1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zu sich selbst finden?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Löwenzahn, 6. Oktober 2012.

  1. Löwenzahn

    Löwenzahn Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Huhu,

    habt ihr Tipps, wie man wieder mehr zu sich selbst finden kann? Wie findet ihr zu euch selbst?
    Ich hab gerade eine Trennung hinter mir und es fällt mir unglaublich schwer, für mich alleine zu sein und zu akzeptieren, dass es auch dringend nötig ist, dass ich mich mehr mit mir selbst auseinandersetze. Im Moment hab ich das Gefühl, dass ich jeden Tag durchplanen muss und wenn ich mal nichts vorhabe und nur "rumsitze" denke ich gleich "Herrje! Ich sitze nur rum. Was mach ich denn nur? Ich hab gar kein Leben!". Ein extrem unangenehmes Gefühl. Im Moment bin ich nur am aushalten. Ich weiß gar nicht, was mich und mein Leben ausmacht.
    Ach.

    Liebe Grüße
     
  2. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Solche Situationen wie eine Trennung, führen häufig dazu, sein Leben generell zu überdenken. Plötzlich ist man allein, wenn zuvor alles zu zweit gemacht wurde. Eine Bekannte sah plötzlich alles doppelt und konnte mit den Augen nichts mehr fokussieren. Sie musste erst lernen, allein zu sein und sich zu fokussieren, das ist auch in deiner Situation der Fall. Man braucht einfach Zeit, um sich an die neue Situation zu gewöhnen, dann wird sich langsam die Sicht wieder klären und ein neuer Lebenssinn kehrt ein - lass´ dir also Zeit, suche Besinnung, mache einige Spaziergänge ...
     
  3. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    alleine sein, ist die beste selbstfindung.......

    respekt für sich selbst haben,.......lernen mit sich selbst genug haben,.......

    am anfang ists nicht leicht, aber zeit heilt so manche wunde......und du wirst dich freuen alleine zusein,
    zb. du musst dich vor niemandem rechtfertigen, kannst tun und lassen was du willst,........
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    drüber reden ...drüber schreiben ...hier oder vielleicht auch ein tagebuch zulegen ...fällt mir dazu spontan ein...
    und dann mal gucken ...welche vorteile das ganze hat...:)
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    ich mach selber zur zeit sone übung für mich...bin nicht alleine...
    und die geht so:
    ich mache mir bewusst oder versuche es....he du lebst ...schnallste dieses wunder überhaupt...?
    das ist die ...ich bin ...übung...
    ich bin...mit diesen worten kommt man am schnellsten bei sich selber an...
    und dann mal auf das gefühl achten ...was es einem sagen will...und auch tut...manchmal ist einfach schweigen und das tut dann auch sehr gut...
    ich kanns empfehlen...:)
     
  6. Mediu

    Mediu Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2011
    Beiträge:
    182
    Ort:
    nähe Köln
    Werbung:
    Aktzeptiere die Situation wie sie ist,Punkt. Überlege dir welche Dinge du magst und tu sie einfach. darüber wirst du dich auch "selber wieder finden".
     
  7. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Na wenn das immer so einfach wär. :)

    Meditation... hinsetzen und den jetzigen Moment erleben. Was gibts effektiveres als zu "sich" zu finden?
     
  8. Mediu

    Mediu Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2011
    Beiträge:
    182
    Ort:
    nähe Köln
    War bei mir auch nicht einfach aber ich habe es auch lernen müssen und mitlerweile sehe ich viele Dinge anders ;-)
     
  9. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    (Echte) Astrologie ist auch ein gutes Werkzeug, wieder in Kontakt mit sich selbst zu kommen. :zauberer1
     
  10. Orangina

    Orangina Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    307
    Werbung:
    Da bin ich absolut d'accord, mit beidem.

    Wollte zweiteres auch schon schreiben, aber ich glaube, das ist eventuell auch nicht so einfach, wenn man so getrieben ist?

    Ich würde erst einmal versuchen, die Situation anzunehmen.
    "Ok, ich fühle mich scheisse/ungeliebt/getrieben, das ist also das Gefühl..."
    Und dann rein atmen.

    Wahrscheinlich kannst du dann im nächsten Schritt meditieren.
    Eine Körpermeditation vielleicht?

    :umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen