1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeitungen - Presse - Pressefreiheit?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von kiri, 18. Dezember 2006.

  1. kiri

    kiri Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    201
    Werbung:
    Meine Antwort auf die Frage nach besinnlicher Zeit und Katastrophen, die uns umgeben hat mich auf diese Frage gebracht. Was macht die Presse mit uns?
    Lest Zeitungen, schaut Nachrichten, hört Radio ... wann eigentlich hören wir was Positives?
    Wir lesen, hören, sehen, dass wieder ein Kind umgebracht wurde, dass irgendwo ein Erdbeben war, das Menschenleben forderte, dass Geiseln genommen wurden, dass irgend ein Autounfall soundsoviele Tote verursachte, dass unser Leben eigentlich nicht mehr lebenswert ist weil wir alle schon an der Armutsgrenze rumschlittern, dass dass dass .... mir würden jetzt so viele Dinge einfallen.
    Schlimm ist nur, dass mir nix Positives einfällt, was ich in der letzten Zeit gelesen, gehört oder gesehen hätte - medienbezogen.
    Es wäre so schön, mal ne Sensation draus zu machen dass die Sonne scheint, dass Vollmond ist und dass die Natur ist wie sie ist - positiv. Dann würd's uns allen schon besser gehen. Dass es uns allen gut geht - uns, hier und jetzt. Frieren wir? Haben wir kein Wasser? Haben wir nichts zu Essen?
    Nein, wir haben schnelle Auto's und fahren uns zu Tode. Wir haben zu viel zum Essen und sterben an Übergewicht. Wir haben zu viel zu Trinken und sterben am Suff. Alles Stoff für die Sensationspresse.
    Um nur weniges zu nennen.
    Selbst aus Sonne und Mond wird nur Negatives gezogen ... denkt ihr eigentlich noch positiv??????
    Wenn ich mir dieses Forum so anschau, ein Esoterikforum, so stell ich immer wieder fest, wie sehr ihr euch zerfleischt. Man kann geteilter Meinung sein, klar, aber sich gleich zerreissen?????? Zerfleischen?????
    Tja ... mehr fällt mir dazu nicht ein, weil mir dazu so viel einfällt, dass ich es nicht schreiben kann. Schreien ... ja, das könnte ich!
     
  2. Krabat

    Krabat Guest

    hallo kiri,

    ja, das mit dem gegenseitigen "zerreissen" fällt mir auch oft unangenehm auf.
    machen hier aber sicher nicht alle, hier gibt es auch konstruktive begegnungen. mit den medien in gedruckter form habe ich vor jahren so meine erfahrungen gemacht, die mir sehr verdeutlicht haben, dass ich nichts von dem glauben kann, was mir da präsentiert wird. mal ganz zu schweigen von dem volksbetäubungszeug, das so durch die tv- und kinolandschaft flimmert. da muss man sich wohl schon selbst um die positiven dinge bemühen und sie tun.

    schöne sonnenwende wünsch´ich dir : krabat.
     
  3. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    hallo kiri !

    Ja, da fehlt dann der Blick für mehr Gesamtheit, habe ich so den Eindruck. "Worauf du deine Aufmerksamkeit lenkst, das wird grösser". wissen wir ja nahezu alle....und dennoch.
    Leicht wird dann eben übersehen, was es da noch alles gibt....Schönes, Wunderbares.....unsere "Erziehung" war ja auch lange so "aufgebaut". Da wurde alles, was "gepasst" hat übersehen, nicht beachtet.....und auf dem, was "nicht passte"...da lag oft der Schwerpunkt der Aufmerksamkeiten.

    Ist in meinen Augen nicht nur ein sehr "unrunder" Blick auf eine Gesamtheit....sondern es fehlen gerade dann die Ressourcen, das, was so wunderbar da ist (der Blick darauf, das Bewusstsein dafür)....um auch das, was nicht so "passt" aktuell leichter bewältigen zu können. Bzw. finde ich ist vieles, im Blickwinkel von mehr Gesamtheit gesehen....gar nicht mehr so erwähnenswert, finde ich. Zumindest nicht in der Gewichtung, die manchem oft gegeben wird, "heraus gelöst" gesehen.

    liebe Grüße !

    :) Jo
     
  4. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Gesellschaft und Politik verschoben***

    LG Ninja
     
  5. Kanon

    Kanon Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    83
    Werbung:
    Hallo,

    die Aufmerksamkeit der Medien gehört den negativen Dingen. Warum gibt es kaum noch was positives?

    Wenn niemanden das interessieren würde, würden die Schlagzeilen vielleicht auch anders aussehen.:dontknow:

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen