1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ziele erreicht und nun?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Syndra, 26. Februar 2009.

  1. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Werbung:
    Hallo Forum,

    ich hänge zur Zeit irgendwie in der Luft. Für Esoterik interessiert habe ich mich ursprünglich um herauszufinden, wer ich bin. Um Selbstliebe-bewußtsein zu erlangen, Probleme zu lösen und mein Leben sozusagen zu heilen. Es schien mir der Himmel auf Erden zu sein, wenn ich es endlich geschafft hätte mich zu befreien, dann wäre ich der glücklichste Mensch auf Erden...

    Tja, mittlerweile weiß ich, wer ich bin, bin selbstbewußt, habe mich befreit und meine alten Probleme gelöst. Es geht mir gut und nun ist mir langweilig.:schmoll:

    Wer kennt das und was habt ihr gemacht?

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
  2. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Syndra,

    was du beschreibst, habe ich schon viele Male in meinem Leben so erlebt. Nach jedem erreichten Ziel gab es dann die Leere und ein entsprechendes Tief bei mir. Das ging so lange bis ich wieder neue Ziele hatte und sie realisieren wollte. Manchmal denke ich in so nem Tief, was es denn noch gäbe, was ich tun könne oder erreichen könne, aber irgendwann kommt immer wieder etwas, was mich interessiert. Darauf kann ich mittlerweile vertrauen.

    Liebe Grüße Pluto :)
     
  3. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
     
  4. opti

    opti Guest

    Ich würde sagen, du hast dir die falschen Ziele gesetzt, bzw. erst einen Teil der Probleme gelöst, obwohl dir dies vielleicht nicht bewusst ist. Aber lassen wir das. Mich würde viel mehr interessieren, wie du dich von deinen alten Problemen befreit hast?
     
  5. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Danke Pluto und Yogi,

    Plateaus sind selten interessant, nicht wahr?

    Hallo Opti,

    ich habe mich von meinen alten Problemen befreit, indem ich sie und meine Ansichten über sie als Illusionen entlarvt habe. Sag mal, welche Probleme habe ich denn noch nicht gelöst, vielleicht ist mir dann nicht mehr so öde?

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
  6. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Werbung:
    Hallo Syndra,

    Mir ist es deswegen nie langweilig, weil ich ein Hobby habe. Ich schreibe und male. Durch das Schreiben bin ich mit vielen interessanten Menschen zusammengekommen, natürlich auch durch das Malen. Auch das Forum gehört dazu.

    Zu Hause hatte und habe ich dadurch immer etwas zu tun. Auch gewisse Arbeiten im Haushalt, die mir nicht so viel Freude machen, aber eben auch getan werden müssen, halten mich auf Trab.

    Auch für meinen Partner und für meine Tochter bin ich da.

    Bist Du noch berufstätig oder schon in Pension oder hast Du eine Erbschaft gemacht, dass Du Dich um die finanzielle Seite nicht oder nicht mehr zu kümmern brauchst?

    Ich genieße es, von der Arbeitswelt außer Haus bereits befreit zu sein. Juchhu!

    Mich überkommt eher ein Gefühl, dass vor mir noch ein Berg ist, der erklommen werden muss, und zwar in bezug auf Wissen.

    Herz-lichte Grüße :umarmen:

    Die Menschin
     
  7. fluadl

    fluadl Guest

    das problem mit der langeweile? [​IMG]
     
  8. braunbärin

    braunbärin Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Lüneburg
    gibt es nichts in deinem leben, was dir total spaß macht, einfach des spasses wegen? dann tu das...wenn es das nicht gibt, dann ist genau das dein probem...langeweile als resultat von problemlösung? das kommt mir komisch vor...ich verspreche mir von problemlösung, dass ich die lebensfreude ganz nehmen kann und nicht mehr blockiert werde darin, mein ding zu tun...wie kann es da langweilig werden...langeweile als zustand des gleichmuts und der ruhe allerdings kann durchaus auch ein zustand stiller lebensfreude sein und somit erstrebenswert, doch deine art von langweile klingt nicht danach....!?
    also vermute ich: deine probleme sind nicht gelöst...braunbärin
     
  9. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    :D

    Ist Langeweile ein Problem oder eine Art Motor, der in Bewegung hält? Fragen über Fragen.

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
  10. Syndra

    Syndra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    2.263
    Werbung:
    Liebe Eva07,

    nein, ich muss nicht arbeiten um Geld für meinen Lebensunterhalt zu verdienen, ich bin hauptberuflich Mutter.

    Aber ich langweile mich auch nicht, weil ich nichts zu tun hätte, sondern, weil ich nicht weiß, auf welche neuen Zielen ich im spirituellen Bereich hinarbeiten soll. Selbsterkenntnis und suchen war bisher meine Leidenschaft, aber auch das hat irgendwann ein Ende.

    Liebe Grüße,

    Syndra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen