1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zufall?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Phie, 11. Juli 2010.

  1. Phie

    Phie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Bisher hatte ich noch nie bewussten Kontakt mit Engeln gehabt, glaube jedoch an deren Existenz.
    Vor einiger Zeit bin ich auf etwas gestoßen, was einen großen Wunsch in mir wieder zum „Leben erweckt hat“. Einen wunderschönen Kindheitstraum, den ich Laufe des Erwachsenwerdens abgelegt und verdrängt habe. Das Ganze hat mir sehr zum Decken gegeben, warum dieser Wunsch ausgerechnet jetzt weder in mir entfacht wurde, nach so langer Zeit. Ich habe mich daraufhin einfach an Gott und auch meinen meinen Schutzegel gewandt, sollte es diesen denn geben. Ich habe um Unterstützung gebeten, dass dieser Wunsch in Erfüllung gehen kann, da dies ohne Hilfe nicht möglich ist. Und ich habe um Hinweis gebeten, ob es denn so sein soll und darf, dass dieser Wusch erfüllt wird. Am nächsten Tag beim Spazierengehen hat mich ein Insekt angeflogen, und ja normalweise reagiere ich in solchen Momenten leicht panisch und versuche sofort sämtliches Insekt von mir abzuschütteln ohne es dabei genauer zu beachten. ;) Aber diesmal war es anders. Ich sah instinktiv an mein Shirt herunter und sah, dass es ein kleiner Marienkäfer gewesen ist.  Marienkäfer sind für mich persönlich schon immer ein Zeichen von Glück und Positivem gewesen. Nach Bitte um weiteren Hinweis geschah dies ein weiteres Mal. Und bei der dritten Bitte (ich war mir einfach nicht sicher, ob das alles nur Einbildung oder Zufall war), öffnete sich unmittelbar danach ein Knoten meines Wunschbandes. Hinzu kamen einige intensive Träume.
    Jetzt frage ich mich, ob das Zeichen meines Schutzengels sind oder das alles einfach nur Zufall ist?
    Seit einer Woche ist alles „ruhig“ geblieben.
    Würde mich über eure Meinungen dazu freuen, vielleicht Könnt ihr mir ja raten, wie ich mich jetzt verhalten soll?
     
  2. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.691


    Du wendest dich an Gott und bezweifelst gleichzeitig sein Dasein?
    Hast du dich jetzt nur an ihn gewandt,weil du einen Wunsch erfüllt bekommen möchtest?
    Lerne zu vertrauen und schau nicht jede Minute ob irgendwo ein Zeichen da ist.:engel:
    Wenn dein Wunsch gut für dich ist,dann werden Gott und die Engel dafür sorgen,dass er erfüllt wird.
     
  3. Phie

    Phie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Erst mal Danke für die Antwort,

    Ich bezweifele nicht die Existenz Gottes und auch nicht die der Engel. Ich bin mir nur nicht sicher, ob es wirklich so genannte Schutzengel gibt, die über jeden Menschen wachen.

    Es ist das erste Mal, dass ich mit einer direkten, sehr persönlichen Bitte für mich an Gott gewandt habe. Ich war mir einfach nicht sicher, ob diese genannten Begebenheiten etwas zu bedeuten hatten und wie ich mich verhalten soll.
     
  4. Mipa

    Mipa Guest

    Ob man ihn schutzenegel nennen kann, weiss ich nicht, ich weiss nur, dass er da ist. Er wacht einerseits über mich, aber viel wichtiger ist es mir, dass ich ihn als berater an meiner seite habe. Ich führe oft gespräche mit ihm und habe auch den eindruck, dass er mir antwortet - auf seine weise.

    :)

    PS: Zufälle gibt es nicht....alles fällt dir aus einem bestimmten grund zu....
     
  5. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    also ich frage mich immer, warum es heisst, das es keine Zufälle gibt, wenn man andereseits dann wieder sagt, das alles einem zufällt :dontknow:

    also gibt es sie doch, die Zufälle:D aber wahrscheinlich hängt es mit der Erleuchtung zusammen, einfache Dinge zu verkomplizieren u. das, was es gibt, zuerst verneinen u. dann wieder verjahen :ironie:
     
  6. Mipa

    Mipa Guest

    Werbung:
    Wenns dich interessiert, dann lese doch hier mal:


    http://www.esoterikforum.at/threads/127368

    Auch des weiteren über synchronizitäten, alles sehr interessant!

    Wenn einem etwas "zufällt", heisst das noch lange nicht, dass es "zufällig" ist....


    lg
    Mipa:)
     
  7. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    aber wenn einem etwas zufällt, heisst es noch lange nicht , das es nicht zufällig ist... :D

    Ich bin auch nicht zufällig im Forum hier, sondern absichtlich... mein Auto habe ich auch nicht zufällig, sondern absichtlich gewählt .

    Bei der Wohnung ist es schon ein bisserl was anders, die hab ich zwar auch bewusst gewählt, wurde aber zu so einer Art "Schicksalswohnung" ohne das ich es vorher wusste -- ist aber eine andere Geschichte.. oder meine alte Arbeit, hm. war auch halb bewusst, halb gelenkter Zufall...

    ich will damit sagen, das nicht alles Zufall mit tieferen Sinn ist, aber auch, das es zufälle mit tieferem Sinn , wenn gar von oben gelenkt, gibt

    alles soweit klar?:rolleyes:
     
  8. Mipa

    Mipa Guest

    Klar doch, guy:D

    Ich verdeutliche: Ich meine die zufälle, die dann direkt mit mir im zusammenhang stehen, wie ich sie in meinem thread beschrieben habe. Auch die sehen die meisten leute als reine, normale "zufälle". Sie sind es aber nicht, weil sie mit meinem unterbewusstsein in einem direkten zusammenhang stehen, also "geplant" sind.

    Ich glaube, wir verstehen uns schon:D
    und sonst geh mal lesen!

    Einen schönen tag...:)
     
  9. guybrush

    guybrush Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    1.550
    Ort:
    Melee Island...;-)
    ja, so kann man es stehen lassen, ich kenne die Zufälle, die du zu meinen scheinst.

    Nur glaube ich, das es nicht direkt vom Unterbewusstsein gesteuert wird, sondern das das Unterbewusstsein hier nur so eine Art "Vermittlungsrolle" übernimmt, wenn du verstehst.. ist meine Ansicht. muss ja nicht stimmen, kann aber :rolleyes:
     
  10. Mipa

    Mipa Guest

    Werbung:
    Gibts da einen unterschied?:rolleyes:

    Lies erst mal (thread und bei wiki synchronizitäten), dann diskutieren wir weiter. Das thema "zufälle" vermischt sich dann stellenweise mit der hellfühligkeit oder auch hellsichtigkeit oder eben mit intuition. Ist so ein ganzer mix, den ich gerne mal entwirren würde,
    wäre jedenfalls spannend...:)

    PS: Hat aber hier mit dem thread nicht so viel zu tun...;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen