1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zerplatzte Feuerwand löst die Zunge

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Kraeutergnom, 19. Oktober 2009.

  1. Kraeutergnom

    Kraeutergnom Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Petershagen bei Berlin
    Werbung:
    Diesen Traum hatte ich bereits 2005. Er kommt mir von Zeit zu Zeit wieder in den Sinn, weil ich ihn bis heute nicht entschlüsselt habe:

    Im Traum war ich mit meiner damals 7-jährigen autistischen nicht sprechenden Tochter Dorothea in einer Großstadt unterwegs. Ich habe die Stadt grau aber modern in Erinnerung. Immer wenn wir eine Straße entlang gehen oder eine Kreuzung überqueren wollten, stellte sich uns ein Tunnel in den Weg. Er erinnerte mich an die 60er Jahre Serie Time-Tunnel, nur dass der Tunnel in meinem Traum nicht oval sondern kreisrund war. Der Tunneleingang war jedes mal von einer Feuerwand blockiert. Als der Tunnel uns das 3. Mal am weitergehen hinderte, rief ich: "Im Namen Jesu Christi!" und rannte auf die Feuerwand zu, die dabei zerplatzte und den Weg in den Tunnel freigab.
    In diesem Moment begann Dorothea zu sprechen. Ich war so voller Freude, dass ich das gleich meiner Familie mitteilen wollte, und so waren wir eben noch in der Großstadt schlagartig bei meinen Eltern. Zuerst unterhielt sich Dorothea mit meiner Mutter, die das gar nicht fassen konnte, dann mit den anderen und erst als letzte kam dann ihre Mutter dazu, die nur sprachlos überwältigt war. Ende des Traums.

    Ich habe mich seitdem bis heute immer gefragt, was die Feuerwand bedeutete. Irgendwas sagt mir, dass der Traum einen Schlüssel enthält, etwas aufzulösen, ich weiß nur nicht was.

    Hat von Euch jemand eine Idee?
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo,

    "Im Namen Jesu Christi!" gebieten, hört sich für mich an, wie ich es mal gehört habe in einer Gemeinde, wo ein "Befreiungsdienst" da war. (In der kath. Kirche würde man sagen Exorzissmus.) Ich habe dort im Befreiungsdienst erlebt, dass dort Dämonen und welche Geister ausgefahren sind aus den Leuten. Da wurde ständig im Namen Jesu Christi geboten, dass die Dämonen ausfahren.
    Nicht nur Dämonen und Geister, sondern auch Flüche und Vorfahrenschuld (Nazis usw), Familienschuld und Geist der Krankheit, Besetzungen kann man wohl im Namen Jesu gebieten zu gehen, soweit ich weiß. Bei Schamanen und anderen Heilern heißt das wohl "Clearing".
    Das ist das was mir dazu einfällt zu: "Im Namen Jesu Christi".

    Feuerwand weiß ich momentan nicht, ich hatte mal kurz von einem Feuersee geträumt, dass da jemand fast reinstürzt. Wahrscheinlich nichts gutes, so ein Feuersee oder Feuerwand.
    Du mußt wohl irgendwie durch die Feuerwand durch. Auf irgendwas direkt zugehen, was bisher ein Hinderniss war. Dann wird sie frei.

    ??

    lg Wally
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo Kräutergnom,

    hast du das schon mal versucht, so ein Befreiungsdienst in Anspruch zu nehmen?
    Angeblich hatt doch Jesus schon Blinde und Lahme geheilt, weil sie dran geglaubt haben.
    Obwohl Autismus natürlich schwer klingt.

    Einige Heilungen habe ich aber tatsächlich schon mitbekommen bei andern.
    Und sogar einige Kleinigkeiten bei mir!!

    ???

    Die Entscheidung liegt ja bei DIR!

    lg Wally
     
  4. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hi

    Bei Feuer in Träumen fällt mir immer als erstes Reinigung ein. Brutale, aber wirkungsvolle Reinigung. Altes wird abgebrannt damit Neues entstehen kann. Scheint als müsstest du innerlich eine solche Reinigung vollziehen, um einen neuen Weg einschlagen zu können.

    Ob es sich bei deiner Tochter im Traum tatsächlich um das real existierende Wesen deiner Tochter handelt oder um einen Lebensaspekt, den du mit ihr verbindest, kann ich dir nicht sagen. Doch das erkennst du bestimmt selbst.

    lg
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hi,

    kann sein.
    Reinigung war bei mir bisher; Urin oder Badewanne, Dusche
    gewesen.

    Feuer kann vllt. auch sein?
    Dann ist es eine etwas größere Sache irgendwie.

    lg Wally
     
  6. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Werbung:
    Diese Dinge alle auch. Je nach Zusammenhang kann es Feuer auch sein. Da es ja in diesem Traum eine Lösung verursacht bin ich drauf gekommen.

    Feuer kann aber auch mit Leidenschaft, warmer Atmosphäre oder Gefahr zu tun haben. Ich denke da kommt es wirklich sehr drauf an, wie der Kontext ist, anhand welcher Umstände das Geträumte geträumt wird.
     
  7. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo,
    ja. :)
    lg Wally
     
  8. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hi,

    Also:
    Reinigung (doch stimmt schon!):

    Clearing, Erlösung von Geistern Dämonen, Negatives usw.
    Ja eben, genau das denke ich ja auch.

    Ja, genau!


    lg Wally
     
  9. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo Kräutergnom,

    ICH kann dir und deiner Tochter sowieso nix versprechen, aber versuchen kann man doch ALLES mal, oder nicht?
    Schade, dass Billy Smith nun inzwischen weg ist. Der war nämlich gerade in Berlin bei Matutis (matutis.net)

    Aber in Tegel bei GADW.org gibt es 1 x im Monat
    Heilungsnachnmittage ???

    Man sollte vielleicht etwas tun, gegen die wenigen Heilungsnachmittage fällt mir dabei ein.

    ICH wollte ja damals mit Gott (im Ernst) die Healingrooms Berlin aufbauen, bis es sich damals leider in meinem Verstand verschlagen hatte.
    Außerdem kam kein Lottogewinn! :)

    ;) lach

    lg Wally
     
  10. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Ja - ! DAS mit dem GELD oder Lottogewinn ist nicht mal zum lachen,
    es gibt Menschen, die beten um Geld, und OHNE DAS IHNEN DAS GELD NICHT VORHER GELIFERT WID; TUN SIE VORHER NICHTS!!!!!!!!
    und damit sind sie erfolgreich. (s. Peter Wegert)

    Also, was in der Bibel steht oder andern passiert ist, kann und wird mir ebenso passieren!! WENN wir das wollen und vertrauen darauf!!!

    Warum denn nun nicht?!!?!

    lg Waltraud !! (Siehe mal die Namensbedeutung!)
     

Diese Seite empfehlen