1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zigarettenautomaten mit Bankomatkarte freischalten....?!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von missy000, 31. Januar 2007.

  1. missy000

    missy000 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Werbung:
    Mich würde wirklich einmal die allgemeine meinung über die neuen zigarettenautomaten die man nur mit der bankomatkarte freischalten kann interessieren!

    Es sind RAUCHER und NICHTRAUCHER gefragt!

    Mir macht das ganze eigentlich nicht wirklich etwas aus! aber irgendwie kommt es mir schon etwas komisch vor wenn ich da zuerst meine bankomatkarte hineinstecken muss. irgendwie ist da eine hemmschwelle!

    in den zeitungen haben sie ja auch geschrieben dass es eigentlich eine datenschutzverletzung darstellt, da der automat dein alter abliest. da kenne ich mich aber nicht so aus.
    natürlich könnte das auch zu einem missbrauch führen.

    aber was die traffikanten jetz verlangen finde ich nicht wirklich gut.
    Sie wollen doch tatsächlich, dass man die ecard da hinein stecken kann. ich finds irgendwie komisch eine gesundheitsvorsorge karte in eine zigarettenautomaten zu stecken. gehts da nur mir so??

    in den zeitungen wird ja auch berichtet dass die elter "erzogen" worden sind, durch diese maßnahme. das denke ich aber nicht, denn eltern die ihre kinder früher zigaretten holen geschickt haben, werden es heute auch noch tun. Mit dem kleinen unterschied, dass sie ihnen jetzt die bankomatkarte mitgeben!

    mich würde wirklich interessieren wie ihr zu diesem thema steht!! !

    :kuesse: :blume:
     
  2. Opelia

    Opelia Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    201
    Hallo!

    Also ich finde das nicht so gut. Denn auch Jugendliche die Rauchen, finden einen Ausweg, Zigaretten zu besorgen. "Dann stehle ich mir halt die Bankomatkarte von meiner Mutter oder von meinem Vater. Den Code weiß ich auch, also gehe ich auch gleich einmal einkaufen."
    Früher habe sie vielleicht einmal Kleingeld aus der Tasche der Eltern genommen, jetzt nimmt er sich halt gleich mehr.

    Ich vermute, dass dies bei einigen eintreffen wird. Oder sie fragen den nächsten, der daneben steht. Können sie mir bitte Zigaretten herunter lassen? Hier ist mein Kleingeld. Es wird sicher einige geben, die nicht nein sagen. Gut bei 9 Jährigen vielleicht schon, doch bei 14,15 jährigen? :confused4
     
  3. missy000

    missy000 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Bestimmt finden sie einen weg!! und umso mehr es verboten wird, umso interessanter wird es meistens! ist doch bei allem so! ausserdem haben jugendliche doch genügend freunde, und sicher auch welche die schon älter sind. dass drücken halt die für die kleinen die tschick runter!
    früher haben sie sich vielleicht ein paar schilling rausgenommen stimmt, aber jetz naja.....

    aber es gibt ja auch einige elter die es vollkommen akzeptieren, dass ihre kinder rauchen!
    aber das wirkliche problem ist ja eigentlich dass sich die trafikanten einen sch.... drum kümmern wie alt die leute sind die zu ihnen rein kommen und zigaretten kaufen. also für mich ergibt das sehr wenig sinn! :morgen: denn wenn ich halt draußen am automaten keine zigaretten bekomm geh ich halt rein und kauf sie mir drinnen!
    ich muss ehrlich sagen ich hab das mit der bankomatkarte noch nie ausprobiert und ich hab auch nicht wirklich dazu lust!
    deine daten könnten ja wirklich missbraucht werden.

    was mich immer so schockierte, als ich noch zur schule ging haben sogar schon die aus der hauptschule geraucht und einmal sah ich sogar einen jungen der noch in die volksschule ging :blue2:

    mich würde nur interessieren woher das interesse an zigaretten bei den Kindern kommt! :confused:

    denn eigentlich bist du heutzutage schon fast ein assozialer wennst rauchst! :krokodil:
     
  4. Opelia

    Opelia Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    201
    Was Jugendliche empfinden, kann ich nicht sagen. Ich kann nur sagen, was ich als Jugendlicher empfunden habe und einige von meiner Gruppe.

    Mit 11 Jahren habe ich hin und wieder geraucht und dann ab 13 regelmäßig. Mir hat meine 1. Zigarette geschmeckt. Außerdem bin ich mir dann wichtig vorgekommen. Denn zu Disskusionen gehört eine Zigarette. Das sieht man doch schon im Fernsehen.
    Weiters habe ich als Kind meine Gefühle "reingefressen". Naja da habe ich halt Schwierigkeiten beim Kleiderkauf. Beim "reinrauchen" nicht. War eine gute Alternative. :)

    Ich rauche noch immer. Wichtig komme ich mir nicht mehr dabei vor. Doch die Gefühle rauche ich immer noch rein. Oder auch den Stress raus. Man kann auch dazusagen eine wenig gesunde Atemübung.;)

    Meine Mutter hat es mir erst ab 16 erlaubt, als sie mich wieder einmal erwischt hat.
    Doch was können Eltern machen, wenn Kinder rauchen? Oder Lehrer? In der Schule mussten wir einmal darüber ein Referat halten. Hat nichts genützt. Wenn mich meine Mutter erwischt hat, dann hat sie mir eine Standpauke gehalten. Da rein da raus. Es hat nichts geholfen. Um so mehr die Erwachsene darüber reden, dann erst recht. Da kommt dann der Trotz raus.

    Ich habe selbst einmal in einer Trafik gearbeitet. Weißt du, wieviel Eltern angerufen haben und sich beschwert haben, weil wir den Kindern keine Zündhölzer verkauft haben. Lehrer wollen was basteln, Kinder sollen einkaufen gehen. Einige haben unsere Argumente akzeptiert. Aber viele nicht. Und das ist bei Zigaretten genauso. Und die Eltern sind die Kunden. Die gehen halt wo anders hin, wo Kinder Zigaretten bekommen und dieser Trafik geht das Geld ab.
    Es ist auch so, weißt du ob derjenige 14 oder 16 Jahre alt ist? Ich kann das schwer schätzen. Und damals bestand noch keine Ausweispflicht. Jetzt ja schon.

    Es ist immer leichter geredet, als getan.
     
  5. missy000

    missy000 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Ich muss dir wirklich recht geben, bei mir war das auch so. ich hab auch so begonnen zu rauchen. ja und eigentlich hilft dagegen nix! aber umso mehr sich jeder mit dem thema beschäftigt und umso schlechter man es macht! umso interessanter wird es für die jugend! denn es ist ja was verbotenes, also mir kommt das zumindest so vor!

    ich weiß nicht genau ob es stimmt, aber ich hab das gefühl du hast dich irgendwie angegriffen gefühlt weil ich von den traffikanten geredet hab! bin mir aber nicht sicher! :confused4
    ich will sie nicht damit angreifen, denn ich wäre genauso wenig in der lage zu sagen ob diejenige person schon 16 ist! is ja auch heutzutage schwer, wenn alle dunkelbraun gebräunt sind und scho aussehen bzw. sich anziehen wie 19 jährige!

    aber genau deswegen finde ich dass diese kindersicheren automaten ein schwachsinn sind!!1

    :escape:
     
  6. Opelia

    Opelia Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2005
    Beiträge:
    201
    Werbung:
    Ich habe mich nicht angegriffen gefühlt. Ich wollte nur aufzählen in was tw. einem Dilemma Verkäufer stecken (ist ja nicht nur in einer Trafik so.) und den Leuten ist dies nicht bewusst. (Von wo auch, mir ist ja auch nicht bewusst, was für ein Dilemma ein Topmanager hat :))
     
  7. missy000

    missy000 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    77
    Ort:
    da hast du recht! :move1:
     
  8. thesophia

    thesophia Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2006
    Beiträge:
    226
    Ort:
    Linz
    Hi!
    Ich finde es auch nicht ok, dass man BK reinstecken muß und die E-Card schon gar nicht. ok, es ist ein gewisser Schutz, aber wie ihr schon sagt, wenn jemand etwas will dann findet er schon seinen Weg. dann kaufen es die Jugendlichen vielleicht schwarz- noch schlimmer: kriminell, weniger Steuern fürs Land, und giftiger sind diese Tschicks auch.

    aber was mich daran stört ist dass wir damit einen Schritt näher in Richtung gläserner Mensch laufen. wer sagt dass der Automat nur das Alter abliest?? steht geb.Dat auf BK?? müßte ich nachsehen.. glaube aber nicht oder??

    so kann man dann alle Raucher festnageln sozusagen, kontrollieren wieviele Menschen rauchen z.B.

    Dem kann man aus dem Weg gehen indem man während den Öffnungszeiten einkauft. Vorsorgen sozusagen.:) :banane: :banane: :banane:
     
  9. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo

    Grundsätzlich finde ich die Idee nicht so schlecht. Klar, Jugendliche finden einen Weg, wenn sie unbedingt rauchen *müssen*. Aber es wird ihnen wenigstens erschwert - hoffe ich zumindest ;)

    Dass die Automaten mit BK und nicht mit EC funktionieren, naja... "lieber" wäre es mir, die "Herren Automaten" würden auch die EC akzeptieren. Es gibt viele Menschen, die keine BK besitzen, und sie alle sind vom Zigarettenkauf zu Wochenendzeiten ausgeschlossen - sofern sie sich nicht zu einer Tankstelle bemühen, um dort horrende Preise dafür zu bezahlen.

    Grüsschen

    lichtbrücke
     
  10. missy000

    missy000 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Werbung:
    tja gläserner bürger.......:morgen:

    ich finde auch dass es ein weiterer schritt zum gläserenen bürger ist. auf der bk sind doch all deine daten drauf wie wohnort, geburtsdatum... und ich schätze mal dass da ein missbrauch auch möglich ist!

    stimmt dann kann man kontrollieren wieviele raucher es gibt und wie alt die alle sind und wer aller raucht! also mir gefällt das ganze überhaupt nicht!
    deswegen werde ich wohl auch nie so einen automaten nutzen! ich bin normalerweise neuem aufgeschlossen und auch kein sehr misstrauischer mensch! aber da ich während der öffnungszeiten meine zigaretten in der trafik kaufe werde ich das auch beibehalten!

    naja ob es jugendlichen wirklich erschwert wird, wird sich erst herausstellen! das problem ist wirklich dass sie jetzt wohl immer mehr zu "schwarz" tschick greifen werden und wie thesophia schon gesagt hat, sind die meistens noch giftiger als die die man in österreich bekommt!

    im moment reden die medien ja schon von einem rückgang des absatzes etc. aber ich denke mal dass man das jetz noch gar nicht sagen kann. Denn viele leute, darunter ich, hatten keine ahnung von dieser umstellung. mir kam es eher wie eine nacht und nebel aktion vor.
    und einigen leuten ist es auch zu umständlich, sie haben angst vor dem neuen und andere wiederrum kennen sich nicht aus! also ich denke eher dass es daran liegt dass der absatz an den automaten zurückgegangen ist!

    also die e-card wäre wohl das letzte was ICH in einen zigarettenautomaten stecken würde! aber naja......

    :baden:
     

Diese Seite empfehlen