1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zurück zu meinem vorschlag

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von chollo, 1. Oktober 2009.

  1. chollo

    chollo Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    662
    Werbung:
    Als vor einiger Zeit in diesem Unterforum wieder einmal die Wogen hoch gingen, hatte ich einen Vorschlag gemacht. Anstatt Energie und Zeit für rechthaberisches Zanken zu vergeuden, sollten wir doch gemeinsam etwas Nützliches für die Allgemeinheit tun, und zu diesem Zwecke schamanisch aktiv werden! Ich hatte gebeten, auch jene Schamanen die professionell arbeiten eine Ausnahme zu machen, um für eine gute Sache ihre Dienste zur Verfügung zu stellen. Es kam ein einziger Vorschlag von Lucia. Da wahrscheinlich die meisten unter euch jenen Beitrag gar nie gelesen haben, möchte ich deshalb einen neuen thread dafür eröffnen. Also vielleicht gibt es von euch noch welche Ideen, um diese Welt ein bisserl besser zu machen. Wenn schon die Menschen in einen Halbschlaf dahinleben, so haben doch einige hundert Schamanen die nötige Kraft um Veränderungen herbeizuführen, oder?
    Dies war der Vorschlag von Lucia:
    Ich finde den Vorschlag super, doch ohne an die Kräfte unserer Forumsschamanen zu zweifeln, bin ich nicht sicher ob wir gegen einen multimilliarden schweren Konzern als "Erstaufgabe" etwas bewirken können, da diese Unsummen von Dollars eine sehr starke negative Energie besitzen. Vielleicht sollten wir zum Einstand etwas "Kleineres" versuchen, oder zumindest unsere Helfer oder spirits darauf vorbereiten für so einen grossen Schritt. Könnte mir z.B.: auch vorstellen, diese Idee von Lucia in anderen Foren in verschiedenen Sprachen zu veröffentlichen, um mehr schamanisch Tätige in Europa oder sogar weltweit für diese Sache zu begeistern!
    lg - chollo
     
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.728
    Ort:
    Berlin
    naja, die idee gegen monsanto und ähnliche magisch vorzugehen, die trag ich schon länger. auch mit einer freundin entwickelt.
    wollte eigentlich sogar ne website dafür machen, mehrsprachig, damit sich viele verschiedene richtungen anschließen können.
    wo auch gesammelt wird, wo sich die diversen niederlassungen von monsanto (o. ä. lebensvernichtungsbatterien) befinden.
    vor allem, weil dann in unterscheidlichen gegenden, wo monsanto(o. ä. lebensvernichtungsbatterien) niederlassungen hat, die jeweils dort ansässigen magisch o. schamanisch o. sonstwie tätigen, sich auf die jeweilige niederlassung konzentrieren können.
    zu sowas - magische angriffe - kann man auch ungestraft öffentlich aufrufen, da es keine gesetze dagegen gibt.
    hatte mir das in etwa so vorgestellt, dass sich gruppen über die website absprechen können, wer wann wo was macht.
    und das ganze natürlich gezielt.
    die einen, die lieber draufhauen, hauen auf monsanto und co drauf.
    die anderen, die lieber aufbauen, unterstützen die natürliche flora und fauna mit ritualen, so daß sie sich gegen die veränderungen von monsanto und co wehrt.
    ist allerdings ein mordsprojekt, sowas aufzuziehen. und leider immer noch in der planungsphase.

    :zauberer1
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich finde den vorschlag nicht super, denn ich kann nicht gegen jemanden vorgehen, den ich nicht persönlich kenne, egal was dieser jenige getan hat. dieser mensch hat mir nichts getan, dir vermutlich auch nicht chollo, also warum willst du gegen ihn vorgehen?

    ich sehe es wie lucia, es ist ihre sache, nicht deine. wenn schon, dann sollten wir eher auf einem anderen wege versuchen eine art spirituellen kreis zu machen, aber nicht um jemanden zu vernichten.
     
  4. Meda

    Meda Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2007
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Auf dem Land
    Hallo :rolleyes:

    Ich kann mich mit den Gedanken auch nicht anfreunden - aus drei simplen Gründen:

    1. Gewalt ist keine Lösung, Hass auch nicht
    2. ich kenne "ihn/sie" nicht, wie Sitanka schon sagte
    3. es gibt noch viele andere, nötigere (!), Aktionen und Organisationn die man unterstützen sollte


    Gruß,
    Meda :hase:
     
  5. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    ich frage mich warum ich mit den eigenen fähigkeiten GEGEN
    jemanden angehen soll, reicht es nicht, wenn man in so einer
    situation NICHTS tut?

    chollo was willst du mit diesem thread erreichen?
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.728
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    sitanka - es geht nicht um einen menschen, der dir nichts getan hat, sondern um einen konzern, der dir ganz sicher schon was getan hat, auch wenn du das nicht zu realisieren scheinst.

    aber - du kannst dich kundig machen, was es mit dir - und mit jedem menschen - zu tun hat.

    arte-infoseite über die doku "mit gift und genen"

    die filmdokumentation "mit gift und genen"
    kleine info am rande - diese wurde mehrmals auf google entfernt. dies ist die neueste adresse auf der sie erreichbar ist. möglicherweise wird auch diese wieder auf druck von monsanto entfernt.

    das dieses forum nicht unbedingt das richtige ist, um menschen wachzurütteln und als helfer zu gewinnen, ist mir schon bewußt. allerdings gehe ich davon aus, wer naturspirituell ist, wer überhaupt spirituell ist, ist auch politisch. und hier gehts um unsere umwelt, unser essen, unsere gesamte existenz.
    liest sich jetzt vll. dramatisch, aber ich hab das video auch schon angeguckt und danach recherchen betrieben.

    im übrigen ..."nichts tun" hat schon vielen das leben gekostet ... denken wir mal so an die 60 jahre zurück in deutschland, österreich ... da haben auch viele "nichts" getan.

    :)
     
  7. chollo

    chollo Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    662

    Hallo Meda,

    1.Seit wann ist geistiges vorgehen Gewalt??
    2. Dann informiere dich über Monsanto!
    3. Dann nenne doch ein paar Aktionen die viel nötiger (!)wären, dazu habe ich ja diesen Thread eröffnet!
    lg - chollo
     
  8. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    na holla..

    das ist ne riesen ladung gewalt...!


    hindern möchte ich niemanden daran - schließlich muss jeder seinem wesen und willen rechnung tragen - aber gewalt ist es sicher und in dem geplanten ausmaß sogar vergewaltigung!
    (der zweck heiligt nie die mittel...)

    nichts desdo trotz kann und muss nat. jeder tun und lassen, was er sie es für das richtige hält - egal ob das nun "monsato" oder chollo/lucia/meda/... ist

    auch "monsato" ist kein synonym oder unpersönliche instanz für "monster" oder ähnliches - sondern wird ebenso von menschen getragen und ist aus der hand des menschen zurück hervor gegangen - in diesem sinne sind es durchaus auch menschen die als "dämonen" stigmatisiert und "angegriffen" werden.
    (physische gewalt ist übrigens lediglich die auswirkung der astralen oder astral/mentalen bewegung ...)
     
  9. chollo

    chollo Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    662
    Lieber Bluejay,

    du tust mir echt leid! Du behandelst mich dauernd respektlos, auch wenn für dich meine Aussagen anscheinend nur Schwachsinn bedeuten. Die Stärke eines Menschen sind nicht - Respektvoll und freundlich gegenüber Menschen, die einem gut gesinnt sind, sondern auch respektvoll und freundlich gegenüber Menschen die man eigentlich gar nicht mag! (Mitakuye Oyasin)!!
    Aber zum Thema - du brauchst nichts zu tun, hast recht!!
    Und was ich mit dem Thread erreichen will?? Lies ihn nochmal !!!
     
  10. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Wie wäre es, wenn man stattdessen die Kräfte, die gegen solch eine Entwicklung, wie Monsanto sie betreibt, stärkt.
    Unternehmen, die Nachhaltigkeit fördern und fordern. Menschen, die in ihrer Region nachhaltige Landwirtschaft betreiben etc..

    Gegen etwas kämpfen - darauf habe ich auch keine Lust. Das, was ich als richtig und gut empfinde, stärken, scheint mir der bessere Weg.
    Muss natürlich jeder selbst entscheiden, was er tut...

    Achja: ich mag Monsanto und ihren Wahn auch nicht. Dennoch arbeite ich lieber konstruktiv
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen