1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zuviele Themen im Traum.....

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von leseratte357, 23. September 2008.

  1. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    Irgendwie bin ich nach dieser Nacht etwas durch den Wind. Konnte über Stunden nicht einschlafen...dann dieser Traum und diese Kopfschmerzen....!

    Es ging um meinen bevorstehenden Scheidungstermin... es war der Tag der Scheidung, der stattfand in einer Art Gefängnis.. Da waren 2 Räume- der Warte-Gerichtsraum und ein anderes Zimmer mit einem Bett.
    Ich mußte warten... es vergingen Stunden. Aufeinmal war da ein kleines Kind...mein Kind.. ein wunderschönes kleines Baby- mein Kind von meinem Mann.( das wir uns sehnlichst gewünscht hatten, aber nicht bekamen!) Und da waren mein Sohn und seine Freundin und wir spileten mit den kleinen Babay- lachten freuten uns.....
    Dann plötzlich rief mich meine Schwägerin, erzählte mir von ihren sorgen und ich fragte sie, ob sie denn das Baby schon gesehen hätte- mein Baby. Sie wollte es unbedingt sehen und sie war aufeinmal im dem Gebäude, wo ich sie emopfing iund mit ihr die Treppen hinaufrannte.
    Aber das Baby war nicht mehr in dem Zimmer mit dem Bett- da lag ein etwas, das rauchte..????
    Ich war vollkommen außermir und suchte mein Baby- da fand ich es bei meinem Sohn und seiner Freundin zusammen mit einer Dame aus dem Gebäude. Sie fragte etwas zur derzeitigen Freundin meines Mannes und ich konnte keine Auskunft geben, da ich nichts wußte. Aber mein sohn konnte und in diesem Moment sah ich diese Dame- blond, schlank....unjd mir wurde klar, das ich mir die ganze Zeit etwas vorgemacht hatte und wieder auf ihn reingefallen war, versucht hatte ihm zu glauben...obwohl ich es geahnt hatte...
    Dann bin ich aufgewacht.
    Nur kann ich wenig damit anfangen.

    Gefängnis- Einsamkeit, Ausweglosigkeit
    Kind- Neubeginn oder inneres Kind...????
    Trennung.....

    Wer hilft mir?
    Isa
     
  2. Gaia

    Gaia Guest

    Hmm...weiß nicht, inwiefern es stimmig für dich ist. Wohl einfach hinein fühlen, so würde ich sagen.

    Kiss, kiss
    deine Gaia:kiss4::trost::umarmen:
     
  3. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Werbung:
    Hallo Liebes,

    Ja ich weiß es geht um Neuanfang und vertrauen meiner selbst... Aber irgendwie habe ich das gefühl es nicht sehen- oder wahrnehmen zu können und daraus folgernd mein Gefühl auf der Stelle zu stehen- eingespreert, alleine zu sein
    Habe den großen Blick nicht- oder erwarte Wunder oder...
    Hmmm ich weiß nicht
    Fühle mich im moment hilflos, alleine, leer...
    Wohmöglich sogar unbegründet....

    Ach liebes, da lommt leider wieder die Karte, die Du mir vor Monaten gezogen hast.. die To...sehnsucht.
    Hab einfach das Gefühl es geht nichts, egal was ich tue und ...wofür....

    Sorry, heute bin ich wohl dran mit dem H....

    Isa
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. symidra
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    970

Diese Seite empfehlen