1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

zu realistischer Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Leilani, 18. Juni 2010.

  1. Leilani

    Leilani Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    807
    Werbung:
    es ist total seltsam.

    letzte woche hab ich von einem arbeitskollegen geträumt. es war ein sehr zärtlicher traum - hauptsächlich erinnere ich mich an eine umarmung - war aber eigentlich nicht sexueller natur.
    da war nur eine sehr große nähe, starke vertrautheit.

    das problem ist, dass diese traum so ungewöhnlich realistisch war, dass ich noch heute das gefühl habe, es ist wirklich passiert.
    ich mein, ich weiß, dass es nur ein traum war, aber seither spüre ich diese nähe und hab tatsächlich schmetterlinge im bauch.

    bislang hatte ich von ihm eigentlich relativ wenig notiz genommen, wir flachsen manchmal rum, aber nicht besonders intensiv.
    er ist auch verheiratet (keine ahnung ob glücklich, oder nicht)
    und überhaupt ergibt das alles keinen sinn.

    ich hab totale schwierigkeiten damit umzugehen - bzw. mit besagtem kollegen, der von dieser vertrautheit ja keine ahnung hat!

    er verhält sich mir gegenüber jetzt offener als früher - aber vermutlich liegt das daran, dass ich mich ihm gegenüber offener verhalte (oder ist es umgekehrt?)
    und ich hatte doch nie näheres interesse an ihm (oder?)
    ich weiß gar nix mehr.

    wollte es mal erzählen, vielleicht hat ja jemand schon mal ähnliches erlebt?

    lg
    lei
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Leilani,

    Gefühle sind immer real, ob sie nun bewußt wahrgenommen werden oder in unseren Träumen begegnen – da gibt es keine Unterschiede und Zweifel. Die Seele hat Dir im Traumgeschehen die Gefühle gezeigt, die Du mit dieser realen Person verbindest.

    Diese Gefühle der besonderen Nähe hatten sich schon weit im Vorfeld durch unbewußte sensorische Signale aufgebaut. Diese Dinge sind aber erst durch die Träume in Dein Bewußtsein gelangt. So wird klar, warum Du nun diese Dinge auch bewußt erkennst: denn sie sind für Dich von Bedeutung geworden.

    Ich fürchte, daß Du hier ein ernsthaftes Problem hast – indem die Ratio gefragt ist. :rolleyes:


    Merlin
     
  3. Leilani

    Leilani Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    807
    lieber merlin,

    vielen dank für deine antwort.
    diese möglichkeit hab ich natürlich selbst schon in erwägung gezogen - es wäre ja auch die einfachste und vorallem die logischste.
    nur mein bauchgefühl sagt mir, dass da irgendwas anderes dahinter steckt, dass es nicht ganz so einfach ist.

    aber ich bin dabei in mich zu gehen. mal sehen, hoffe ich verlauf mich nicht ;O)

    aber ratio ist auf jeden fall gefragt!
     
  4. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.142
    Werbung:
    was gefällt dir denn an ihm?

    irgend etwas muss es wohl sein.

    vielleicht etwas, das eine tiefe freundschaft begründen könnte?

    was hat das mit seine ehe zu tun?

    die sexualität steht - leider - der liebe entgegen.

    ich denke - wahre freundschaft - braucht wahre liebe genau so - wie die freundschaft, die darüber hinaus die sexuelle anziehungskraft kennt.

    wahre liebe ist teilbar - und wächst um jede teilung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen