1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zigeunerin getroffen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Sonnenwirbel, 30. September 2009.

  1. Sonnenwirbel

    Sonnenwirbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo,
    ich weiß nicht, ob mein Beitrag in dieses Forum passt, möchte ihn aber doch
    hier veröffentlichen. Ich habe letzte Woche eine Freundin besucht und auf
    der Heimfahrt eine merkwürdige Begegnung mit einer Zigeunerin gehabt.
    sie sagte mir ein paar Dinge, die wirklich auf mein Leben zu trafen. Sie
    sprach von einem Fluch, der eine innere Blockade bei mir auslöste. Dann
    verlangte sie jedoch Geld für weitere Informationen. Ich lehnte dankend
    ab, doch die Sache beschäftigte mich schon. Sie nahm die gleiche Straßen-
    bahn wie ich, stieg aber zwei Stellen vor mir aus. Ich beschloss noch das
    Freiburger Münster zu besuchen und plötzlich sah ich sie wieder nachdem
    ich das Münster verlassen hatte. Nun siegte doch meine Neugier und ich
    gab ihr die verlangten 10 Euro. Sie sprach dann erneut von dem Fluch,
    der auf mir lastete und von einer dunkelhaarigen Frau väterlicherseits,
    die mir nichts Gutes wünsche und alles blockiere. Ich fragte sie, wie man
    diesen "Fluch" lösen könnte. Da sprach sie von komplizierten Prozessen,
    von Talisman etc und Tinkturen, die allerdins 50 Euro kosten sollten.
    Ich wußte nicht wie seriös die Person wirklich ist und verzichtete dann
    auf ihr Angebot, jedoch beschäftigt mich die Geschichte schon sehr.Hatte sie Recht mit ihren Andeutungen. Sie wußte schließlich auch, dass ich schwere
    gesundheitliche Probleme hatte oder war alles nur Zufall?

    Kann mir jemand einen Rat geben?

    Gruß SW:confused::confused:
     
  2. daljana

    daljana Guest



    grüße dich:)

    lies doch nochmal deinen text..schau,die von ihr verwendeten worte,passen auf viele menschen;)
    blockaden ,das mag in vielen ne angst auslößen,was ich blockaden..
    daher,du kannst es glauben,mußt es aber nicht:)
     
  3. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    voll der Gugus. Das würd ich keine Sekunde ernst nehmen.
     
  4. Sonnenwirbel

    Sonnenwirbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    7
    Hallo Daljana,

    danke für Deine schnelle Antwort! Leider weiß ich nicht, was ich galuben
    soll, aber Du hast Recht. Bis auf die Aussage mit der braunhaarigen
    Frau und dem Fluch, sagte sie Dinge, die auch auf jeden anderen
    Menschen gepasst hätte und bei einem partnerschaftlichen Thema machte
    sie falsche Angaben. Mein berufliche Situation konnte sie aber sehr gut
    einordnen. Das dumme ist, dass man später erst weiß, wie man sich zu
    verhalten hat. Ich hätte sie konkretere Dinge fragen sollen. Ob die 50
    Euro aber wirklich gut bei ihr angelegt waren, wage ich zu bezweifeln.
    Vielleicht sollte ich die Angelegenheit einfach vergessen!

    Gruß SW
     
  5. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Vergess den Unsinn gaaanz gaaanz schnell;)

    Jeder sieht die Welt nur durch die Prägungen seiner Wahrnehmung. Was für diese Frau ein Fluch ist, das ist für den nächsten bloße negative Energie gegen die du lernen musst dich zu schützen. Für den nächsten ist es eine Blockade die du selbst verursacht hast und für wieder den nächsten ist es die Krankheit, für denjenigen der danach kommt ist es dann eine psychische Störung usw. usf.

    Verstehst du was ich meine?

    Vielleicht hat die Dame etwas wahrgenommen, aber auch sie ist an ihr Weltmodell gebunden und offensichtlich lagen ihre Interessen auch sehr beim Geschäfte machen. Da wäre ich vorsichtig, deswegen Vergess den Unsinn ganz schnell.

    Bist du überzeugt dass sie recht hat, dann bleibt dir letztendlich keine andere Möglichkeit als zu ihr zu gehen und ihr das Geld zu bezahlen damit sie dich von dem Fluch befreit.

    Bist du aber fest davon überzeugt das ihre Worte nicht die einzig wahren sind, dann hast du die Wahl selbst über dein Leben zu entscheiden.
    Du kannst selbst etwas unternehmen um dich davon zu überzeugen vom Fluch befreit zu sein oder du erklärst das alles ernsthaft in fester Überzeugung zu Unsinn und bist gänzlich Frei.

    Einzig deine eigene feste Überzeugung bestimmt über dein Leben, das was du glaubst und tief in dir verinnerlicht hast. Deswegen ist es das beste all dies für totalen Blödsinn zu erklären. Mach dir klar dass du über dein Leben bestimmst und das Flüche dir nichts anhaben können egal ob sie nun erfunden oder echt sind. Jeder Mensch hat einen freien Willen...nur nutzt er den nicht immer!
    Mach dich Frei von dem Blödsinn, damit lebt es sich besser!

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
  6. daljana

    daljana Guest

    Werbung:

    ja,lächel drüber:)
    sie weiß wie sie es machen muß...
    paar treffer,gut die würd ich auch hinbekommen:zauberer1;)

    liebe grüße an dich
     
  7. Sonnenwirbel

    Sonnenwirbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    7
    Danke Anakra und Daljana,

    ich bin froh, dass Ihr ähnlich denkt. Wahrscheinlich sucht die Frau nur
    gezielt ihre Opfer auf,um sich dann an ihnen um einige Euros zu bereichern.Dabei
    hat sie mich sogar durch ihren verzapften Blödsinn indirekt geschädigt.
    Wer läuft schon gern mit einem Fluch herum? Meine Gedankengänge
    gingen schon soweit, dass ich alles Negative, sogar das Stolpern über
    meine Füße als Bestätiging ihrer Aussage interpretiert habe. Hättet
    ihr mich in dem Bödsinn bestärkt, hätte ich es bald selbst geglaubt und
    wäre noch mehr verunsichert worden.

    Danke:umarmen:
     
  8. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Und, wenn ich jetzt sagen würde, dass du tatsächlich verflucht bist ? Hm ?!
     
  9. daljana

    daljana Guest

    würd ich eingreifen und schreiben:glaub níe alles was man dir erzählt
     
  10. daljana

    daljana Guest

    Werbung:


    ha ja,es machte dir angst.daher dann dein beobachten.
    alles nicht so ernst nehmen:umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen