1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zigeuner, Neger, Ausländer....

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von evy52, 21. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. evy52

    evy52 Guest

    Werbung:
    Hallo - angeregt durch den ,,Zigeuner-Thread" beschäftigt mich eine Frage - na ja, eigentlich schon etwas länger....

    Kaum nimmt man die Worte: Neger, Zigeuner, Jugoslawe, Türke.... usw. in den Mund, wird man schon als Rassist und Ausländerfeind bezeichnet (was ja auch nicht gerade ein Kompliment ist....nicht wahr?)

    Irgendwie versteh ich den ganzen Zirkus nicht, denn das sind ja nichts anderes als Herkunftsbezeichnungen der/des Betroffenen und entspringen doch der legitimen (in diesem Fall eben deutschen) Sprache....

    Ich verstehe das Problem und die Logik dahinter einfach nicht [​IMG] .....und die Hintergünde auch nicht.....

    evy *konfus*

    PS.: Wieso gilt das eigentlich nicht für andere Nationalitäten - wie zb: Chinesen, Japaner, Schweden, Ungarn, Tschechen usw.?
     
  2. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    Hallo

    neger kommt von nigger
    Zigeuner hat ne ähnliche geschichte, die wollen Sinti oder Roma genannt werden.
    Jugoslawen wollen in Bosnier, serben, kroaten und was weiß ich eingeteilt werden. Tito liegt hinter ihnen.
    bei den Türken wirst du wohl an kurden geraten sein

    cya
     
  3. Raeubertochter

    Raeubertochter Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2005
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Bad Meinberg
    Seit wann ist "Neger" eine Nationalität?
     
  4. evy52

    evy52 Guest

    Lieber Qeerkopf....

    ...und wie ist es dann mit den Bezeichnungen Ossi und Wessi, Ösi und Schluchtenscheißer.... [​IMG]

    ....das wären dann doch auch rassistische Bezeichnungen? [​IMG]

    evy [​IMG]
     
  5. Camajan

    Camajan Guest

    Seit Afrika ein Land ist?

    Camajan
     
  6. Ahimsa

    Ahimsa Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Wer zum T... sind die Schluchtenscheißer! Gehörst du zu der Nationalität der ***Toffifee: Wort entfernt. Bitte an die Forumsregeln halten.*** Oh, war das eine Beleidigung? Oh nein, das ist ja keine Beleidigung sondern deine Herkunftsbezeichnung.
     
  7. Queerkopf

    Queerkopf Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    538
    hallo

    Schluchtenscheißer sagen dei Bayern mit nicht nettem Hintergrund. Wundere dich nicht wennm an dich da anmacht. Ossi und Wessi sind auch keien netten begriffe auch wenn sie gerne benutzt werden.

    bei Ösi dürftest du keinen ärger bekommen, zumindest sagt mir das nichts negatives wie die anderen begriffe die du in den raum geworfen hast. Im osten benutzen einige Wessi auch als Schimpfwort wenn es um die geldgier des kaptalisten geht. Wie wir Wessis den begriff Ossi einsetzen ist doch offensichtlich auch ne herabsetzung an einem billigen Kriterium.

    cya
     
  8. Ahimsa

    Ahimsa Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2005
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Wien
    Siehe bitte den Beitrag OBEN!
     
  9. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Also ich muss ehrlich sagen das ich an den Bezeichnungen, Italiener, Türke, spanier, etc überhauptnichts auszusetzen habe. Weil sie nunmal tatsächlich so genannt oder bezeichnet werden (können). Allerdings finde ich die Betitelung "Neger" alles andere als schön. Neger ist ein rassistisches Wort und diskriminiert alle Schwarzen. Neger ist zwar eine Ableitung aus dem Französischen (négrè) oder aus dem Spanischen (negro) was soviel wie Schwarz bedeutet, aber trotzdem ist die Bezeichnung "Neger" in meinen Augen keinesfalls angebracht. Das hat einfach einen herben Nachgeschmack.

    Zudem finde ich es ohnehin derart blöd Menschen immer nach ihrer Nationalität zu beurteilen, eines der leider immernoch häufigsten Themen und Fragen ist doch die Herkunft und Nationalität des Menschen.
    Mir ist es ehrlich gesagt sowas von Wurst aus welchem Land jemand kommt, ich würd im Traum nie darauf kommen zu jemanden zu sagen : Du bist ein Türke, du bist Schwarzer oder so etwas. Oder eben gleich zu fragen aus welchem Land derjenige stammt. Mir ist es wichtig das das Miteinander stimmt, nicht die Religion, die Sprache, die Herkunft, Ethik oder etwas anderweitiges.

    Vielleicht reagiere ich bei diesem Thema auch etwas allergisch, weil ich diese Abstempelung und die Fragerei nicht ausstehen kann. Ich sehe selbst alles andere als Deutsch aus. (Im Prinzip frag ich mich da jedoch was nun typisch Deutsch ist) Nunja, jedenfalls vergeht kein Tag an dem ich nicht gefragt werde aus welchem Land ich denn nun komme. Da frag ich mich doch, was in aller Welt ist an der Herkunft des Menschen so wichtig. Wieso wird man da immer gleich in eine Schublade gepackt, nur weil man nicht Blond ist oder blaue Augen hat :rolleyes: . Nicht jeder der etwas dunkler ist ist automatisch "Ausländer" und selbst wenn er es wäre, was würde das dann ändern?! Ich meine ich renne doch auch nicht zu jedem helleren Menschen und frag ihn : "Bist du krank, weil du so weiß bist oder kommst du aus Schweden?" :schaukel:


    Liebe Grüße Hamied
     
    Ayla2312 gefällt das.
  10. evy52

    evy52 Guest

    Werbung:
    Eben nicht, Querkopf! Das Wort Neger ist ein Begriff zur Bezeichnung von Menschen dunkler Hautfarbe. Er stammt aus dem französischen 'nègre' und dem spanischen 'negro' als Nachfolgeformen des lateinischen Wortes 'niger' ('schwarz').
    Da Neger nunmal nicht weiß sind, verstehe ich die Aufregungen, wenn es um die Bezeichnungen oder Anreden ausländischer Bürger geht, immer weniger....

    evy :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Kiwa89
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    333
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen