1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zwei Träume über meinen krebs kranken Vater

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Lolo96, 13. Juli 2016.

  1. Lolo96

    Lolo96 Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2014
    Beiträge:
    54
    Werbung:
    Hallo, mein Vater hat Krebs im fortgeschrittenen Stadium und bekommt gerade Chemos und am Freitag erfahren wir ob es gewirkt hat. Und meine Oma hatte einen Traum von dem sie uns grad am Telefon erzählt hat. Sie weiß aber nichts von der Krankheit meines Vaters da sie selber Krebs hat und grad in Behandlung ist. Also beide wissen nichts voneinander. Sie hat geträumt, dass mein Vater einen langen Bart hat und sie ihn verwirrt anschaut und sagt "was soll dieser Bart?" und er sagt dann zu ihr " Das steht mir halt". Das wars auch schon aber vielleicht hat es etwas zu bedeuden. Und ein Traum von meiner Mutter zu der Zeit als wir von seiner Krankheit erfahren haben (April). Sie war bei uns im Geschäft und irgendjemand hat ihr Geld gegeben. Sie hat es genommen aber dann hat sie es wieder zurück geschmissen und gesagt "wir wollen das nicht!". Ich weiß nicht vielleicht hat das auch ein Zusammenhang, da der Traum im Geschäft von meinem Vater stattgefunden hat und meine Mutter seitdem nichts anderes als mein Vater und die Krankheit im Kopf hat. Vorallem der Traum von meiner Oma interessiert mich! Irgendwie macht er mir Angst aber eigentlich denk ich positiv. Wunder geschehen. Ich danke jetzt schon für eure Antworten, die mich sehr freuen würden!
    Mit freundlichen Grüßen
    lolo96
     
  2. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    4.023
    Liebe Lolo896, vielleicht machst du z.Z. eine nicht leichte Zeit durch und bestimmt hat dich dein Traum ebenfalls bewegt, aber muss er auch eine Bedeutung haben?
    Wenn du mehr über die Möglichkeit von Bedeutungsfreiheiten von Träumen und dem Phänomen des Bewegtsein's erfahren möchtest, könnte ich dir mehr schreiben, oder entsprechende Link geben. Falls du aber (nur) nach möglichen Bedeutungen suchst wünsche ich dir viel Erfolg. Deinem Vater, deiner Großmutter und dir wünsche ich das best Mögliche.
     
  3. Lolo96

    Lolo96 Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2014
    Beiträge:
    54
    Die Träume hab nicht ich geträumt sondern das erste meine Oma und das zweite meine Mama
     
  4. Lolo96

    Lolo96 Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2014
    Beiträge:
    54
    Dankeschön:)
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.542
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Lolo,

    im ersten Traum Deiner Oma geht es darum, dass sie eine unterbewusste Veränderung an ihrem Sohn wahrgenommen hat, die sie nicht einordnen und verstehen kann. Über über unser emphatischen Fähigkeiten nehmen wir viele subtile Botschaften von unserem Gegenüber war, die sich nur als vage Gefühle äußern. Im Traum Deiner Mutter geht es nur indirekt um die Krankheit. Es wird dort aber lediglich umschrieben, dass sie von anderen keine „Almosen“ möchte (die sogenannten guten Ratschläge).

    In beiden Träumen finden sich keine prophetische Aspekte des Unbewussten, wie sich die Dinge weiterentwickeln könnten. Du solltest da also mit guter Hoffnung auf das Ergebnis des morgigen Tages abwarten.


    Merlin
     
  6. bodhi_

    bodhi_ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Beiträge:
    4.023
    Werbung:
    Okay, da war ich unaufmerksam beim Lesen. Sorry. Daher nun meine Antwort etwas verbessert.

    Liebe Lolo896, vielleicht machst du z.Z. eine nicht leichte Zeit durch und bestimmt haben die Träum deiner Oma und Mutter diese und dich bewegt. Aber müssen diese eine Bedeutung haben? Ich denke nicht. Man kann selbst erklärend alles mögliche hineindeuten.

    Wenn du mehr über die Möglichkeit von Bedeutungsfreiheiten von Träumen und dem Phänomen des viel wichtigeren Bewegtsein's erfahren möchtest, könnte ich dir mehr schreiben, oder entsprechende Link geben.

    Falls du aber (nur) nach möglichen Bedeutungen suchst wünsche ich dir viel Erfolg.

    Deinem Vater, deiner Großmutter und dir wünsche ich das best Mögliche.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2016
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen