1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zum Thema Bewertungen

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten und Ankündigungen" wurde erstellt von Walter, 6. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.210
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Das Thema "Bewertungen" wird teilweise sehr emotional diskutiert, ich habe an anderer Stelle auch schon dargelegt, warum ich es nicht einfach abschalten möchte.

    Da es aber in den letzten Wochen schon zweimal vorgekommen ist, dass jemand eine extrem beleidigende Bewertung verfasst hat, möchte ich alle daran erinnern, dass im gesamten Forum die Forumsregeln gelten, also auch in PNs oder Bewertungen.

    Die Forumssoftware verfügt bei Bewertungen über die Möglichkeit, den Datum, Zeit und Verfasser zu eruieren. Bislang habe ich diese Funktion nie eingesetzt, da es mir wichtig war und ist, dass auch anonym bewertet werden kann.

    In extremen Fällen, wo die Wertung eine Beleidigung wie z.B. "dumme Fotze" enthält (leider kürzlich vorgekommen), werde ich von diesem Recht gebrauch machen. Ich werde dabei ausdrücklich nur dann tätig, wenn sich der Benutzer bei mir per PN meldet und die Beleidigung wirklich so grob ist, wie in obigem Fall.

    Es ist immer wieder schade, dass einige ihre Rechte dazu missbrauchen, anderen zu schaden. Dem werde ich aber einen Riegel vorschieben.
     
  2. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    ja
    oder das Bewerten abstellen, was noch viel besser in ein eso Forum passen würde...

    aber meine Meinung dazu kennst Du ja :daisy:
     
  3. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. September 2001
    Beiträge:
    15.210
    Ort:
    Oberösterreich
    Tja, und meine Meinung dazu kennst Du ja auch :)
     
  4. SHIVA7

    SHIVA7 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2005
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Braunau
    :schaf: Aso ich glaube, Der der dumme Fotze geschrieben hat, fühlt sich in Moment ziemlich dumm . :autsch:

    Ich übrigens auch.

    Müßen wir deshalb gleich verbannt werden.
    Wenns auch nur für drei Tage sind.

    Ich hätte gedacht diese Zeiten hätten wir hinter uns :zauberer1

    L:G: Josef
     
  5. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Muss man andere Teilnehmer derart beleidigen?
    Mann kann seinen Unwillen ja auch ein wenig anders ausdrücken... ;)
     
  6. angus

    angus Guest

    Werbung:
    Bewertung hin - Bewertung her!

    Wenn eine(r) nicht mal den Schneid besitzt, seine negative Meinung (was ja etwas subjektives darstellt) mit seinem Nickname zu versehen, fehlt wohl ein wichtiges Körperteil: nämlich das Rückgrat.

    Wenn man persönliche Kritik übt, dann sollte man mit seinem Namen dazu stehen oder seinen Senf für sich behalten! Sonst ist der Willkur Tür und Tor geöffnet!

    Durch persönliche Beleidigungen im Stil wie oben genannt disqualiziert sich der user selbst. Wer möchte schon mit solchen Mitgliedern im selben Forum sein? In anderen Gemeinschaften, wie z.B.Bekanntenkreis oder Verein ect. würde man sich doch von solchen Leuten auch distanzieren. Oder gilt das hier nur als "kleiner Ausrutscher?"

    l.g.

    angus
     
  7. Toffifee

    Toffifee Guest

    Hallo Walther! :)

    Ich halte die Idee, Beleidigungen auch in völlig anonymen Bewertungen zu sanktionieren, definitiv für richtig.

    Liebe Grüße :kiss3:
    Toffifee
     
  8. Reinfried

    Reinfried Guest

    Lieber Walter!

    Abgesehen von beleidigenden Texten - ich würde die Sinnhaftigkeit einer "negativen" Bewertung in Form der Punktevergabe generell überdenken.

    Ich gehe jetzt mal von mir aus: Wenn ich einen Beitrag lese und ich finde ihn toll, oder ich gehe völlig konform mit der Meinung des Verfassers, so ist es oft effizienter, den Beitrag positiv zu bewerten und damit ein Feedback zu geben, als einen eigenen Beitrag zu schreiben, indem man die Worte des Schreibers ja bloß wiederholen müsste. Und damit den Thread endlos lang werden ließe, mit dauernden Wiederholungen. Damit ist das Bewertungssystem sehr sinnvoll, weil eben effizient.

    Anders sieht es bei einer negativen Bewertung aus:

    Ich stimme diesem Beitrag nicht zu, dann wäre es doch sinnvoll, zu schreiben WARUM, als faire Chance dem anderen gegenüber. Meinungsaustausch ist doch ein Zweck dieses Forums. Und es macht keinen Sinn, zu sagen "Nein, passt mir nicht" OHNE einer Begründung. Und die müsste meiner Meinung nach in Form eines Postings erfolgen. Bei einer negativen - eben anderen - Meinung seine Gründe nicht nennen zu müssen, ist kontraproduktiv in einem Diskussionsforum.

    Mal ein Vorschlag: Wie wäre es, wenn es nur noch möglich wäre, einen Beitrag positiv zu bewerten, im Sinne der Zustimmung.

    Negative Meinungen müssen hingegen erklärt werden (in einem Posting). Die einfache Option "ich stimme nicht zu" gibt es nicht mehr.

    Das hätte auch den Vorteil, dass jemand, der anonym gemeine Nachrichten schreiben will, demjenigen dafür auch einen "Gutpunkt" schenken muss....

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    Gandalf gefällt das.
  9. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo,
    unlängst bekam ich eine bläuliche Bewertung.
    Ist es richtig, daß diese Bewertung von einem rotbehafteten User ist und deshalb nicht zählt?
    Wäre dann ganz schön elitär dieses Bewertungssystem.

    MfG

    Olga
     
  10. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Werbung:
    wenn ich das richtig verstanden hab ergibt sich das aus einer negativen und einer positiven Bewertung...

    LG
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen