1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

zum zweiten mal schwanger und schon wieder jemand verstorben

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von kristalle, 9. Februar 2006.

  1. kristalle

    kristalle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    hallo!
    ich bin noch sehr neu hier im forum, kenne es aber schon viel länger und wahrscheinlich war es KEIN zufall, dass ich mich erst in den letzten tagen registriert habe.....
    ich brauche nämlich eure hilfe.
    heute früh ist die oma meines mannes verstorben (89jährig - friedvoll eingeschlafen, ich kann mich eigentlich - so hart es klingt - mit ihr drüber freuen!). was mich momentan stark belastet, ist, dass ich zu unserem zweiten baby schwanger bin und ich gespürt habe, dass ein todesfall innerhalb der familie in den nächsten monaten auf uns zukommt.
    was mich bedrückt ist aber, dass ich meinen jungen schwiegerpapa verloren habe, als ich zu unserem ersten kind schwanger war.

    ich weiß, es gibt den spruch "einer kommt, einer geht", nur fange ich momentan nichts damit an.
    ich fühle mich in irgendeiner weise schuldig, so als ob ich es provoziert habe.

    ich glaube an den himmel und die bestimmung, bin grundsätzlich auch vernünftig in meinem denken, aber hier kann ich nichts anderes machen, als mich reinzusteigern.

    und diese energie geht mir und meiner familie ab, kann mir jemand bitte weiterhelfen?
    vielleicht durch ähnliche erlebnisse oder einen zutreffenden spruch....

    vielen dank schon vorab und lg, kristalle
     
  2. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo liebe kristalle :)

    Ich habe vier Kinder bekommen und es ist jedesmal einer gestorben !

    Ich habe mir die gleichen Gedanken gemacht und den Spruch kenne ich auch.
    Aber ist eben so, dass du nichts dafür kannst, du brauchst und sollst dir keine Schuld geben - Menschen sterben auch, wenn kein Kind kommt.

    Freu dich einfach auf dein Kind und lass dich bitte nicht verunsichern.
    Sieh es mal so, dass, wenn niemand sterben würde, würde es irgendwann keinen Platz mehr auf der Welt geben für "neue" Menschlein.

    Ich weiss nicht, wie sehr du an Karma u.ä. glaubst, aber ich glaube, das Ende des Lebens ist vorherbestimmt...es ist ein ewiger Kreislauf.
    Du hast keinen Einfluss, auch wenn du keine Kinder bekommst, Todesfälle wird es dennoch geben.

    LG
    :)
     
  3. kristalle

    kristalle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    12
    liebe(r)astraengel!
    vielen herzlichen dank für deine beruhigenden worte!
    mittlerweile sitze ich tränenüberfüllt vor`m pc.....

    ja, ich glaube auch, dass alles bestimmung ist, das hilft mir ja grundsätzlich, aber hier steige ich aus....
    als ich die todesnachricht erhalten habe, hab ich mir gedacht, "das war mein letztes kind". ich weiß, dass es unvernünftig ist von mir, aber ich kann momentan nichts anderes denken.

    ich werde meinen schutzengel bitten, auf mich und mein baby aufzupassen!
    lg, kristalle
     
  4. soulflower

    soulflower Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    516
    liebe kristalle!

    wie astralengel schon sagte: menschen sterben, auch wenn du kein kind bekommst.

    ich würde das nicht in einem unmittelbaren zusammenhang sehen.


    freu dich auf dein kind! und wenn du noch ein drittes möchtest, dann freu dich auch darauf!
    nur weil du keine kinder mehr bekommst, wirst du todesfälle in deiner verwandschaft nicht stoppen können.
    und suche nicht bei dir irgendeine "schuld"!

    vielleicht ist es ja so, dass die geburt eurer kinder euch das loslassen von euren angehörigen LEICHTER machen soll?!
    vielleicht haben sie ja absichtlich sogar so lange "gewartet"? damit ihr eben etwas habt, wo ihr nach vorne schauen könnt? und wo euch gezeigt wird: auch wenn altes leben vergeht, entsteht neues leben. alles ist in einem kreislauf, und ihr braucht nicht weinen, denn ein neuer abschnitt für ein neues leben fängt an, und ihr sollt nach vorne blicken! sollt euch um die LEBENDEN kümmern und nicht um die VERSTORBENEN! so ein baby und so ein neu entstandenes leben macht einem ja auch mut!


    also, vielleicht hat es ja sogar etwas positives, dass diese ereignisse zusammenfallen! und soll vielleicht nur vertrauen geben, dass das leben weitergeht, und alles in ordnung so ist, wie es ist?!




    mach dir da nicht dein herz so schwer deswegen, kristalle, du machst das alles schon richtig und deine babys sind sicher ganz wunderbar und entzückend :)


    :blume:
     
  5. maja-tara

    maja-tara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2005
    Beiträge:
    5.675
    Ort:
    Norddeuschland
    Ich sende dir und deinem Baby Kraft und Energie ,
    zünde ein Licht für euch zwei an.
    Liebes das ist nur zufall,mach dich nicht verrückt !
    denke an das Leben was in dir wächst,
    streichel dein Bäuchlein hab es lieb.
    Sicher sagt man wenn ein Kind gebohren wird ,
    stirbt irgendwo ein Mensch.
    Es werden überall Kinder zur welt gebracht ,
    und es stirbt zur gleichen zeit irgend wo ein Mensch.
    Aber es ist nicht Deine Schuld,
    auch nicht die Schuld deines Babys !
    Euch beide ein Bussi :kiss4: :kiss3:

    hab dein Baby lieb.
    maja-tara
     
  6. kristalle

    kristalle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    vielen lieben dank für eure mitfühlenden worte!!!
    hab unserem baby einen rosenquarz aufgelegt und jetzt geht`s uns beiden wieder besser!

    lg, kristalle
     
  7. muffin555

    muffin555 Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2006
    Beiträge:
    95
    Ort:
    oklahoma city
    hallo kristalle

    mir ist es letztes jahr genauso ergangen wie dir.
    am 21.dezember letztes jahr habe ich mein 4. kind geboren und einen tag darauf ist meine tante gestorben. erfahren hatte ich es am ersten weihnachtstag. ich war total fertig und dachte es ist meine schuld. aber es ist nicht so.
    das leben muss im gleich gewicht gehalten werden. das heisst wenn ein neues leben entsteht, muss ein anderes gehen. so hart wie es klingt, aber es ist nicht deine schuld. dein schwiegervater so wie deine schwiegermutter ( ich hoffe doch es war dein schwiegermutter) hatten ihre zeit ab. die hatten ihr leben bereits gelebt und mussten platz machen, fuer ein neues machen. ich weiss es ist hart das an zu nehmen ,aber das leben ist leider so.

    ich wuerde mir keine weitere gedanken darueber machen und mich auf mein neues baby vorbereiten und freuen.
    ich wuensche dir und deiner familie alles gute und dir eine schoene geburt.

    liebe gruesse
    anja
     
  8. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Um Himmelswillen, nimm das junge Leben, das in dir entsteht, freudig als Geschenk an. Der Zusammenhang, der sich dir da logischerweise aufdrängt, ist eben ein von logischem Denken herbeigeführter. Kennst du den optischen Trick mit den zwei benachbarten Lichtern, die abwechselnd an-und abgeschaltet werden? Unser auf logische Zusammenhänge geschultes Hirn fällt automatisch drauf rein und läßt uns glauben, es ist ein Licht, das hinundherspringt. Und selbst wenn du es weißt, brauchst minutenlang und volle Konzentration, um dieser Täuschung zu entfliehen.

    In Wirklichkeit funktioniert Ursache und Wirkung im Karma eben nicht mit dem Lineal. 2483 Ursachen führten zum Tod des einen Menschen, 1876 Ursachen ließen zur gleichen Zeit neues Leben entstehen. Vielleicht haben sich sogar 23 Ursachen überschnitten, kann sein. Es KANN ja nämlich sein, daß dein Kind genau deshalb in eure Familie kam, weil vorauszufühlen war, daß dort ein Verlust bevorsteht... und deshalb wieder Freude gebracht wird... hast du diesen Blickwinkel schon einmal gesehen?

    Freu dich auf das neue Leben, das in dir entsteht. Es ist ein Geschenk.
    Alles Liebe Kinnaree
     
  9. kido

    kido Guest

    Hallo, und da dachte ich nur mir ist es so ergangen...Als ich mit unserem grossen schwanger war ist mein Schwager gestorben, ich war damals im achten Monat und auch ich hab mir den Spruch: Einer kommt, Einer geht anhören müssen.
    Mein sohn ist dann einen Tag vor dem Geburtstag meines Schwagers geboren worden.
    Nach acht Jahren hab ich unseren zweiten Sohn erwartet und dann starb meine Schwiegermutter als ich im sechten Monat war. Anfangs war ich sehr traurig und wie gelähmt, aber dann hab ich mir vorgestellt wie meine Schwiegermutter in der geistigen Welt mit der ungeborenen Seele angefreundet hat und sie bis zur Geburt beschützt.
    Das hat mir sehr geholfen...
    Unser zweiter Sohn wurde dann einen Tag nach dem Geb. meines vor zehn Jahren verst. Schwiegervaters geboren.
    Ich wünsche uns allen viel Kraft...
     
  10. Hanna81

    Hanna81 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2006
    Beiträge:
    40
    Werbung:
    Hallo,

    bei mir war es ähnlich. Als ich schwanger mit meiner Tochter war verstarb meine Tante. Kurze Zeit später wurde ich erneut schwanger mit meinem Sohn und meine Oma verstarb. Nun warten wir auf ein drittes Kind und mein Opa ist vor zwei Monaten verstorben. Aber ich denke, ich war daran doch nicht schuld. Es ist der Lauf des Lebens der sich nicht aufhalten läßt. Meine Tante, meine Oma und mein Opa waren alle totkrank und sie haben lange gelitten, bevor sich erlöst wurden. Bei meiner Oma war ich sogar froh, dass sie nicht länger gelitten hat, obwohl es natürlich schrecklich weh tat, sie nicht mehr bei uns zu haben.
    Es ist so und wahrscheinlich wären alle auch gestorben wäre ich nicht schwanger gewesen. Es war eben an der Zeit.

    Alles liebe und eine gesundes Baby wünsche ich dir

    Hanna
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen