1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zwei Mondsteinhälften =( =(

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von light07, 22. Februar 2009.

  1. light07

    light07 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Hallo alle zusammen,

    am Fr ist mir mit meinem Mondstein was schreckliches passiert.
    Auf der Toilette des Blutspendezentrums fiel mir mein Mondstein aus meiner Hosentasche und brach in der Mitte durch. Nun habe ich zwei Hälften.
    Das Seltsame ist, die Hosentasche war auf einmal nach außen gedreht, was unmöglich ist, so als wenn das sein sollte.

    Kann das möglich sein? Und was kann ich jetzt tun, gibt es Möglichkeiten, ihn zu retten? Denn ich merke und spüre es; die beiden Hälften wollen nicht getrennt sein.

    Danke im voraus für Vorschläge

    LG light07
     
  2. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    na toll. gerade das thema vampire. und ich hab schon lange kein blut mehr gespendet. und dann noch der mondstein. ein fall für doktor hasenzahn.

    was man mit steinen tut, die ausgedient haben: sie in der erde begraben. seite an seite, gilt natürlich für die mondsteinhälften. vereint...

    liebe grüsse
    schama...
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Bitte Bild von ganzem und halbierten Mondstein reinstellen.
     
  4. light07

    light07 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    39
    Ihn der Natur zurück geben, davon habe ich auch schon gehört, aber..........
    ich kann mich von ihm nicht trennen.
    Soll ich ihn trotzdem zurück geben?

    LG light07
     
  5. light07

    light07 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    39
    Sorry, ich habe leider keine Digitalkamera........

    LG light07
     
  6. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    das hört sich arg nach verstopfung an:D. lass los... kauf dir einen neuen.
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Am Ende ist es auch nur ein Stein, naja

    Ok, ich bin auch kein Stein-Fan, aber trotzdem...
     
  8. Viktoria

    Viktoria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    14.857
    Ort:
    Wien
    hm, retten mit was??

    Vermutlich würd i mir einen neuen kaufen, und den alten begraben.
     
  9. light07

    light07 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    39
    Der Gedanke, nachdem er entzwei war, kam mir auch und hab mich in dem Moment mies gefühlt, dass ich gleich an einen Neuen denke. Es ist wohl besser, wenn ich ihn loslasse

    Danke......

    LG light07
     
  10. Waziyata

    Waziyata Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    47
    Werbung:
    bzgl. "freilassen"... nachdem du ja an dem Stein hängst, kannst du ihm ja ein hübsches Abschiedsritual machen, also an einem schönen Plätzchen eingraben, und ihm danken für die Zeit in der er dir geholfen hat. Das Ganze kannst du natürlich auch mit einem Bach, Fluss oder See machen, Steine legen dabei ganz schöne Strecken zurück, und werden manchmal von anderen Menschen gefunden., v, vielleicht noch ein paar Blätter, Büten, Ästchen oder Steine darauf drappieren, ganz nach persönlicher Vorliebe.

    Ansonsten bei gebrochenen Steinen, die sich noch gut anfühlen, kann man daraus ein Amulett aus Ton machen, dabei braucht man den Stein auch garnicht wieder verbinden, sondern ihn einfach irgendwie in einer flachen Tonscheibe (oder sonstigen geometrischen Form) arrangieren, Loch durch den Ton, und so kann man ihn noch als heilsames Schmuckstück tragen.

    Zum Thema Reinigung, denn Steine brechen aus den verschiedensten Gründen, und einer davon kann mangelnde Reinigung sein:

    Ich grabe meine häufig verwendeten Steine, 1-2x im Jahr, für eine Woche im Wald ein (geht auch Garten, oder Park, aber bitte keinen Blumentopf^^). Die Erde reinigt, entläd und läd den Stein, das ist wie ein Generalservice beim Auto. (natürlich auch nur eine von vielen unzähligen Reinigungsformen.

    Alles Gute!
    LG
    Waziyata
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen