1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

zum ersten mal bewusste oobe

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Butterflybaby, 11. November 2004.

  1. Werbung:
    Hey Leuteee
    ich bin soo glücklich!!! weil ich es zum ersten mal geschafft habe eine astralreise zu machen! seitdem ich gelesen hab dass dies durch lucidträume geht versuchte ich nun seid tagen im traum lucid zu werden. gestern hab ich es seid langem wieder geschafft und hab auch sofort dran gedacht mich in die luft zu erheben und mich auf mein körper konzentriert und da schwebte ich über meinem bett, drehte mich langsam und stand dann in meinem zimmer vor der tür.
    jetzt hab ich aber ganz viele fragen...
    unzwar wieso so vieles ganz anders ist. mein türgriff war sehr hoch und viel größer und auf der veranda hing ne bettdecke was eigentlich nicht war. auch kam ich ganz woanders raus als ich meine zimmertür betrat!?
    ich sah über mir ein gesicht und an einer anderen stelle eine hand, beides schwebte und war durchsichtig ich sah nicht länger hin weil mir dabei nicht so wohl war. waren das geister?

    Außerdem hab ich dass gefühl dass sich die astralreise in einem traum verwandelte, in dem leute waren,ist das möglich oder waren das andere menschen auf astralreise?

    ich schaffte es sogar zweimal astral zu werden aber beim zweiten mal war es irgendwie so dunnkel dass ich totale schwierigkeiten hatte was zu sehen, vielleicht war es ja auch diesmal nur ein traum!?

    ich hoffe ihr könnt mir wenigstens ein paar dieser fragen beantworten! kanns kaum erwarten!
     
  2. Rayden

    Rayden Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Wien / Wels
    Hallo und Glückwunsch!

    Du hast also festgestellt, dass nicht alles so war wie du es erwartet hast. Das ist bei mir auch so, es scheint eine Mischung aus Traum und Realität zu sein, ein fliessender Übergang zwischen beidem.

    Die Trennung Traum, luzider Traum, Astralreise halte ich nicht für sinnvoll :)

    ***Mag200: Kommentar zu Physiker gelöscht, da ich das Posting entfernt habe! Grund: Verstoss gegen die Forumsregeln: TROLLING!***
     
  3. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Hallo Butteflybaby, das wird schon werden!
    Als Kind war ich z.B. überzeugt, dass ich bei intensiven Glauben daran, wenn ich z. B. auf einer Bank balancierte auch in der Luft weitergehen könnte.
    Doch leider stürzte ich regelmäßig ab. Hab aber in der Zwischenzeit auch schon sehr ungewöhnliche Erlebnisse gehabt, die zwar im Traum passierten und doch war es so wirklich...........

    Alles Liebe weiterhin und du wenn du es willst ist alles möglich!!!!!!!
     
  4. akutenshi

    akutenshi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    2.209
    vielleicht war es nur ein traum.. aber vielleicht sind unsere träume realer als unsere wirklichkeit.. welchen unterschied macht es ob es eine astralreise oder ein traum war.. das ergebnis ist doch meistens das selbe!
     
  5. Bisibella

    Bisibella Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Wr. Neustadt/Land

    Hallo Butterflybaby!

    Ich glaube auch schon mal astral gereist zu sein. Mein LG war unterwegs und ich wartete u, wartete. Bin dann eingeschlafen. Doch plötzlich war ich am Parkplatz und war v. den Scheinwerfern eines Autos geblendet, das gerade heranfuhr. Plötzlich bin ich munter geworden, weil mein LG die Tür aufgesperrt hat. Zufall???
    Habe aber Angst davor, denn habe gehört, das der "zurückgebliebene" Körper oft von anderen Astralkörpern in Besitz genommen werden kann.
    Kann das stimmen?

    LG Bisibella
     
  6. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Werbung:
    Hallo Bisbella,

    Er kann nicht von Wesen außerhalb Deiner selbst in Besitz genommen werden. Das ist ein Aberglaube. Die Figuren, die Du in Deinen Astralreisen triffst, sind nichts anderes, als die Figuren, die Du im Traum triffst. Und sie haben auch die gleiche Bedeutung.

    Gruß,
    lazpel
     
  7. @|{r1#33

    @|{r1#33 Guest

    Hoi

    Ich habe gehört das es möglich ist wenn man meditiert und einschläft, das man dann eine Art luciden Traum erlebt ((Es ist noch nicht so lang her das ich mit meditieren angefangen habe (und es ist überhaupt neu das ich mich mit esoterik befasse also net bös sein wenn ich schwachsinn verzapfe), ich wollte mich am Abend dann nach dem meditieren hinlegen und ich konnte dann nicht einschlafen, ich habe genau gespürt wie mein körper einschlafen wollte, war aber selber hellwach und fühlte alles ganz genau, das war bis jez noch nie der fall.)), und ich habe auch gelesen dass man sich Realitätskontrollen zur Angewohnheit machen soll. Ich schreibe auch seit neuesten alles auf woran ich mich noch aus meinen Träumen erinnern kann, gibt es sonst noch irgendwelche Möglichkeiten oder habt ihr tipps wie man lucide Träume erlebt?

    Würde mich über Bücherhinweise, Webseiten, usw freuen.

    gr33z
     
  8. lazpel

    lazpel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2004
    Beiträge:
    4.907
    Hallo @|{r1#33,

    Es gibt eine Unmenge an Methoden. Da sind z. B. die DILD-Techniken (Trauminduzierte Techniken, welche direkt im Traum durchgeführt werden, dazu gehören auch Reality Checks), die WILD-Techniken (Wach-induzierte Träume, zu welchen auch Astralreisen gehören, induziert durch bewußtes Hinübergehen in den körperlichen Schlafzustand (Meditation z. B. als Mittel)). Such mal auf Google nach "lucid dream mild" oder "lucid dream dild", da wirst Du einiges finden.

    Bücher kann ich insbesondere die wissenschaftlichen Arbeiten von Paul Tholey ("Schöpferisch träumen") und Stephen LaBerge (Lucid Dreaming) empfehlen. Aus eher religiöser, okkultistischer Sicht lassen sich die Werke Carlos Castanedas empfehlen.

    Eine Website wäre http://www.oobe.ch , teilweise mit Buchauszügen der oben genannten Authoren.

    Gruß,
    lazpel
     
  9. @|{r1#33

    @|{r1#33 Guest

    hoi

    Schonmal ein dickes :danke: , werd mir das mal alles anschauen wenn ich zuhaus bin (hab heut noch bis 16:50 Übungsfirma)

    gr33z
     
  10. Werbung:
    Hey, was fürn zufall! zum zeitpunkt des postens hatte keiner was geschrieben, jetzt habe ich nach langer zeit wieder mal vorbeigeschaut und finde überraschenderweise mein posting noch ganz oben. ich danke allen die mir geantwortet haben. :danke:
    ich hatte seit dem noch ein oder zwei astralreisen. da bin ich regelrecht in den himmel, durch die wolken geschossen, wollte nämlich ins all aber schafte es nicht, da sich die Geschwindigkeit die ich drauf hatte sehr real anfühlte und auf meine nerven schlug. ich merkte diese aufregung, atmete schnell und draußen war ich. das andere mal besuchte ich meinen freund der grad schlief und legte mich neben ihm. später allerdings war er auch wach und das war dann wieder wie ein traum...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen