1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zwei Träume Supermarkt und Zeppelin

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Frequenz, 9. März 2010.

  1. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Werbung:
    1.Also ich war neben einem Supermarkt es war Tag, und ich sah bekannte aus dem Ort die ich aber selten sehe.
    Wir gingen alle hinein, und es waren Süssigkeiten da, ich hatte etwas Braunes eine Art Keks der umhüllt war und nach Karamell schmeckte.
    Es ging uns darum uns an frühere Zeiten positiv zu erinnern.
    Ich ging weiter und schaute mich ausgiebig um wie alle anderen.
    Im letzten Eck stand ich mit meiner Mutter und ich sah ein Baby das einen Zettel ähnlich wie dem aus Ü- eiern auseinanderfaltete.
    Darauf war sein Zwilling zu sehen das Baby war nämlich ein Mädchen, ein genügsmes dazu.
    Und am Bild also am Zettel war sein Männlicher Zwilling zu sehen.
    Auch andere Geschwister die fast noch Babys waren.
    Ich sagte daraufhin zu meiner Mutter schau mal wie tapfer die kleine ist, die beklagt sich nicht mal.
    Das sie die Bilder anschaut rührt daher das sie sich positiv an ihre Geschwister erinnert.
    Es hat was mit dem letzten Krieg zu tun, meine Mutter sagte wahrscheinlich.
    Und das war so rührend anzusehen das ich total geweint habe,wovon ich aufgewacht bin und mich gewundert habe.

    Es könnte sein das es in echt um die Facebbok Freunde geht wo ich welche kenne von früher, aber eben selten sehe oder nur bei Facebook.
    Es ist vielleicht ein Wunsch von mir mit allen eine Art süsse Freundschaft zu führen.
    Bin ich der Keks , etwas natürliches das umhüllt ist?
    Es ist vor allem mein Wunsch mich an manchen Tagen positiv an früher zu erinnern, aber nicht immer.
    Bei Facebook schauen wir uns alle tatsächlich um dazu ist Facebook ja da.
    Da mit Mutter weiss ich nicht genau jetzt?
    Ich sehe das ein Wunsch von mir sich entfaltet.
    Und ich sehe das Gegenteil vom Wunsch.
    Auch andere Wünsche sehe ich.
    Ich erkläre tatsächlich ab und zu meiner Mutter wie tapfer ich bin und das ich mich nicht beklage.
    Das ich mir meine Wünsche anschaue liegt daran das ich mich daran erinnere.
    Es hat was damit zu tun was ich zuletzt gekriegt habe.
    Mutter glaubt auch das es so ist.
    Und das ist rührend für mich.
    Ja, alles eine Facebook Geschichte bis auf den Wunsch und das Gegenteil, das bezieht sich darauf was ich hie übers wünschen geschrieben habe, also beim Thema wünschen meine ich.

    So das war mal der schönere Traum.;)
     
  2. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    2.Im zweiten Traum war ich mit meinen Eltern unterwegs es ging lebhaft zu.
    Da war eine Art Bar und Restaurant,und direkt daran war ein Fluss künstlich angelegt,danach also daneben gleich der Strand.
    Also die Leute konnten an der Bar im Fluss stehen oder sitzen.
    Ich fühlte mich im Grünstichigen Wasser wohl.
    Überraschend kam ein aufblasbares Kanu mit einigen Leuten darin angebraust, ich dachte schnell ausweichen sonst passiert ein Unglück.
    Ich wich also aus, und hatte gerade noch Glück.
    Plötzlich war es nur noch Strand und Wasser, und meine Mutter und ich lagen auf Liegen die Beine im Wasser.
    Ganz schnell kam ein grosser aufblasbarer weisser Zeppelin mit ausgestülpten Augen auf mich zu er erinnerte mich an Helmi die Figur aus der Österreichischen Kindersendung, zur Verkehrserziehung.
    Also der Zeppelin glich dieser Figur, und das war eigenartig und machte mir Angst.
    Die Athmosphäre im Traum war unreal seltsam.
    Wir standen auf machten uns auf den Weg und begegneten unterwegs Tante Onkel und deren Kindern.
    Und die Tante meinte noch, sie müssten jetzt zum Psychologen, dann war der Traum aus.

    Meine Eltern unterstützen mich in lebhaften Zeiten.
    Ich sehe einen Ort wo sich jeder wohlfühlt.
    Ich Tagträume oft oder visualisiere oft einen erholsamen Ort.
    Deswegen der künstliche Fluss.
    Wo ich mich erholen kann fühle ich mich wohl.
    Aha das Thema Spiegelgesetz, und wenn jemand Überraschend auf mich zukommt was ich dann tue, der Traum gibt Antwort ich weiche zum Glück aus.
    Wir sind uns bewusst das wir uns ausruhen.
    Nur die Zeppelin Helmi Figur sagt mir nichts?
    Und was das mit Psychologie zu tun hat weiss ich auch nicht.
    Vielleicht weiss das jemand von Euch?:confused:
     
  3. hoizhex

    hoizhex Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2009
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Wien
    Liebe Frequenz!


    Der Supermarkt symbolisiert den Austausch von Energien. Du nimmst jene Dinge zu dir, die du brauchst (z. B. bei Lebensmitteln handelt es sich um seelische Nahrung), im Gegensatz dazu zeigst du dich durch das Bezahlen an der Kassa erkenntlich (das entspricht dem Ausdruck bestimmter innerer Werte). Der Supermarkt bietet dir eine besonders große Auswahl, leider kommt hier auch sehr stark das Unpersönliche (des Alltags) zum Ausdruck. Die Bekannten, die du dort antriffst sind allesamt deine persönlichen Aspekte, die dir aus früheren Zeiten bekannt sind, deren du dir aber in deinem aktuellen Lebensabschnitt nur noch selten bewusst wirst.

    Die Süßigkeiten sprechen dich besonders an, du nimmst dir davon etwas besonders süß-schmeichelndes mit dem gewissen Biss. Das heißt nichts anderes, als dass du derzeit die Süße des Lebens vermisst. Es fehlt dir offensichtlich am kleinen alltäglichen Luxus, die Sinnes- und Genussfreude im Alltag in welcher Form auch immer. Sehr deutlich wird in deinem Traum, dass es diese Zeiten in deinem Leben sehr wohl gab.

    Deine Mutter stellt all jene Aspekte in dir dar, die durch sie in deiner Kindheit geprägt wurden. Hier geht es vor allem um das Unbewusste, Fürsorgliche, Nährende und Intuitive. Das Baby steht für einen Neubeginn (neue Lebensumstände oder auch innere Neugeburt, neue Ideen u. dgl.). Gezeigt wird vorerst dessen weiblicher Anteil (Gefühle, Intuition, Unbewusstes), dann der männliche Anteil (Bewusstes, Vernunft, Verstand, Tatkraft,…). Dieses Neue siehst du hier also in allen Facetten (die Geschwister), es scheint seinen Beginn schon vor dem kommenden Punkt gehabt zu haben.

    Der Krieg im Traum ist gleichzusetzen mit einem inneren (auch nach außen hin ausgetragenen) Konflikt. Dieser Moment scheint der Knackpunkt zu sein, dass du dir ab diesem Zeitpunkt die Süße des Lebens nicht mehr im richtigen Ausmaß zugeführt hast! Die Erinnerung daran ist gut, aber nicht genug – du musst deine Bedürfnisse noch bewusster wahrnehmen und sie leben!


    Nach deinem Supermarkt-Traum folgt nun ein weiteres Symbol für deine persönlichen, seelischen Bedürfnisse. Bar und Restaurant sind eine Möglichkeit, deiner Seele Entspannung in Gesellschaft zuzuführen. Der Fluss symbolisiert grundsätzlich den Fluss des Lebens, dieser scheint bei dir etwas künstlich angelegt und in vorgegebene Bahnen gelenkt zu sein. Das Wasser ist das Reich des Unbewussten, der Gefühle. Obwohl du dich im Wachstum dieses Gefildes grundsätzlich wohl fühlst, fühlst du dich ob der Geschwindigkeit, wie diese Eindrücke auf dich zufahren, bedroht und weichst aus. Keine Frage, eine kleine Auszeit und Erholung werden eine Wohltat für dich sein und zugleich eine Möglichkeit, deine derzeitige Situation aus höherer Perspektive (Zeppelin) zu betrachten. Die stark vergrößerten Augen zeigen, dass es Zeit ist, sich endlich um dein persönliches Seelenwohl (Augen sind der Spiegel der Seele) zu kümmern. Dies wird noch weiter durch den Psychologen hervorgehoben.


    Ich hoffe, diese Ansätze helfen dir weiter und wünsche dir von Herzen alles Liebe und Gute :umarmen:

    hoizhex
     
  4. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Werbung:
    Ja Danke das hast du gut gedeutet.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen