1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zum Ego reden via Ouija-Brett

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Varis, 23. August 2007.

  1. Varis

    Varis Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo

    Ich habe in einen anderen Beitrag gelesen, dass man das Ouija-Brett nutzen kann um zu sich selbst zu finden. (Ich hoffe das passt hier in diese Kategorie)

    Ich zitiere mal einen Beitrag von Lovesoul aus diesem Thema:
    http://www.esoterikforum.at/threads/51977&highlight=ouija-brett

    Zitat von Lovesoul:
    Meine Frage ist wie man das machen könnte, zum Ego zu sprechen?
    Während man eine Sitzung mit einen Geist sich wie ein Telefongespräch vorstellen kann, habe ich nun keine Idee wie das mit den Ego vorstellen kann.

    Wie würdet ihr das machen, oder wie habt ihr es schonmal gemacht?

    Schöne Grüße von Varis
     
  2. Tilloway

    Tilloway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    13
    Läss lieber die Finger zu solchen Brett-Experimenten selbst wenn sie Dich faszinieren.
     
  3. Yggdrasil

    Yggdrasil Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    406
    Hallo Varis,

    zum Ego sprechen via Quija-Board ist ähnlich wie über Pendel, Karten, Meditation oder – Channeln :stickout2. Du willst etwas über Dich erfahren und das kannst auch nur Du Dir sagen. Die genannten Dinge sind für mich Hilfsmittel; versuch es doch mal z.B. mit Karten, ein normales Skatspiel und lege rot und schwarz fest – der erste Schritt, Ja/Nein Fragen und Antworten. Wenn Du sagst „rot“ ist ja und stellst Deine Frage, Du denkst „nein“ und ziehst rot, spürst Du intuitiv einen Widerstand. Du versuchst nun entweder die „Karten“ zu verstehen oder Du folgst Deinem Gefühl und hinterfragst Dich, vielleicht nach dem Motto „was mache ich hier eigentlich?“.

    Beim Quija-Board ist es ein bisschen komplexer, zum Einen weil Angst geschürt wird (die aber immer nur in einem selbst steckt) oder weil Du Antworten erhälst, die keinen Sinn machen, und Dich vom Thema ablenken können.

    Das Quija-Board hat eine Tendenz zum Parapsychologischen, „Geister beschwören“. Was ist ein Geist resp. was zeichnet einen Geist aus? Entweder er ist latent aggressiv und poltert durch die Gegend oder wir sehen eine Erscheinung durch eine Mauer gehen. Ich gehe jetzt nur auf letzteres ein und stelle eine physikalische Frage: „Definiere Dichte.“

    Du wirst vermutlich irgendwann zu der Erkenntnis kommen, daß „Geist“ alles durchdringen kann, selbst „Mauern“. Die Schlussfolgerung ist, daß Geist sehr konzentriert sein muss.

    Ich habe gesehen, daß Du noch recht jung bist (Glückwunsch!) und finde Deine Grundfrage daher bemerkenswert.

    Alles Gute
    Y.
     
  4. Arachne

    Arachne Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    65
    Ort:
    mecklenburg
    ich weiss nicht was euch so fasziniert an den brettern , nan weiss eigendlich nie wer zu einem sprechen tut. ich finde es erschreckend wenn man damit als neuling rumexperimentiert und sachen ervorruft womit er nicht umgehn kann .
    Leute mal ein rat , passt auf das ihr lernt diesetüren wieder zu schliessen die ihr öffnet sonst kann das böse folgen haben, ( soll keine belehrung sein denn das recht hab ich nicht, es ist nur ein wohlgemeinter rat)
    Arachne
     
  5. krystall445

    krystall445 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    313
    Ort:
    stmk
    Werbung:
    zu deinem Ego sprichst du tagtäglich. Mit diesen Brettern ziehst du maximal Wesen einer sehr niederen Ebene an, die sicher kein Bewusstsein haben, das über deinem liegt, die können dir sicher keine großartigen Wahrheiten verkünden.
    Mit dem Pendel schaffst du zumindest einen Zugang zu deinem unterbewusstsein, Ziel des Menschen ist es aber einen direkten Zugang zum höheren Slebst zu bekommen!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Reikiengerl
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    6.328

Diese Seite empfehlen