder so. es kann auch sein, dass sie auf das zuvor von der hübschen frau eingepflanzte symbol drücken und es "aktivieren".

    jedenfalls bin ich heute früh sehr (positiv) aufgewühlt aufgewacht und fühle mich gut. die letzten tage war ich eher etwas "down".

    vielleicht ist das auch wichtig (für eine evtl. deutung):
    ich arbeite viel mit reiki, klangschalen und wachse auch immer mehr in das thema schamanismus hinein. obwohl ich in letzter zeit wenig kontakt in die nichtalltägliche wirklichkeit hatte, was sicher mit meinem unterdurchschnittlichen gefühlszustand momentan zu tun hat.

    ich bin dankbar für jede hilfe/hinweis von euch!!!
    :danke:

    liebe grüsse
    martin
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Ich gehe nicht von einen Traum als solche aus,es scheint mir eher danach aus,das du eine Art von Ritual erlebt hast,jemand gab dir Energie und baute dich ein wenig auf,vielleicht hast du darum geben? Vielleicht ist es dir nicht gut gegangen..auf jeden Fall,wurdest du recht gut versorgt,du solltest dich dafür bedanken.:)
     
  3. mamawe

    mamawe Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Prägraten am Großvenediger
    Werbung:
    hallo eisfee62,
    vielen dank für deinen hinweis. das fühlt sich gut an, so wie du es deutest!
    lg
    mamawe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen