1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

zunehmende Aggresivität

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von DieWolfsfrau, 28. November 2006.

  1. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    Werbung:
    Hallo

    Ich weiß nicht geht es nur mir so, aber ich finde die Leute werden zunehmend aggresiver. Beim Autofahren weiß man´s ja schon länger :nudelwalk
    Mord und Totschlag sind eigentlich schon normaler Zeitungsalltag.
    Es genügen bereits Kleinigkeiten um die Leute auszucken zu lassen.
    Beim Einkaufen überall grantige Gesichter. Heute hab ich einen besonders
    mies dreinschauenden, freundlich angelächelt, der hat mich angesehen, als hätt ich einen an der Waffel.
    Dann am Parkplatz draussen, war gerade am Autoeinladen, fährt ein BMW aus seiner Parklücke, steigt sogleich auf´s Vollgas und durch die etwas feuchte Fahrbahn kam er auch prompt in´s Schleudern. Der Wagen drehte sich einmal komplett im Kreis, die Leute konnten zum Glück alle noch ausweichen,
    und als er den Wagen wieder unter Kontrolle hatte, fuhr er nicht normal weiter, nein im Gegenteil Vollgas raus im Schleuderstil auf die Strasse und mit quietschenden Reifen gings weiter. Jeder blieb fassungslos stehen und starrte dem Wagen nach.
    Liegt es am Wetter, an der Zeit, am Frust oder was ist los mit der Welt?
     
  2. Babsi

    Babsi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Mittelhessen

    Hallo,

    du hast recht. Die Leute werden wirklich agressiver. Keiner hat mehr Zeit und naja vielleicht liegts auch am Wetter ich weiß nicht. Aber ich sehs an mir selber. Geade beim einkaufen letzten Samstag, die Frau vor mir an der Kasse ewig langsam, da bin ich auch sauer geworden, aber ich dacht mir mal sagst lieber mal nichts. Ich wollte die nicht so anpampen, soviel beherschung hab ich noch. Aber ist allgemein schon so das alles agressiver wird,ja.

    Liebe Grüße

    Babsi
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Wir sind viel zu viele auf unserer Erde. Sperr mal Tiere so zusammen wie wir schon zusammegepfercht sind. Da ist Aggression ganz normal.
     
  4. kriz

    kriz Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2006
    Beiträge:
    206
    ...und es wird immer schlimmer, dann machts BUMM, und aus den vielen wurden wenige...
     
  5. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    ...amok?

    ?koma...
     
  6. Lionéz

    Lionéz Guest

    Werbung:
    Gegen Aggressivität hilft Transformation der Energie. Mal andersherum gesehen: Die Leute haben einfach genug Energie. Die innere Hitze fällt in der kalten Jahreszeit einfach nur mehr auf.
    Wenn man von Aggressivität angegriffen wird, reagiert man ja auch nur aus Resonanz.
    Bewegen, Laufen gehen, Rumspringen, Tanzen, auf einem Berg schreien oder das Haus vom Dachboden bis in den Keller putzen hilft ungemein.
    Gerade im Winter, in klirrender Kälte: Bewegung macht Spaß und hält auch die Umwelt gesund. :)
     
  7. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Ich glaube, es liegt auch ganz stark an unserem Denken - zb. an der Kasse - da ist in meinem Lieblingseinkaufsmarkt eine Kassiererin, wenn die da ist, geh ich immer zu ihr. Sie hat große blaue strahlende Augen, immer ein Lachen und für jeden ein nettes Wort, aber sie ist sehr konfus, braucht schon mal was länger und wirkt irgendwie hilflos oft ... ich beobachte oft, wie die Leute schnell genervt sind aufgrund ihrer scheinbaren Art. So hat man einfach nicht zu sein im Business .... zackzack und hopp. Ich lasse mir immer Zeit bei ihr und wir flachsen was rum und sie zwinkert immer, ich denke, sie kann einfach nicht anders *lol ... und genieße diese völlig aus der Art geschlagene Frau.
    Wenn wir an der Kasse stehen und es ist viel zu tun, dann werden mit Sicherheit drei oder vier Leute anfangen zu mosern, oder bedeutungsvolle Blicke um sich zu schmeißen, oft denke ich dann: Im Grunde stört die das gar nicht, dass sie hier warten müssen, da spult sich bloß irgendein Programm gerade in den Köpfen ab ... dieses kritisieren müssen, andere antreiben müssen, dieses Perfektionsstreben und das Anspruchsdenken ... irgendwo wird uns das eingeimpft, gelernt ... vielleicht sogar in den Medien?

    Im Straßenverkehr beobachte ich diese aggressiven Reaktionen oft bei älteren Menschen, die nun mal einfach nachlassen in ihrer Aufmerksamkeit, in der Reaktionsschnelle und dann vernünftigerweise - auch weil sie verunsichert sind - langsamer werden und fahren. Dann denke ich oft: Wir werden doch alle mal alt, warum denken die da nicht dran ? Was soll dieses Verhalten den alten Menschen jetzt sagen? Hey, ihr stört, ihr nervt, ihr seid völlig überflüssig und haltet bloss den Verkehr auf ?

    Wenn ich den Wagen bei meiner Mutter auf dem Gehweg parke, um sie aussteigen zu lassen, weil sie nicht mehr laufen kann, oder um den Einkauf in die Wohnung zu tragen, dann stehe ich auf einer sehr stark befahrenen Hauptstraße, an einer nicht sehr gut einsehbaren Stelle. Die Autos müssten eigentlich anhalten, doch oft sitze ich im Wagen und ziehe den Kopf ein, weil die meisten Fahrer nicht bereit sind auch nur abzubremsen, sondern sie schießen mit unvermittelter Geschwindigkeit an mir vorbei, oft so nah, dass ich denke, sie rammen mir den Spiegel ab ... oft werde ich wüst beschimpft oder es wird gehupt und mit dem Kopf geschüttelt und ich lächle dann freundlich und denke, ihr armen Socken, was geht da bloss in diesen Köpfen vor bzw. nicht vor ...

    Wieso will keiner mehr aufgehalten werden heutzutage ? Warum macht das die Leute so aggressiv, wenn sie mal anhalten müssen in ihrem Flow ? Und warum sind sie eher bereit sich selbst Schaden zuzufügen, als mal auf die Bremse zu treten ?

    Meine Beobachtungen.
     
  8. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    Hallo Mara

    So seh ich das auch, die Menschheit hat die letzten 100 Jahre viel Engerie aufgewendet, um all die herrlichen Maschinen zu bauen, die uns die Arbeit erleichtern sollen um Zeit zu haben. Jetzt geht alles schneller, noch besser,
    aber hat es uns Zeit gebracht??
     
  9. Maraiah

    Maraiah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    7.663
    Ort:
    Siebengebirge
    Hi Eva ...

    ja doch. Zeit hat das schon gebracht, aber ich hab das Gefühl, die will gar keiner haben !

    Warum ist es ploß so verpönt Zeit zu haben. Ich werd immer ganz schräg angeschaut, wenn ich mal wieder irgendwo völlig sinnlos in der Gegend rumsitze und dumm aus der Wäsche schaue ...

    Das nennt man faulsein und das ist pahfui ...

    Woher kommt das bloß ? Wer hat das propagandiert, dass man nur dann taff ist, wenn der Terminkalender für die nächsten 12 Monate völlig ausgebucht ist ?

    Und vor lauter Rennerei und Termingehetze, und so scharf kalkulierter Organisation von Arbeit, Freizeit und ja auch noch der Familie - macht natürlich dann alles aggressiv, was dem irgendwie im Wege steht. Und es steht ja grundsätzlich immer viel im Wege, wenn man es eilig hat - bei mir ist das jedenfalls immer so !

    Dann lieber ne Maschine weniger, oder ?
     
  10. Angie74

    Angie74 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    62
    Werbung:
    Mir ist das auch schon oft aufgefallen.
    Auch bei mir selbst. Manchmal stört es mich überhaupt nicht langsamere Menschen vor mir zu haben und manchmal wenn ich irgendwelche Probleme habe dann nervt mich das tierisch.
    Das ist dann oft so das man denkt diese Leute stehlen mir einfach meine Zeit und ich merke auch oft Anflüge von Agression. Zum Glück durchschaue ich diese Masche an mir ruckzuck selbst bevor es zum Ausbruch kommt und ich dem anderen Menschen Unrecht tue.

    Aber auch ich glaube das all die vielen Denker, Forscher und Entwickler uns garkeinen Gefallen mehr tun mit ihren vielen neuen Erfindungen und Forschungen.

    Ich hatte heut grad mit einer jungen Mutti ein Gespräch über die vielen Entwicklungen speziell im Kleinkindbereich.
    Sie hatte für den kleinen einen Hüpfsitz gekauft und ich meinte das er daran wohl noch gehn lernen wird wenn es so weiter geht.
    Darauf meinte sie das sie keine Gehlernhilfe für den Kleinen kaufen wird sondern das sie ihn an die Hand nimmt.
    und dann kamen wir darauf das schon in diesem Bereich alles dafür getan wird das Mütter ihre Kinder schön abschieben können wenn sie all diese Hilfen haben. Hauptsache schon das kleine Kind beschäftigt sich schön allein damit die Mutter Zeit für sich hat.

    Tolle Gesellschaft sag ich nur. Alles muß immer schneller und besser sein.
    Wegwerfgesellschaft, was nicht funktioniert wird ausgetauscht in allen Lebensbereichen und leider vergessen die Menschen das das austauschen sie nicht weiterbringt.
    Ich finde es schade und man kann nur hoffen das es bald ein Umdenken in der Bevölkerung gibt.

    Eure Angie
     

Diese Seite empfehlen