1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zwei Männer, zwei Arten der Liebe für wen soll ich mich entscheiden?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von otharwen, 18. Mai 2009.

  1. otharwen

    otharwen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo!
    Also das ist mein erster Beitrag in diesem Forum, ich möchte euch gerne meine Geschichte erzählen und erfahren was ihr dazu zu sagen habt!

    Also....Ich habe vor 2 Jahren in meiner Firma zu arbeiten begonnen. Dort gibt es einen Arbeitskollegen, den ich von Anfang an gerne mochte. Ich spürte von Anfang an eine gewisse Verbindung zwischen uns. Damals habe ich mich noch nicht sehr mit dem Spirituellen beschäftigt. Wir hatten immer sehr viel Spaß in der Arbeit, er sekkierte mich und ich ihn. Es war eine Art Spiel, aber wie sollte es auch anders sein. Ich verliebte mich in ihn. Problem war/ist er hat eine Freundin und ich einen Freund. Dazu möchte ich noch sagen, dass ich meinen Freund liebe, aber dazu später mehr.

    Zwischen meinem Arbeitskollegen und mir ist es komisch. An einem Tag flirtet er mit mir und am anderen weißt er mich zurück. Ich habe lange geglaubt er spielt sich nur mit mir aber, dem ist nicht so.
    Seit ich Reiki-Kurse mache usw. spüre ich immer mehr, soll heißen ich spüre teilweise wie es anderen Menschen geht, was sie fühlen, so auch bei ihm. Ich spüre eine große Sehnsucht in ihm und auch Liebe, aber auch Angst vor Veränderung. Da ich mir nicht mehr zu helfen wusste, bin ich zu einer Freundin von mir gegangen, die selbst Rückführungen macht und noch vieles mehr (ich bezeichne sie als meine geistige Mama) Dort habe ich eine Rückführung gemacht. Ich habe gesehen was uns so sehr verbindet.

    ...Es war im Mittelalter, wir waren sehr verliebt, so eine tiefe Liebe habe ich noch nie gespürt. Ich war hochschwanger und er zog in den Krieg. Ihr könnt euch sicher denken, was dann passiert ist. Er ist gestorben und ich blieb alleine zurück. In unserem Kind fand ich die Stärke und den Mut weiterzuleben. Mir wurde bewusst das er meine Zwillingsflamme ist. Ich erkannte auch das Kind von damals wieder, es ist mein jetztiger Freund, den ich wie schon gesagt auch sehr liebe. Aber mir wird bewusst, dass es eine andere Art der Liebe ist, als die die mich mit meinem Arbeitskollegen verbindet.
    Meine Freundin hat mich danach gesagt, dass sie noch etwas mehr als ich gesehen hat. Sie sagte, dass wir uns in diesem Leben vorgenommen haben, unsere Liebe weiterzuleben, sprich das damals "abgebrochene" zu beenden.
    Ich weiß jetzt, warum ich immer Sehnsucht nach ihm habe und mir geht es nicht sehr gut dabei. Einerseits liebe ich meinen Freund andererseits möchte ich mit meinem Arbeitskollegen diese Liebe, die zu Leben ein Traum wäre, leben.

    Sein Problem ist, er steht nicht zu seinen Gefühlen, ich spüre dass er etwas für mich empfindet und dass er sich nach mir sehnt. Aber sein Kopf/Ego/Angst? hält ihn davon ab, danach zu handeln.
    Ich weiß, ich kann/darf und werde ihn nicht zu etwas zwingen wofür er noch nicht bereit ist. Aber dieses Warten zermürbt mich. Ich möchte meinen Freund nicht hinhalten, dass hat er nicht verdient. Ich liebe ihn.
    Doch ich möchte auch mit meinem Arbeitskollegen zusammensein, wenn er jedoch in diesem Leben, den Mut und die Kraft nicht aufbringt, dann möchte ich nicht ohne meinen jetztigen Freund bleiben. Ich weiß dass hört sich furchtbar an. aber für mich gibt es nur diese beiden Männer und jetzt weiß ich absolut nicht was ich tun soll.

    Soll ich weiter warten, bzw. wenn ich warte auf was warte ich. Gibt es die Garantie, dass wir zusammenkommen. Und will ich meinem Freund so hinhalten, NEIN. Hach ich bin entzwei gerissen. Könnt ihr mir einen Rat geben.

    Bitte verurteilt mich nicht, dass ich sie beide liebe und behalten will, aber sie nehmen beide einen so großen Platz in meinem Herzen ein.

    Was haltet ihr davon? Bitte antwortet mir.

    lg otharwen
     
  2. daljana

    daljana Guest

    hallo du:)
    erst mal :trost:
    garantie gibts nie...wie wäre ein sich mal zurückziehn?das ist der einzige rat den ich habe..nur du für dich sein,raus gehn in die natur.in der ruhe besteht eher die chance klar denken zu können.wie so mittendrinn..
    wünsche dir viel glück
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    du wartest, dass er für dich frei wird?
    Er wartet vielleicht, dass du für ihn frei wirst?
    So kann das nix werden :o

    Ist die Liebe zu deinem jetzigen Freund stark genug, dass du mit ihm dein Leben verbringen willst? Oder ist es unfair ihn so lange zu benutzen, bis dein Schwarm (sag ich mal so) für dich frei ist und du ohne Pause wechseln kannst?

    Wie würdest du dich an der Stelle deines Freundes fühlen?

    Ich verurteile dich nicht - ich verstehe dich. Trotzdem solltest du in Liebe eine Entscheidung treffen.
     
  4. Astrox

    Astrox Guest

    Hallo, lies mal diese Info durch.


    Dann fällt Dir die Entscheidung leichter.
    :)
     
  5. Mantodea

    Mantodea Guest

    Du hättest eine Umfrage starten sollen....:D
    würdest Du denn nach der Mehrheit wählen..?...da Du hier fragst für wen Du Dich entscheiden sollst..?
    Ich bin für den Freund..!
    Es werden in Deinem Leben noch viele kommen mit denen Du in der Vergangenheit verbunden warst,wenn Du jedesmal gleich den Freund absägen willst wird das ein unruhiges Leben werden....
    Manchmal flüchtet man/frauvor der Tiefe in einer Beziehung und denkt es sei in einer anderen besser,aber es spielt weniger eine Rolle mit wem Du zusammen bist,als wie Du mit ihm zusammen bist.
     
  6. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ob das eine Grundlage für eine dauerhafte Beziehung ist?
    Beim Richtigen bleibt man, egal was kommt :)
     
  7. Mantodea

    Mantodea Guest

    super Text Danke...:)
     
  8. domaris73

    domaris73 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Österreich
    ich kann vitella aus erfahrung nur zustimmen. aber nur weil dies meine erfahrung ist, muss sie nicht auf dich zutreffen.
    diese kann dir ohnehin keiner abnehmen. es ist nicht leicht, ich weiß es.
    wünsch dir alles liebe, und vielleicht sollest du vor allem auf dich selber achten.
     
  9. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Werbung:
    Liebe Otharwen!

    Einen Rat geben - ja. Du bist derzeit im Stadium der Spekulationen. Auch wenn Du meinst, seine Gefühle zu spüren und analysieren zu können - das könnte Wunschdenken sein, dessen solltest Du Dir bewusst sein.

    Wenn man das nun auseinanderklamüsert, bleibt nur DEIN Gefühl, dass er in Dich verliebt sein könnte.

    Auch die Rückführung, Reiki, Empathie - das sind alles Sachen, die unter Umständen gar nichts mit ihm zu tun haben und damit nur Deiner Realität entsprechen und eventuell nicht seiner.

    Solange Du nicht definitiv weisst, wie er zu Dir steht, bleibst Du in den Spekulationen gefangen und wirst Dich im Kreis drehen.

    Ich würde Dir raten, erstmals Klarheit zu erlangen, wie er dazu steht, bevor Du Dich weiter mit Fragen quälst.

    Flirtsignale sind zuwenig, um Klarheit zu haben.;) Da müsste schon ein Gespräch mit ihm stattfinden, in dem er sich deklariert, ohne Interpretationen Deinerseits.

    Zu wen es DICH im Moment mehr zieht, könnte an Deinem Nick erkennbar sein. Die erste Abkürzung könnte der Favorit sein.:D

    Aber wichtig wäre dennoch, zu wen es IHN mehr zieht. Sonst bleibt es mit ziemlicher Sicherheit Schwärmerei...die Dir zumindest andeuten könnte, dass es in Deiner Beziehung an irgendetwas fehlen könnte, was Dir wichtig wäre.

    Liebe Grüße
    Suena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen