1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zu ungeduldig?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Skydream, 23. März 2006.

  1. Skydream

    Skydream Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Sachsen- Nähe Leipzig
    Werbung:
    Hallo allerseits,

    Ich versuche seit Oktober 2005 astral zu reisen und das ist eigentlich noch gar keine so lange Zeit. Allerdings ärgere ich mich momentan sehr darüber, dass, was ich auch tue, ich bisher niemals auch nur ein klares Vorzeichen (sei es Schwingungen oder Starre) hatte. Kann ich es vielleicht nicht? Ok, ich bin erst 15. Aber ich hab gelesen, es ist nicht wichtig, wie alt man ist.

    Das einzige Zeichen, dass immer kommt, ist, dass meine Arme sich anfühlen, als würde sie sich "vertauschen". Also, wenn ich den linken bewege, fühlt sich das so an, als würde sich der rechte bewegen und umgedreht. Und auch diese Schaukelgefühl kommt meistens und dann...Sense. Dann schlaf ich ein oder verliere die Geduld nach einer Weile. (Ich schaff es aber auch nicht, mehr als 40 Minuten einfach nur dazuliegen...) Es macht mich absolut fertig, dass ich es nicht schaffe. Ich möchte aber unbedingt astral reisen! Das hat einen zu wichtigen Grund, um es aufzugeben.
    Könnt ihr mir nicht irgendwelche Tips geben? Bitte...
    Bin für jeden Beitrag sehr sehr dankbar!

    Ich beneide alle, die es auf Anhieb oder nach nicht all zu langer Zeit schaffen.
    Ich hoffe, die wissen, wie gut sie es haben...

    :confused: ich hör mich echt an, wie ein trotziges Kind :confused:

    Aber ich hasse mich schon langsam für meine Unfähigkeit...

    Schönen Abend
    Skydream
     
  2. Ma-di

    Ma-di Guest

    Liebe Skydream,
    ich mag es nicht wenn ich dich so "reden" höre. Alles braucht seine Zeit und die Ungeduldigkeit ist wie eine kleine Blockade für dich! Also versuch es weiter auch wenn du es Leid bist das zu hören. Leg dich einfach hin atme ruhig und entspannt ein und aus und nach 3 stunden wenn du noch nicht eingeschlafen bist solltest du ein paar Schwingungen spüren aber sei nicht enttäuscht wenn es nicht klappt.
     
  3. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo :)

    Es gibt wirklich Leute, bei denen es einfach nicht geht. Warum auch immer...
    Aber du bist wirklich zu ungeduldig.
    So viele, die Jahre brauchen, bis es ansatzweise mal geht und bei anderen geht es eben auf Anhieb.
    Wie mein Vorschreiber auch schon sagte, deine Ungeduld ist eine Blockade.
    Vielleicht versuchst du es aber mal noch mit einer anderen Technik, Selbsthypnose zum Beispiel. Find ich persönlich sehr effektiv, habe schon einige erlebt, die es damit erstmalig "geschafft" haben. Ich habe das auch mal ausprobiert, aber ich brauche es auch nicht, bei mir geht es von allein. Mit der Hypnose ging es aber auch.
    Oder lies mal noch verschiedene Bücher zu dem Thema, da findet man oft auch diverse Techniken drin, die einem vielleicht weiterhelfen. Nicht jede Technik ist für jeden die Richtige.

    Viel Erfolg ;)
     
  4. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    Hallo Skydream,

    wie Du vielleicht schon gelesen/gehört hast, ist es bei einer Einleitung wesentlich die Grenze zwischen Wachsein und Schlaf zu finden und auch etwas "halten" zu können. Ich bin zwar kein Freund von Techniken jedoch kommt es mir so vor, dass Du noch nicht Deine optimale Entspannungsübung gefunden hast und/oder den "faschen" Zeitpunkt für Deine Übung wählst. 40 Minuten sollten (idR.) ausreichen, dass Du Deinen Körper absolut nicht mehr spürst und nur noch im Geiste wach/aktiv bist.

    Suche Dir im Internet paar Entspannungstechniken (schau auch mal unter Progressive Muskelentspannung), und wähle dann jene mit der Dein Körper schön "down" kommt. Konzentriere Dich nur mal auf die körperliche Entspannung (bei geistiger Aktivheit) und dann nimm Dir paar mal Zeit und stelle jede Stunde konsequent den Wecker... (also ne Art "Powereinheiten" neben Deinen "normalen" Übungen/Versuchen)

    Bedenke aber, dass Du (innerlich) bereit (d.h. auch etwas Angstfrei) sein mußt/solltest und diesbezüglich nichts erzwingen kannst -> Nimm/Schenke Dir jene Zeit die Du "benötigst" ...

    Gruß

    Ps:

    verräts Du uns Deine Motivation?

    PPs: lass Deine Hände auch "ruhen" ;)
     
  5. Skydream

    Skydream Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Sachsen- Nähe Leipzig
    Wow O.O
    Also so viele Beträge hab ich echt nicht erwartet
    :danke:


    Jaa, weiß ja, dass ich viel zu ungeduldig bin...
    Liegt wohl daran, dass ich mein ganzes Leben lang mal was besser/schneller können wollte, als andere und nu kann ich das schon wieder nicht (...)
    Natürlich versuche ich es weiter...immer weiter...immer weiter...^^ Nein, echt. Ich gebs schon nicht auf. Könnt ich gar nicht...würde wahrscheinlich eh irgendwann weiter versuchen.

    Ein paar Schwingungen nach drei Stunden?? Nach 3 Stunden?!! omg... :-x

    Ich hab ja schon so viel gelesen. Ballabene, atralreisen, net...ich weiß es schon nicht mehr alles..., Buhlmanns Out of body, Astralprojektion, F.E.Dodson (oder so)...nichts, gar nichts hilft...
    Werd aber mal nach Selbsthypnosebüchern suchen (Hab da nur immer so ein kleines Problem wegen meiner Mutter) Danke für den Tipp!^^

    Also ich bin dann, glaube ich, immer noch zu wach...Is ja aber auch blöd, wenn man nicht weiß, WIE sich denn nun dieser Schwingungszustand anfühlt (und man alles, was ein bisschen anders als sonst ist, für eben jenen Zustand hält)

    Also die Ideen find ich echt super! Werd heute nach gleich damit anfangen.
    :danke: :danke:
    Und gleich wird gegoogelt :smile:

    Ich möchte meinen Papa wieder sehen. Und wenns auch nur einmal wäre! Er ist vor 6 Jahren gestorben und ich sehe im Astralreisen den einzigen Sinn, ihn wieder zusehen.

    Ja, wahrscheinlich sagt ihr jetzt, das ist kein guter Grund oder irgendwie auch kindisch. Ist auch so. Aber mein letztes Bild von ihm soll nicht das sein, was es ist: Als er mich zum Bus geschafft hat.
    Da hab ich ihm nicht Mal mehr in die Augen gesehen. Ich möchte das einfach nachholen.

    Liebe Grüße,
    Skydream
     
  6. Shira

    Shira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Nähe St. Pölten
    Werbung:
    Hallo Skydream ^_^

    Ich finde, dass das ein schöner (wenn auch trauriger) Grund für deine Astralreise ist. Aber vielleicht verkrampfst du dich dadruch zu sehr in diese Sache?
    Vielleicht kannst du gerade deshalb nicht loslassen, weil du in Gedanken unbedingt willst. Und vielleicht hast du auch etwas Angst vor dem, was du sehen könntest bzw. das du gar nichts sehen könntest.
    Lass dich aber nicht beirren, das sind alles nur vermutungen ^_~

    Ich selber hatte -leider- auch noch keine Astralreise hinter mir. Allerdings habe ich von mehreren Seiten gehört, dass es durch selbsthypnose (durch CD) sehr einfach ist. Auch unterstützung eines echten Hypnosen soll sehr hilfreich sein.
    Aus diesem Grund habe ich mir eine solche CD geholt und muss zugeben, dass man dadurch sehr einfach in diesen Trance-Zustand kommt. Trotzdem schaffe ich den letzten Schritt nicht x'3
    Vielleicht solltest du es mal versuchen? Ich kann dir gerne den Titel der CD nennen <3

    Naja... ich wollte noch irgendetwas sagen o_o
    Achja, genau.
    Es gibt immerhin viele Methoden, mit den Verstorbenen in Kontakt zu treten. Zum Beispiel channeln oder &#228;hnliches.
    Viel Gl&#252;ck weiterhin!
     
  7. Ma-di

    Ma-di Guest

    Liebe Skydream,
    ich wollte dir nur sagen, dass du nicht die Einzigste bist, die diesen Grund hat. Aber eines Tages wird auch dieser Traum in Erfüllung gehen da bin ich mir zu 100% sicher nur sei nicht enttäuscht falls es beim ersten Mal eher einem "luziden Traum" ähnelt. Auch der Mentalkörper muss trainiert werden, denn wir haben auch "geistige Muskeln". Drei Stunden sind vllt. übertrieben, es hängt individuell ab da jeder eine andere geistige Reife hat.

    Gute Nacht
    Tyrael
     
  8. Skydream

    Skydream Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Sachsen- Nähe Leipzig
    HOI,

    Hmm...ich setze mich unter druck, weil ich mir selbst etwas beweisen will, vielleicht so...

    Angst eigentlich keine, höchstens unterbewusst.

    Ich hab eine sone CD...bringt gar nichts.Oder ich habs einfach zu wenig gemacht (Is wohl eher der fall) Aber bitte sag mir doch den Titel büdde büdde^^

    Channeln? Hmm...sollte mir das vielleicht mal ansehen (hier im forum) danke für den tipp^^

    Danke dir^^
    irgendwie war das genau das richtige, was ich hören wollte :) (mein ich ernst)

    Luzider Traum... -.-
    Luzider Traum ... ... ...
    Buwäääh ich bekomms aber nich hin...Selbst wenn ich im Traum den tschatschatscha nackt aufm dach unsrer schule tanzen würde, ich würde das nicht für seltsam halten :banane: bzw ich würde nicht bewusst werden

    *flüster* muss wohl mal meine übungen (realitätscheck usw) mehr machen :)

    Vielen Dank für eure Hilfe ^^

    Skydream
     
  9. alex644

    alex644 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    nicht die geduld verlieren. ich probiers selber schon lange. wenn du keine geduld mehr hast denk dir einfach was du alles auf einer astralreise machen kannst und dann bist du schon wieder motiviert weiterzumachen. bei mir hat es funktioniert und ich bin bis zur ablösung gekommen aber daran gescheitert. übrigens wenn du zur ablösung kommst darfst du keine angst haben weil es dich dann an einer ablösung hindern wird.
    mfg alex
     
  10. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Werbung:

    Hy !

    Wenn du deinen Vater wiedersehen willst, wenn er vor 6 Jahren gestorben ist ich dencke mal das er schon lange wieder inkarniert ist, wenn es bei euch in der Familie Nachwuchs gegeben hat könnte es sein das er schon längst wieder da ist !

    Versuche keine Astralreise zu machen mit Sachen wie Hypnose Cds, Drogen oder irgend welchen anderen Zeug, dein Vater würde sicher nicht wollen das dir etwas zustößt !

    Das Alter ist nicht so tragisch meine erste Reise hatte ich mit 13, heute brauche ich ca. 10 bis 15 Minuten um mit meinen Bewusstsein woanderst hinzugehen aber es interessiert mich nicht mehr besonderst, was ich erlebt habe reicht mir und ich habe mir daraus mein Weltbild gebastelt !


    Du brauchst dich nicht über dich selbst zu ärgern, das ist keine so einfache Sache da gibt es viel zu verstehen ! Währst du Astral unterwegs wo würdest du hingehen ? Wo würdest du suchen ? Könntest du überhaupt gehen ? Würdest du wissen was auf dich wartet ?

    Im Grunde genommen währst du vom Aufbau her wie jeder Mensch ein perfecktes Wesen mit allen ausgestattet was du brauchst ein Wahnsinns System, ein System das sich dessen aber erst bewusst werden muss, und das braucht so seine Zeit :) !


    IL
     

Diese Seite empfehlen