1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zunehmen aber ohne Teufelskreis?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von Butterflybaby, 8. Juli 2006.

  1. Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    wie ihr vielleicht durch den Thread "Galina Schatalova Erfahrungen" wisst, habe ich vor kurzem ein Experiment gemacht, bei dem es darum ging um zu erfahren ob man wirklich mit weniger kalorien zurechtkommt. Teilweise mit erfolg. der grund war ja dass ich es satt war täglich soviel in mich reinstopfen zu müssen um nicht abzunehmen. mein körper hat sich an die geringere menge gewöhnt, muss aber damit der eiweißbedarf gedeckt ist noch um die 1200 zu mir nehmen sonst reichts nicht und ich nehme ab wie ich erfahren habe.
    so jetzt halte ich mein gewicht zwar, nur scheint es schwer die kilos wieder rauf zu bekommen, die ich meiner meinung nach gut gebrauchen könnte, da ich ohne hin davor schon sehr schlank/dünn war.
    das problem ist, wenn ich mehr esse um zuzunehmen gewöhnt sich mein körper wieder dran und ich würd wieder abnehmen, wenn ich wieder soviel esse wie jetzt, womit ich mich aber sehr wohl fühle. ein teufelskreis
    praktisch wie der jojoeffeckt nur andersrum als sonst.
    hat jemand ne ahnung wie ich zunehmen kann. gibt es vielleicht homöopatische mittel oder etwas in der art, das dem körper hilft sein biologisches normalgewicht einzustellen?
    übungen mache ich schon lange aber es bringt nichts. vielleicht bleibt mir auch nichts anderes übrig als muskelaufbau im fitnesstudio?
    schreibt einfach wenn euch was einfällt.
     
  2. sesto sento

    sesto sento Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Also, ich bin mir zwar nicht so sicher, aber ich mache immer wieder die Erfahrung, dass die Menge oder was du isst nicht so viel mit dem Körpergewicht zu tun hat. Ich esse jenstes mehr (mindestens das Doppelte, ja wir habens ausgerechnet) als mein Kollege und ich etwas mehr als die Hälfte von ihm.
    Ich denke, es hat mich der Lebenseinstellung zu tun. Ich kann wahrscheinlich generell schlecht verdauen, er wiederum behält alles bei sich.

    Nimm dir einfach vor zuzunehmen und es ist egal wie viel/wenig oder was du isst. Du musst einfach daran glauben.

    liebe Grüsse
     
  3. ich glaube dir, mir ist sowas auch durch den Kopf gegangen, es ist nur leider schwer ständig dran zu glauben, der zweifel oder die logischen überlegungen fangen einen wieder ein. ich glaub ich müsste es mal trainieren zu vertrauen und die waage eine zeit sein lassen. danke für den rat.
    fals jemanden noch was einfällt ruhig schreiben bitte!

    grüße
     
  4. sesto sento

    sesto sento Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    87
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Ja es ist wirklich sehr schwer von der Kalorienvorstellung loszulassen, fällt mir selber sehr schwer. Überall gibt's diese Light-Produkte usw... ist gerade so schön in Mode.

    Ich wünsche dir alles gute und viel Selbstvertrauen auf deinem Weg.

    lg
     
  5. Ich weiß nicht ob es zufall ist, aber ich habe tatsächlich zugenommen nachdem ich gestern lange visualisiert bzw. gefühlt habe als ob ich zunehmen würde. ich bin echt begeistert, das gibt mir jetzt kraft weiter zu machen, ich hab gestern auch nicht mehr gegessen oder so!? das ist krass, hoffe es geht so weiter!
    die dicken sollten das vielleicht auchmal ausprobieren!
     
  6. mysticwind

    mysticwind Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    mutter Erde
    Werbung:
    Hi Butterflybaby,

    ich habe auch ein ähnliches Problem wie du! Nur,dass ich auch festgestellt habe,dass wieviel ich auch essen mag,nehme ich trotzdem kaum zu.bin auch zu der Annahme gelangt,dass es mit der Einstellung zutun haben muss.

    Achja in einem Yoga-Buch stehen einige Übungen wie man zunehmen kann,bzw den perfekten Körper aufbauen kann. Da werden hauptsächlich einige Visuallisierungsübungen vorgestellt die man täglich(!)je 15 Minuten vor dem Spiegel (am besten abends) zu machen hat.Man stelle sich z.B. ein Seil vor welches man hochklettert und spanne die jeweiligen Muskeln an ,als wenn man des tatsächlich tun würde, dabei muss man sich stets bemühen jeglichen Zweifelgedanken beiseite zuschieben,mit jedem Zug wachsen die Muskeln oder eben die Masse. Dann kann man sich vorstellen,dass man Holz hacken würde, dabei geht man sehr,sehr langsam,fast wie in Zeitluppe mit den beiden Armen hoch un runter,spanne die Muskeln an und stelle sich dann vor,als ob das in echt wär.
    je nach Belieben kann man sich natürlich was eigenes ausdenken,wichtig wäre nur ,dass man es langsam tuhe und sich in die Übung versetze und sich dabei im Spiegel beobachte ;=)

    ach übringes Butterfly danke dir nochmals für den Tipp den du mir letztens gegeben hast,es hat mir wirklich sehr gut geholfen
    Lg mystic
     
  7. ja ich habe auch davon gelesen. im buch sport und yoga von severaja yesudian.
    Ich habe auch gelesen dass das reine vorstellen von spotübungen muskel aufgebaut werden.

    http://www.wortundbild.de/PGD/PGDP/pgdp_05.htm?snr=5398

    Ich habe trotzdem mit dem fitnessstudio angefangen, da ich weiss dass ich das vergessen und vernachlässigen würde, habe nicht so viel ausdauer bei sowas, aber so ab und an wenn man nichts zu tun hat, in der bahn oder so ist das ne praktische sache!
    Ich esse auch wieder mehr, ich hatte zweifel was die niedrige kalorienmenge (1000-1400) betrifft, vielleicht habe ich deswegen statt zuzunehmen eher abgenommen, vielleicht war es auch einfach zu wenig für mich, auch wenn es bei anderen klappt. wie gesagt der gute alte Zweifel.
    jetzt mit dem sport muss ich sowieso mehr essen, geht aber auch leicht und ich nehme stetig zu.
     
  8. mysticwind

    mysticwind Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    72
    Ort:
    mutter Erde
    Werbung:
    hi,
    interessanter Versuch, nach wenigen Wochen schon über 13% ist ja schon extrem.
    mfg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen