1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zukunft dieser Beziehung?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Virigin, 3. August 2008.

  1. Virigin

    Virigin Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    Werbung:
    Könnt Ihr vielleicht mal einen Blick auf das Horoskop meines Partners und mir werfen?

    Ich: 02.08.1973 ;7:53 Uhr in Bremerhaven
    Er: 31.10.1977; 22:18 Uhr in Nürnberg

    Ich bin erst seit Ende Mai mit ihm zusammen.
    Zuvor waren wir neun Jahre lang platonische Freunde.

    Mir kommen immer mehr Zweifel, ob er zu mir passt.
    Ich fühle mich von ihm vollkommen vereinnahmt.

    Könnt Ihr mir sagen, ob es sich hier um eine schwierige Verbindung handelt.
    Ich rutsche schon bald in einen Saturn-Konjunktion Venus Transit. Ich habe Angst, dass ich unter diesem Einfluss überschnell handele und Alles hinwerfe, obwohl wir vielleicht nur eine schwierige Anfangsphase haben.

    Harmoniert ein derartig wasserbetonter Mann wie er überhaupt mit mir.
    Er scheint sich auch eine Frau zu wünschen, die sich vollkommen auf ihn bezieht und keine andere Interessen im Leben hat. So bin ich eigentlich nicht.
    Er sagt ständig, dass ich ihm nicht romantisch genug bin und er mich als kühl empfindet, was mir so noch nie jemand vorher gesagt hat.

    Ich wäre froh, wenn ihr da mal nachschauen könntet.
     
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Liebe Virgin,

    ich war erst mal wieder baff, wie stimmig die Horoskope mit deiner Beschreibung übereinstimmen.
    Du, eine Löwe-Sonne mit Tendenz, Partner estmal zu idealisieren ( So/Ne-Trigon,Neptun ist Herrscher von 7) und er eine Skorpion-Sonne, die, mal ganz banal gesagt, immer auf der Suche nach intensiven, symbiotischen Beziehungen ist.


    Auch das passt sehr gut zu deinem Horoskop. Die zwei wichtigsten Planeten, Sonne und Merkur (AC-Herrscher) stehen im 11. Haus und da geht es nicht um Körperlichkeit sondern um geistige Übereinstimmungen.

    Aus Erfahrung kann ich bestätigen, dass skorpionbetonte Menschen vereinnahmend sind. Sie brauchen einen starken Gegenpart, der ihrem Macht- und manchmal auch Kontrollbedürfnis die Stirn bietet. Er hat einen Löwe-AC, du eine Löwe-Sonne und die Löwe Sonne bringt die Löweeingenschaften durch handeln zum Ausdruck, dies kann ein Löwe-AC weniger gut, denn das Handeln entspricht immer dem Sonnenzeichen. Das heißt, du zeigst ihm die (Löwe-Eigenschaften) die er wahrscheinlich erst noch erlösen muss.
    Er hat Aspekte, die auf "Ganz oder garnicht lieben" hinweisen.

    Unter einem Saturntransit neigt man eigentlich nicht dazu, vorschnell zu handeln. Saturn öffnet einem eher die Augen, für Situationen, wie sie wirklich sind. Deshalb kann unter einem Saturntransit durchauch eine Partnerschaft gefestigt werden. Die Chance dieses Transits besteht darin, die Realität ohne Augenschwischerei betrachten zu können.

    Ja, so sind se halt, die Skorpione.:) Wie gesagt, sie brauchen einen starken Gegenspieler, und sind meist beeindruckt, wenn der in der Lage ist, seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse durchzusetzen.

    Das glaub ich dir gerne. Dein 4. Haus liegt im Schützen. Das 4. Haus symbolisiert u.a. die seelischen Wurzeln und im Schützen musst du einfach die Möglichkeit haben, deine seelischen Bedürfnisse zu entfalten und zu entwickeln und dies gelingt dir am Besten im kreativen Tun oder Darstellen, denn du bist sehr nah am Zeitgeist, sozusagen ein "Kind dieser Zeit".:) Und jede Beschränkung deiner inneren und äußeren Entfaltung würde sicher deine Kreativität unterdrücken.

    Das liegt wahrscheinlich daran, dass dein Saturn auf seinem Mond steht.
    Außerdem stehen eure beiden Sonnen im Quadrat zueinander, dass würde ich so interpretieren, dass zwei Ich-bewußte Menschen sich ab und an Machtkämpfe liefern werden.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Hi Virigin,

    ihr beide passt nicht zusammen, zu verschieden.

    Du bist nicht glücklich und er ist es nicht. Das hat aber meiner Meinung nach nichts damit zu tun, das er er ein "Skorpionmann" ist.

    Ich lese das an euer beiden Geburtsdaten (das Schicksalskarma) und daraus den Zahlen.
     
  4. Virigin

    Virigin Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    Liebe Eristda,

    wie kommst Du zu Deiner Deutung?

    Sie ist sehr entmutigt und hat mich auch erschreckt.

    Kannst Du vielleicht etwas Genaueres über unsere Zahl bzw. unser Schicksalskarma sagen?

    Danke Dir!

    Virigin
     
  5. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Virigin
    :)

    also ich bin noch nicht so good.

    Aber wenn ich es mir anschaue, denke ich, dass er eine beständige Partnerschaft will, in der er einen Wert für sich selbst erkennen kann, wie du sagtest, er wünschte sich eine Frau, die sich auf ihn bezieht.... die Mond/Saturn Konjunktion in seinem 2. Haus könnte da die Tendenz mit sich bringen, eine Art von Sicherheit zu suchen, dass er den Eindruck hat, "ja, die Frau steht zu mir".... Er steht überdies sehr in Bunde mit Saturn. Also mit gefügten Gesetzmässigkeiten, mit Sicherheiten, die sich ergeben haben oder sollen. Mit strukturierter Ordnung im Leben. Er hat auch Venus in 7, das bedeutet oft das Verlangen nach einer sprichwörtlich "glücklichen Beziehung".

    Der Saturn Transit auf die Venus steht natürlich in erster Linie für alles, was Beziehungen angeht, das, was du dir selbst (und DU) erhoffst und gestalten möchtest. Es ist ja ein Transit, der gleichzeitig über deinen Aszendenten gehte und ins 1. Haus. Also hat es mit DIR zu tun , was du erlebst, was du willst, wie du auch das Leben allgemein erleben möchtest, und was für Harmonie dir dabei zurückkommt. Wenn du meinst, die Beziehung taugt etwas, dann besteht kein Grund zu Panik, dass sich die Dinge verschlimmern, sie können sich verbessern, wenn du selbst bereit bist, etwas dafür zu tun. Wenn es aber in Wahrheit so ist, dass DIR die Beziehung nicht mehr so zusagt, dann bedeutet es, dass du dann ein inneren Zweifel spüren wirst. Du musst das selbst entscheiden.

    Für Partnerschaftsastrologie, im Sinne den richtigen zu finden, bin ich einfach nicht gut genug. Das ist dann wie Lotterie. Denn in jeder Konstellation innerhalb der Synastrie, kann man finden, dass sich die beiden zusammen schweissen können, sofern man als Deuter noch nicht eine gewisse Höhe erreicht hat. Oberflächlich betrachtet gibt es jedenfalls für meine Augen keine besonders gravierend negativen Aspekte. Und ich erkenne andererseits durchaus einige förderliche Aspekte und Zusammenänge. Aber das heisst nichts. Jedenfalls aus meiner Deutungshöhe her gesehen. Es kommt drauf an, ob man sich wirklich liebt und Ergänzung findet.

    Du hast auch Jupiter gerade als Transit durch das 5. Haus. Das bedeutet, "eine Frage an dich ist gesellt, ob alles in Sachen Liebe noch Sinn macht".

    Das muss nicht bedeuten, dass die Partnerschaft als ganzes in Frage gestellt ist, sondern kann auch heissen, dass es darum geht, wie du sie erlebst, und gestalten kannst. Wie du selbst ERFÜLLUNG findest.

    Ich empfehle dir, überlege, empfinde deine Gefühle, unterscheide Wunsch und Erinnerung von realer Rückwirkung (neptun in 4 kann da etwas unklar machen). Und warte bis etwa Oktober, ob sich in deiner Stimmung oder Zweifel etwas getan hat.
    Es kann sein, dass du momentan das Bedürfnis hast, mehr aus der Beziehung zu machen, aber vielleicht geht das nicht mit der Realität einher.

    Alle Transite , und besonders Saturn Transite über den AC können die Einstellung dem Leben gegenüber grundlegend ändern, und da du Venus auch als Geburtsherrscherin hast, ist damit auch die Frage nach Harmonie des Lebens gestellt. Es passt, dass Saturn und Venus insgesamt auch für die "stabile Beziehung " stehen.
    Venus stteht fuer die Art der Beziehungsgestaltung, und auch wie man sich als Frau erleben kann. Ausserdem wie gesagt als Geburtsherrscherin fuer die grundlegende Frage, wie man das Leben als Harmonisch erleben kann, wie man seine eigenen Qualitäten diesbezueglich einsetzen kann. Dazu muss natürlich das nähere Unmfeld passen (Partnerschaft zB).
    Also, frag dich doch selbst: Ist es die Beziehung für dich oder nicht? (die Bestand haben kann und dich glücklich macht)
    Es ist genau diese Frage, die durch den Transit angeregt wird, soviel ist klar. Wenn du dir unsicher bist, aber glaubst, dass du ihn lieben kannst, und er dich, könnte es darum gehen, neue Wege der Gestaltung zu finden. Der Saturn Transit im 12. Haus hat dich jetzt drei Jahre sowieso etwas handlungsunfähig gemacht. Aber jetzt könnte der UMKEHRPUNKT gekommen sein. Jetzt hast du die Möglichkeiten! Ich kann nur nicht sagen, welche das sein mögen. Das hast du selbst in der Hand. Und es könnte langsam , erst langsam gedeihen, wofür auch immer du dich entscheidest. Weil Saturn eben ein langsames Ding ist, der Halunke, der Fragezeichensteller. Er wird noch einige Jahre dein 1. Haus transitieren, das kannst du nutzen, um etwas aufzubauen. Was das sein soll, hast du selbst in der Hand. Jedenfalls ist ab Oktober der Saturn eindeutig im 1. Haus und einige Dinge könnten sich etwas klarer für dich strukturieren und zeigen.
    So oder so, wirst du ernten, was du jetzt säst. Also , ist es für dich eine glückliche Partnerschaft, dann investiere Vertrauen, wenn nicht, dann gehe auf Nummer Sicher und dann bleibt dir auch alles offen.
    Saturn über dem Aszendenten steht in jedem Fall für einen gewissen neuen Lebensabschnitt.

    Kleiner Tipp, der Merkur wird noch zweimal rückläufig in LUFTZEICHEN, in Oktober und Januar, und danach ist ein mehrjähriger Zyklus des rückläufigen Merkurs in Luftzeichen beendet - das heisst, in diesen Zeiten (Oktober und Januar) kann es erheblich gut sein, wenn man in Sachen Kommunikation einiges hinzulernt. Nichts sollte unverarbeitet bleiben, und nichts sollte gleichwohl nur routiniert ausgesprochen werden. Es kann sehr nützlich sein, die letzten Jahre noch mal Revue passieren zu lassen, wie man Probleme verbal und kommunikativ gelöst hat. Es ist die letzte Chance, daraus zu lernen - im Sinne Merkurs jedenfalls eine grosse Chance. Kommunikation heisst Vermittlung. Wie kann man mit Beziehungen (=Luft) umgehen? Komplikationen können ausgeräumt werden, mal ewas zur Sprache gebracht werden, sonst verschwinden diese Dinge im Unbewussten, wo sie aber dennoch wirksam bleiben können. Wie pflegen wir unsere Beziehungen? Ist es wichtig oder unnötig, gewisse Dinge ans Licht zu bringen? Wie gehe ich auf den anderen ein? Welchen Input liefere ich? Wir können (in Oktober und Januar) uns Beziehungen auf einer tieferen Ebene bewusst machen, indem wir genau hingucken, was sich mit sozialen Beziehungen ergibt (nicht nur Partnerschaften). Wichtig st natürlich, das aus einem eigenen Standpunkt zu betrachten, also "was habe ich davon", und "was kann ich beitragen"? Man darf sich nicht überfordern, und kann aber auch viel gewinnen, wenn man einen Schritt wagt.

    Der nächste Zyklus rückläufiger Merkur-Phasen ist in Erd-elementen übrigens, jeder Zyklus dauert etwa 2 jahre.

    LG
    Stefan
     
  6. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo Virigin
    Die rückläufigen Phasen des Merkurs wiederholen ein gewisses Thema über etwa 2 Jahre. Momentan also ist es die Luft-Elemente Phase. Und es kann auch darum gehen, welche langfristigen Planungen man hegt, entwirft , ausgestaltet und verfeinert, oder verwirft.

    Mit dem Saturn Transit über deinen Aszendenten wird auch dein Merkur aktiviert, über das Jungfrau Zeichen. Damit verstärkt sich etwas die Bedeutung dieser allgemeinen rückläufigen "Analysier-Phasen" des Merkurs, wie es demnächst im Oktober und Jänner stattfindet. Ordnung ins Geschehen deines Lebens bringen.

    LG
    Stefan
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Hallo Virgin,

    du hast hier im Forum eine astrologische Anfrage gestellt und von Stefan und mir dazu auch eine Antwort bekommen.
    Die Antworten schreiben sich nicht so leicht, dazu gehört immer eine Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Horoskop und das kostet Zeit und Energie, jedenfalls ist es bei mir so.
    Wenn dann überhaupt kein feedback kommt, finde ich das ziemlich frustrierend und schlechten Stil.
    Von mir wirst du jedenfalls keine Antwort mehr bekommen!
     
  8. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo virgin,

    im Prinzip passt ihr gut zusammen, mit einer Ausnahme: Venus und Mars. Im Geegenteil, der Rest des Horoskopes harmoniert super, auch für eine langfristige Beziehung wäre das ideal.

    Nur ist deine Venus in Jungfrau und sein Mars in Löwe. Hier haben zwei Menschen vom Liebesleben total verschiedene Vorstellungen. Löwe möchten protzen und angeben, Jungfrau passt sich an, ordnet sich unter, tut alles um ihm zu gefallen. Löwe ist auch laut und redet manchmal an unpassender Stelle, noch dazu, da er einen Löwe-Asz. hat. Das heißt, er hat mit seinem Löwe-Anteil ein Problem, das mit seinem Vater und dessen Ahnen zu tun hat. z.B. uneheliches Kind eines reichen wohlhabenden Menschen, der dieses Kind nicht anerkannt hat und ihm auch nichts vererbt hattte.

    Bin gespannt, ob du Rückmeldung gibst.

    Pluto
     
  9. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Hm? Wie kommst du darauf, pluto? :confused:

    Die Sonnen der beiden stehen im Quadrat- schlimmer geht's nimmer. Ausserdem steht Virgins Wassermann-Jupiter im Quadrat zu seiner Skorpion-Sonne, darum empfindet er sie als Mensch kühl und unromantisch.



    @ Virgin
    Er ist mit seiner Skorpion-Betonung ein stark klammender Mensch, der in seelischer Symbiose verschmelzen möchte. Am liebsten möchte er nur Zuhause sein, Motto: Our home is our castle (5 (!) Planeten im 4. Haus). Du dagegen bist ein Mensch der Freundschaft (Sonne und Merkur in 11), auch flirtest du gerne (Jupiter in 5). Eure Synastrie zeigt wenig Gemeinsames, aber einige dicke Quadrate, wie zB dieses Sonne-Sonne Quadrat, das alleine schon ist eine sehr schwierige Verbindung.

    :)
     
  10. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi Virigin

    Ich hatte , irgendwie, das falsche Radix für deinen Partner, da hatte ich ein Trigon zwischen euren Sonnen.
    Jetzt habe ich noch mal geschaut und es ist meiner Meinung nach durchaus fifty fifty.
    Das Quadrat zwischen euren Sonnen, und seine Sonne zusätzlich im Quadrat zu deinem Jupiter, der ja in seinem 7. Haus steht (Haus der Beziehung), da könnte ich aber schon in die selbe Ansicht kommen, wie von Simi geschildert. Im Nachhinein zumindest ergibt ein gewisser Zweifel schon Sinn. Denn sein Venus/Pluto wird auch von deinem Uranus angefeuert. Spontan betrachtet klingt das erstmal nach einem Gegensatz. Aber wie ich schon sagte, eigentlich kommt es drauf an, ob diese Gegensätze auch das Quadrat konstruktiv von beiden erlebt werden können, man also in diesen Punkten Ergänzung findet (oder eben Unvereinbarkeiten).
    Es gibt eben auch Aspekte und Konstellationen, die wiederum etwas ausgleichend wirken können. ZB das Sextil Venus (bei dir) und Uranus (bei ihm). Oder das Saturn-Saturn Sextil und sein Jupiter/Mond auf deinem Saturn.

    Was ich selbst zu deinem Radix und dem Saturn Transit gesagt habe, bleibt aber bestehen, weil ich dein Radix zumindest richtig eingegeben hatte.

    Lieben Gruß
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen