1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zusammenhang

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von littlemoon, 16. Mai 2008.

  1. littlemoon

    littlemoon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    Hallo

    ich bin auch mal wieder kurz da, ich habe ein Anliegen, es geht um folgendes:

    Wie schon in anderen Posting geschrieben lebe ich in Trennung mit der ich mich sehr schwer tue,ich komme einfach emotional nicht von meinem Nochehemann weg, hinzukommt, das er heute oder morgen schon wieder Vater wird, nach gerade mal knapp 1 1/2 Jahren, das trifft mich sehr hart und ich emotional am Boden und drehe mich Kreis und habe das Gefühl auf geben zu müssen weil ich nicht mehr kann.

    Nun mache ich mir natürlich auch meine Gedanken warum weshalb wieso der Mann in mein Leben getreten ist, und mich so dermasen verletzt hat das für mich die Welt bis heute zusammen gebrochen ist, wir haben einen Sohn. Er hat schon eine Tochter. Also erwartet er nunmehr heute sein drittes Kind.

    Is der Mann bei seiner Ex und bei mir nur ins Leben getreten um uns Kinder zu schenken, den mir ist heute aufgefallen das seine Tochter ( die erste) am gleichen Tag Geburtstag hat wie ich, sehr einfach Zahlen 2.2. und nun hat mein Sohn auch so ein Tag 7.7. ist wiedrrum am Hochtzeitstag (25 Jahre damals) meiner Eltern geboren, nun würde ich gerne wissen ob es da evtl irgendwie ein Zusammenhang gibt, ob das "zufälligerweise" was zu bedeuten hat. Den sein drittes Kind hat ja nun ein völlig anders Datum.

    Danke für Eure Meinungen
     
  2. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Hallo littlemoon,

    das mit den Daten verstehe ich jetzt nicht so ganz. Weiß nicht, ob dahinter ein besonderes Zeichen steht.

    Und die Kinder, Deines Ex-Mannes, hat er auf drei Frauen "verteilt"?

    Warum ging die Beziehung zu der Frau vor Dir in die Brüche? Waren es ähnliche Gründe wie bei Dir?

    Kaji
     
  3. littlemoon

    littlemoon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    28
    ja genau so ist es, jedes Kind mit einer Frau. Ich hatte quasie mit meiner Vorgängerin auch gesprochen, sie sagte das gleich, also hat er dort so ähnliches abgezogen, im Grundprinzip das Gleiche.

    bei den Daten meine ich nur, das sie irgendwie ja doch gleich sind, also von den Zahlen her und irgendwie immer im Zusammenhang mit was standen. Ich hoffe ich habe es oben nicht all zu kompliziert geschrieben:escape:
     
  4. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Nunja. Dann fragt sich, wie lange er wohl noch so weiter machen wird. Von Frau zu Frau... Habt ihr regelmäßigen Kontakt zueinander? Oder gar keinen mehr?

    Kann dazu nichts weiter sagen. Vielleicht hat es eine Bedeutung, vielleicht auch nicht.
     
  5. littlemoon

    littlemoon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    28
    im Moment ist der Kontakt noch aber ich habe keine Ahung wie es wird, wen er bzw wenn das Baby dann zu Hause ist
     
  6. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    Du meinst, dann wird er sich von Dir vielleicht total zurück ziehen?
    Hilft es Dir denn, Kontakt zu ihm zu haben? Oder würdest Du diesen lieber abbrechen, um von ihm los zu kommen?
     
  7. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.696
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    das ist etwas was ich an Frauen nie vertsehen werde, obwohl selbst
    Frau....
    wir sind die Beute, wir werden erobert, klingt zwar meschugge, ist aber so...
    wo bleibt denn der natürliche stolz einer frau, und lebst du noch dein Leben?

    sicher, manchmal wenn man liebt, und das gleiche nicht zurück kommt, bricht einem das Herz.
    Doch stehen zu bleiben, und nur auf fremdes leben schielen, finde ich auch keine lösung.
    er will dich nicht. sonst wäre er bei dir,
    sorry ist zwar hart, aber ist doch so.
    jeden Tag ein Stück ganz bewusst loslassen, jeden Tag ein Stück mehr
    an der eigenen Zukunft zu arbeiten, wieder in seine eigene Mitte kommen..
    und nicht dem anderen das Glück neiden, nur weil man meint, aus dem
    eigenen empfinden heraus, der andere hat das nicht verdient, weil
    du selbst so unglücklich darüber bist.

    Was könnte dir denn wirklich helfen, denn so wie du dir das eingebildet
    hast, ist es ja nicht mehr. und glaubst du wirklich, wenn du dich auf das
    fixierst, was du nicht haben kannst, dass du frei wirst für was anderes?
    Hab dich und dein Kind lieb, nimm die Situation an, sei nicht mehr
    neidisch auf das andere Glück, nimm dein eigenes in die Hand, und dass
    heißt, lass es los....fang von neuem an, dass solltes du dir selbst wert
    sein.
    Alice
     
  8. littlemoon

    littlemoon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    28
    das versuche ich sooft und dann denke, ja jetzt hast du es geschafft, ich bin so offen und frei davon erlöst zu werden, aber es wieder ein Gummizug das es immer wieder zurck kommt und ich weiss nicht warum.
     
  9. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Versuch es einfach immer weiter. Ich kann gut verstehen, was Du meinst. Ging mir genauso. Vielleicht sind es die Momente, in denen man sich einsam fühlt, wo man all die Einsamkeit auf den Ex überträgt. Auf wen sonst? Meist sind es ja die, die uns nahe standen. Und dann denkt man, man liebt ihn und vermißt ihn. Dabei ist man einfach nur einsam und gibt dem anderen die Schuld daran. Sehnt sich nach dem zurück, was man hatte, redet sich ein, nie wieder wird man ähnliches erfahren... Das ist schwer, doch irgendwie muß es ja weiter gehen. Irgendwann werden die Abstände größer, zwischen den "Zusammenbrüchen". Vielleicht auch intensiver, doch es kommt der Punkt, wo man durch ist. Naja, ich hoffe es :) .
     
  10. littlemoon

    littlemoon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    es ist im Moment echt arg schlimm, irgendwie fange ich jeder Gedankenfreien min an zu heulen, kann man eigentlich durch irgendwelche Methoden (Karte ect. ) rausfinden warum ich mich nicht vom ihm lösen kann oder wie er fühlt, was er denkt, hinter seine Fassade zu schauen ?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Annie
    Antworten:
    69
    Aufrufe:
    2.542

Diese Seite empfehlen