1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

zionistische antwort auf offensichtliche stabilisierung palestinas

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von flori776, 5. Juni 2014.

  1. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    Werbung:
    auch wenn jemand gruppen der gegenseite als terroristisch bezeichnet, heist das noch lange nicht das sie erstens terroristisch sind und zweitens wenn sie es wirklich waren auch immer sein müssen.
    grundsätzlich sieht die welt die annäherung palestinas an die weltgemeinschaft positiv - egal wie eine interne koalition und mit wem stattfindet.
    einzig israel sieht sich wieder einmal genötigt auf genau diese tatsachen eine "zionistische antwort" zu geben indem es verkündigt das recht zu haben dort bauen zu wollen und das auch überall zu dürfen.
    wenn israel der judenstaat ist, wundere ich mich bei solchen aktionen über den vormarsch des antisemitismus nicht.
    mfg
     
  2. Laws

    Laws Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    3.158
    Man muss schon unterscheiden, erstens einmal zwischen den Juden und Israel, es gibt ja auch viele Juden die keine Israelis sind, und dann auch noch zwischen der Bevölkerung und der Regierung. Die Regierung, ist wie alle anderen auch eine reine Mafia, die meiner Meinung nach, auch extrem rechtsgerichtet ist. Der unterschied ist nur, dass viele Glauben, das Israel eine Sonderstellung hätte und jeder der sie kritisiert wird sofort mit der Antisemetismuskeule belegt. Ich hab mich auch ein wenig mit dem Zionismus beschäftigt und dort herrscht auch das totale Chaos, und wenig Übereinstimmung, aber es gibt eine extrem fanatische Splittergruppe, die z.B. den Tempel von Salomon wieder aufbauen wollen, und das an der Stelle, wo jetzt die Al Aqusa Moschee steht. Diese haben einen enormen Einfluss auf die Regierung, ist so ähnlich, wie in den USA, wo fanatische Evangelikale die Außenpolitik von Amerika stark beeinflussen. Diese Spinner gibt es leider überall und in Israel, hat die Regierung ja noch nie Rücksicht auf die palästinensische Bevölkerung genommen.
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD



    wer ist israel, die regierung oder das dort lebende volk? was meinst du?


    shimon
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2014
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    ...und wann legst du deine "antisemitismus-paranoia" zur seite?!


    shimon
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2014
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    hat hamas schon die staat israel anerkannt?


    shimon
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2014
  6. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    Werbung:
    israelische polizei stürmt palestinensischen fernsehsender!
    natürlich bleiben sie eine erklärung schuldig!

    sag mal geht´s noch israel?
     
  7. Hellequin

    Hellequin Guest

    Kümmer du dich lieber darum, das Treppenhaus frei von Schmutz zu halten.
     
  8. ApercuCure

    ApercuCure Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2012
    Beiträge:
    10.453
    Mir geht das ewige antisemitismusgaraunze auch aufn sack. Wag es ja nicht einen juden oder israeli politisch oder religiös zu kritisieren, da bist sofort ein antisemit. Seit dem holocuast umgibt scheinbar alle juden und israelis der heiligenschein.

    Das geht mir ebenso aufn sack wie die täglich stattfindenden berichte im fernsehen über hitler. Das grenzt schon an "ahnenverehrung". Ich kann den typen nicht mehr sehen :4puke:.
     
  9. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    sehr gute antwort - hast sicher lange nachgedacht ha ha ha
     
  10. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    Werbung:
    wenn sich der ami nicht dauernd genötigt fühlen würde, dem gejammer israels nachzugeben und irgendwo hineinzuschießen, wäre mir dieser konflikt e total egal bzw. sogar "willkommen". denn dann kommt der radikale islam wenigsten nicht auf die idee vielleicht in (christlichen) europa ein neues feindbild entdecken zu müssen.
    mfg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen