1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zwei immer wiederkehrende Träume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von LostHope, 3. Juli 2012.

  1. LostHope

    LostHope Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Guten Mittag meine Lieben,

    in letzter Zeit habe ich vermehrt zwei gleiche Traumszenen immer mal wieder geträumt. Ich schildere sie hier mal kurz:

    Ich befinde mich auf meinem morgendlichen Weg zum Bus, entweder wird mir erst klar, dass ich keine Zeit mehr habe und den Bus wahrscheinlich verpassen werde, wenn ich nicht renne, oder ich renne bereits. Dann renne ich den Weg entlang und höre den Bus bereits hinter mir. Schlussendlich schaffe ich es noch rechtzeitig zum Bus. In einem Traum dieser Träume stieg ich dann aber in einen falschen Bus ein und bat den Busfahrer, mich rauszulassen, was er dann auch tat. Ich lief zurück zur Bushaltestelle. In meinem heutigen Traum sah ich während des Rennens auf meine Uhr, die mir 6:57 Uhr anzeigte. Um 6:56 Uhr kommt mein morgens eigentlich. Trotzdem kam ich noch rechtzeitig zum Bus.
    Nun weiß ich nicht, ob die Uhrzeit etwas zu bedeuten hat, und ob man das "im falschen Bus sein" irgendwie deuten kann.
    Ich weiß generell nicht, was mir dieser Traum vermitteln will. Ich würde das "im falschen Bus sein" ja als falsch eingeschlagenen Lebensweg sehen, aber in meinen anderen Träumen war ich ja wieder im richtigen Bus. Ich Träume überhaupt sehr viel von Busfahrten.

    Ich habe noch ein anderes Traumszenario, das immer wieder aufzutauchen scheint: Ich wache morgens in meinem Bett auf. Entweder bekomme ich dann eine SMS oder mein Telefon klingelt. Heute Nacht im Traum klingelte mein Telefon und riss mich aus dem Schlaf. Eine gute Freundin war am anderen Ende der Leitung. Sie war sehr sauer, weshalb weiß ich nicht mehr, es war auf jeden Fall etwas sehr Banales. Wir stritten uns. Auch so träume ich oft davon, dass mein Telefon klingelt, mal ignoriere ich das Klingeln, mal gehe ich ran und es ist jemand Fremdes, oder jemand Bekanntes am Hörer. Keine Ahnung, was das heißen soll.
    Man sagt ja, wenn vom Erwachen geträumt wird, ist das was unmittelbar danach oder davor im Traum geschah von Bedeutung. Also müsste das Telefonklingeln von Bedeutung sein und vielleicht der Streit? Wenn ich mich recht entsinne, war es immer die gleiche Freundin, die mir nach dem Aufwachen im Traum entweder eine SMS schrieb oder mich anrief.

    Vielleicht könnt ihr mir ein paar Ideen nennen, wie man die beiden Träume deuten könnte. In meinem letzten Traum vom Renne zum Bus war es übrigens dämmrig, also eine Morgendämmerung. Vielleicht ist das ja von Belang.
    Danke in Voraus. :)

    Liebe Grüße, LostHope
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Dein Bus Traum teilt dir mit,das es zu Veränderungen kommen wird,deine innere Einstellung und Ansichten werden sich ändern,zu diesem wird dich eine Situation führen in der dir auch Freunde zu Seite stehen werden..
    Der zweite Traum zeigt,das du eine wichtige Nachricht erhalten wirst oder eine Entscheidung treffen wirst,gut möglich,das beide Träume etwas gemeinsames haben..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen