1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zinsen - öffentliche Petition - unterstützen bitte

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von Der Fidibusch, 24. Oktober 2005.

?

Ich bin neugierig. Hast Du die Petietion gezeichnet?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 17. Dezember 2005
  1. Klar, da muß sich endlich was ändern!

    2 Stimme(n)
    33,3%
  2. Ja, auch wenn's nix ändert.

    2 Stimme(n)
    33,3%
  3. Janee, trau mich nicht.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Nein. So ein Unsinn.

    1 Stimme(n)
    16,7%
  5. Nö, denn ich heiße Rothschild und Zinsen sind toll...

    1 Stimme(n)
    16,7%
  1. Der Fidibusch

    Der Fidibusch Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Nahe bei Hamburg
    Werbung:
    Hallo Leutz!

    Wurde soeben aufmerksam auf eine öffentliche Petition gemacht. Dies ist eine seit 1.9.2005 versuchsweise eingerichtete Möglichkeit, Petitionen an den deutschen Bundestag öffentlich im Internet einzustellen und Unterstützer zu sammeln.

    Finanzpolitik
    Eingereicht durch: Adolf Holland-Cunz am Freitag, 14. Oktober 2005
    Mit der Petition wird eine gesetzliche Regelung gefordert, mit der Artikel 14 Abs. 2 Grundgesetz ("Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.") besser zur Geltung verholfen werden soll, indem die durch Guthabenzinsen bedingte Umverteilung von Arm zu Reich z.B. durch eine konstruktive Umlaufsicherung gestoppt werde.


    In dieser Formulierung ist die Petition wohl nicht die 100%ige Lösung, doch geht es in erster Linie darum, dass der Bundestag sich mit der zugrunde liegenden Problematik befasst, der Umverteilung von unten nach oben und der massiven Kapitalkonzentration.

    Ich zeichne die Petition und bitte Euch mal zu schauen und vielleicht auch mitzumachen.

    ... zur Petition:
    http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=8



    Lichte Grüße

    Der Fidibusch

    ***Anmerkung Mag200: Link ausgebessert da er falsch war***
     
  2. Randolph Carter

    Randolph Carter Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    100
    jawoll! das lob ich mir!
    ein hoch auf die inwo und alle anderen!
    ob nun christen oder anarchisten ;D

    informationen zu dem thema gibt es auf www.inwo.de
    es lohnt sich mitzumachen!

    edit: na herrlich...hier guggt doch keiner rein...
     
  3. joelei

    joelei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    987
    eigentlich hätte ich jau, auch wenn sich nichts änder ankreuzen sollen,
    aber wollen wir einfach mal optimistisch sein und hoffen, das sich was ändert :D
     
  4. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    WARNUNG:

    Die URL die nicht auf der www.bundestag.de liegt, aber vorgibt, von da zu sein, weist auf ADRESSSAMMLER hin. Das ist ein Kriminelles Mittel, um WERBUNG und SPAM verteilen zu können.

    NICHT MITMACHEN!!!! Auch wenns gut aussieht, es ist eine FALLE!!!!

    Seht euch die Links genau an.
    Gruß
    proyect_outzone
     
  5. joelei

    joelei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    987
    echt jetzt? :D
    hättest das nicht mal früher posten können, jetzt ist zu spät :lachen: :lachen:

    aber trotzdem danke ;)
     
  6. Der Fidibusch

    Der Fidibusch Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Nahe bei Hamburg
    Werbung:
    @proyect_outzone:

    Vielen Dank für die Warnung. :ironie:
    Nee aber im ernst, hab echt n Schreck bekommen!

    Bin daher nocheinmal auf www.bundestag.de gegangen. Von dort kommt man ebenfalls genau zu der Adresse, die ich oben verlinkt habe.

    Meinst Du also, der Bundestag verkauft jetzt unsere Adressen OBWOHL er dies in dem Formular ausschließt ??

    @all:

    Der Link ist in Ordnung! Wenn er es nicht ist, dann ist die Seite www.bundestag.de ebenfalls von fiesen Marktbubis eingerichtet. Oder der Bundestag ist selber böse und verkauft unsere Adressen, um uns Lotteriewerbung zu schicken.
    Andererseits, man sollte den Politikern wirklich nicht trauen, was....?

    Greetz

    Fidi
     
  7. joelei

    joelei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    987
    jepp stimmt.. habe jetzt auch nocheinmal nachgeguckt, von bundestag.de kommt man auf diese seite...

    aber proyect_outzone hat es ja nur gut gemeint, weil seltsam war das ja schon ;)
     
  8. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    ok,... stimmt,... muss ich leider zugeben.

    Merkwürdig und fragwürdig ist, dass der Bundestag für seine offizielle Seite eine solche Domainverteilung macht, obwohl wir in einer Zeit leben, wo begriffe wie Phishing und Spam die Nachrichten übers Internet beherrrschen.

    Zumal das ja noch ne ausländische unterlevel-Domain ist.

    So fördert man Sicherheit.
    gruß
    proyect_outzone
     
  9. Der Fidibusch

    Der Fidibusch Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Nahe bei Hamburg
    Werbung:
    :kiss3:
     

Diese Seite empfehlen