1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

zerstritten

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Schwarze Witwe, 5. Oktober 2005.

  1. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    Werbung:
    heute habe ich mal wieder an meinen vater gedacht....................................................................................

    wir hatten uns vor vielen jahren so verkracht das wir eigendlich nicht mehr mit einander geredet haben.. selbst als meine schwester lebensgefählich verletzt im KH. lag nur das notwendigste, und das auch nur per tele.
    auslöser an der geschichte war ...GELD... das erbe meiner großeltern..ein haus,das zu 1/4 mir gehörte..laut oma... aber ..er.. verkaufte es ganz heimlich..:angry2:
    er wusste doch das wir das häuschen gern gehabt hätten, eine junge familie mit 2 kindern....
    wenn er doch wenigstens etwas gesagt hätte.... nein...hat in der zeit sogar bei uns in einer 3 zimmer wohnung gelebt..warum ist unwichtig..
    hat ne kneipe aufgemacht..ich hab für 10.- DM für ihn geputzt und der macht so nen scheiß....wollte den FS. machen...er,kein geld.... ich koch für ihn,wasche seine wäsche....... er meckert weil die kinder so laut sind..(2u.4J.) wir kommen kaum über die runden und er hat kein geld....:banane:
    seiner tochter ca. 1000.-DM. zu geben..
    aber das haus der oma heimlich ,auch noch unter wert zu verkauen und ein jahr später sich neu zu verheiraten und auf die malediven fahren können.....

    eigendlich gehts ja nicht ums geld..aber die art wie alles ablief war schon scheiße.........................

    wir haben uns nie ausgesprochen...jetzt ist er schon 2J. tot..

    eigendlich dachte ich das ich es verarbeitet hätte..aber er hat bald geb. und am schlimmsten ist für mich das mein enkel einen tag vor ihm hat!!!!
    der wird am 23.10.... 2Jahre......

    :schaukel:
     
  2. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Geh zum Grab deines Vaters und sprech dich dort aus, dass wird helfen.
     
  3. HerrHundi

    HerrHundi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    1.336
    Ort:
    Zwinger
    Ich glaube nicht, dass Du Dir Vorwürfe machen sollst, weil es zu keiner Aussprache kam.
    Es wäre an ihm gewesen, auf Dich zuzukommen, schliesslich hat er Mist gebaut. 1/4 war Dein Eigentum und er hat es Dir sozusagen gestohlen. :D
    Zumindest ein "tut mir leid" hättest Du verdient.
    Aber hör nicht auf mich, ich bin in der ähnlichen Situation - habe mit meiner Mutter Schluss gemacht. :D
    Sie lebt noch, aber für mich nicht mehr und ich bezweifle sehr, dass ich diesen Bruch jemals bereuen werde.
    Bereuen tue ich etwas anders jetzt schon: das ich sie nicht spätestens vor 20 Jahren zum Teufel geschickt habe. Es wäre mir eine Menge erspart geblieben. :D
     
  4. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    ist zu weit weg....habe immer noch keinen FS.ne wäre auch nicht das richtige.
    was mich auch noch ärgert ist seine frau...ich kannte sie eigendlich ganz gut... die hatte es noch nicht mal nötig gehalten uns kindern zu sagen warum er gestorben ist und wann beerdigung ist.. mußte über die auskunft in dem dort 3 blumenläden anrufen um zu erfahren wann es ist..habe einen kranz..bestellt...aber eine antwort kam von seiner frau auch nicht....

    @hundi
    es ist nicht so das ich ihm nachweine....aber ich hab halt nur an ihn gedacht..

    :schaukel:
     
  5. Taothustra

    Taothustra Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Beiträge:
    246
    Vater oder nicht, Depp bleibt Depp.
    Was hast Du Dir vorzuwerfen ?
    So wie Du es dargestellt hast, doch gar nichts !

    Er hat sich eben entschlossen so zu sein wie er war.
    Er hätte es nicht müssen, aber jeder hat eben seinen freien Willen.
    Ich wüßte nicht was es da auszusprechen gäbe ?

    Pass lieber auf, daß Dein Enkel nicht genauso wird....
     
  6. HerrHundi

    HerrHundi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    1.336
    Ort:
    Zwinger
    Werbung:
    Hm...
    Das klingt mir irgendwie nach Bedauern und/oder leisen Selbstvorwurf...
    Und Kranz hast Du bestellt und Dich geärgert, dass man Dich nicht verständigt hat. ;)

    Irgendwas wurmt Dich doch, scheint mir.

    Vielleicht solltest Du herausfinden was und warum.
     
  7. Schwarze Witwe

    Schwarze Witwe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    778
    Ort:
    darmstadt
    ja schon.....
    ich würde ihm gern noch mal sagen was er doch für ein arsch war... uns so zu hintergehen ist nicht toll...
    damals war ich mitte 20 und hatte nicht den mut...
    ich reiß mir dem arsch für ihn auf ...lass ihn bei uns wohnen,wos ihm schlecht geht..und er macht sein eigenes ding.....:angry2:
    der kranz war nur anstand..hatte ich mit meiner schwester abgesprochen...aber ein danke oder irgendwas wäre doch mal angebracht gewesen...
    es gab leider in meiner kindheit noch einige andere unschöne sachen...vileicht liegts daran das ich doch noch nicht abschliese...

    :schaukel:
     
  8. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Es kommt mir aber so vor, als wenn das sehr nötig ist, dass du mal dahin gehst und dich aussprichst. Ich halte das für das wichtigste überhaupt. Alles andere finde ich ist einfach nur verdrängung, oder irgendwelche Ausreden suchen bzw erfinden. Was sagt dir dein Herz ?
     
  9. ELLA

    ELLA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2005
    Beiträge:
    3.109
    Ort:
    Salzburg
    Hallo jakordia!

    Lass Dich erst mal gaaanz feste Drücken! :kiss3:

    Und ich verstehe Deine Wut!
    Du hättest Ihm noch gerne sooo viel sagen wollen, und er geht einfach :escape:
    Was glaubst Du, welchen Weg hat er gewählt?
    Den einfachen, oder den schwierigen...
    Ich mag jetzt nicht sakastisch klingen, doch ich glaube auch er hat einige Sachen unausgesprochen gelassen, und er denkt jetzt vielleicht genauso darüber wie Du!
    Ich glaube, Wut und Hass können nur aus tiefe Liebe hervorgerufen werden, und den Schmerz den Du jetzt hast, das ist Herzensschmerz!
    Lass ihn zu...Du brauchst ja nicht ans Grab gehen, um mit ihm zu reden...deine Gedanken, egal an welchem Ort, werden ihn erreichen....doch Fluchen und Schimpfen sind nur eine kurze Lösung, mach es...es befreit enorm, doch was wird dann sein?

    Versuche es anzunehmen, vergebe ihm, klar war es Mist...doch ändert es jetzt was?
    Lebe nun Dein Leben, er hat Dir Neue Wege gezeigt, lerne daraus!

    Ich wünsche Dir auf diesem Weg alles Gute!

    Gaaanz liebe Grüße
    ELLA!
     
  10. HerrHundi

    HerrHundi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    1.336
    Ort:
    Zwinger
    Werbung:
    Ich verstehe Dich sehr gut. Ich hätte auch noch einiges zu sagen und meine Mutter lebt noch, die Chance habe ich auch noch, aber es ist nicht Mangel an Mut.
    Sie ekelt mich einfach an. :D
    Also macht eigentlich nichts, dass ich ihr nicht so einiges in die Fresse schleudern werde und bringen würde es auch nichts. Es wäre nur so eine Art Rache für das, was sie mir angetan hat. Ein Versuch, sie zu verletzen, weil sie mich verletzt hat.
    Aber würde die Rache das Vergangene auslöschen? Würde es mir danach WIRKLICH besser gehen als es mir sowieso geht?
    Nein.
    Was war, ist nicht mehr zu ändern und man sollte es abhaken.
    Dir fehlt auch die Rache, glaube ich. :D
    Aber denk nach, was sie eigentlich bringen würde. Nichts. Angebliche Erleichterung und Genugtuung, aber nur angebliche.
    Das ist doch alles Unsinn.
    Du bist noch da, hast Deine Familie, Freunde... Menschen die Du liebst und die das hoffentlich erwidern.
    Begrabe den Alten endgültig. ;)
     

Diese Seite empfehlen