1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeitspanne zwischen Kartenlegungen

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von pearl1969, 27. Januar 2005.

  1. pearl1969

    pearl1969 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Nähe München
    Werbung:
    Hallo,

    würde mal gern von euch wissen innerhalb welcher Abstände man sich die Kartenlegen lassen sollte?
    Und was passiert wenn man z.B. innerhalb von 1 Monat sich 10 mal die Karten zum gleichen Thema legen lässt???
    Verändern sich dann die Zeiten oder so???
     
  2. Faruk

    Faruk Guest

    hallo pearl,

    als wahrsager und kartenleger kann ich nur davon abraten, sich ständig die
    karten legen zu lassen, selbst zu legen oder irgendwelche anderen orakel zu maltretieren.
    die zukunftsschau sollte eh nur in sehr brisanten situationen im leben
    getätigt werden. wobei man sehr genau schauen sollte, weshalb man ein
    orakel befragt. aus erfahrung sage ich, dass die dinger den ganzen tag vor mir liegen und ich so gut wie nie eine legung für mich selbst mache.
    in heiklen momenten ziehe ich mir lieber eine tarotkarte und schaue am
    abend, was sich daraus ergeben hat. die suchtgefahr ist einfach so groß, dass man sein handeln davon abmachen könnte. wahrsagen ist seit je her als eine art lebenshilfe verstanden worden, nur in der heutigen zeit wird es, wie so viele dinge, einfach "verjunkt".
    der hintergrund ist sehr einfach:
    die karten o.ä. geben eine antwort zu einer frage.
    man sollte nicht eher fragen, bis sich eine prophezeihung erfüllt hat. man kann sichrelich wegen anderen dingen schauen aber es ist besser den deutungen zeit zu geben. das kann wochen, monate oder jahre dauern!
    ich glaube nicht an 100% ige zeitangaben, das sage ich auch den menschen die mich aufsuchen/anrufen.
    ich hoffe du kannst etwas mit diesem beitrag anfagen.
    liebe grüße
    faruk der türkische wahrsager
     
  3. pearl1969

    pearl1969 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Nähe München
    Danke Faruk,

    danke für die Erklärung. Aber was passiert wenn man es bereits schon gemacht hat und zu oft die Karten zu ein und der selben Sache befragt hat, obwohl die Vorhersagen noch nicht eingetroffen sind...
    Verzögert das dann die Zeiten oder kehrt sich das Vorhergesagte dann vielleicht etwa um??? Weil die Karten zornig werden wenn man immer wieder fragt...
     
  4. ElisabethK

    ElisabethK Guest

    Ich versteh zwar nix vom Kartenlegen, aber wie kann ein Stück Pappe "zornig" werden???
     
  5. Faruk

    Faruk Guest

    nee,
    karten können nicht zornig werden!
    aber sie können anfangen zu lügen. genau wie menschen, die man in die enge treibt.
    wenn mann jemand ständig unter druck setzt, er/sie solle etwas sagen oder tun, wird diese person sich mit sicherheit irgendwann gegensätzlich verhalten.
    andererseits kann man bei manchen menschen nichts sehen! das will der schöpfer nicht. jetzt werden manche sagen, dass es IHN gar nicht gibt...
    dann gibt es auch keine zukunft
    ergo gibt es uns nicht. sage ich da.
    ich habe hin und wieder leute bei denen ich nichts sehe...
    dann soll, meiner meinung nach, bei diesem menschen nicht gesehen werden.
    da kann man sich die noch so legen.
    ach ja, legen kann jeder und die legungen sind auch sicher ok, auf das deuten kommt es an. auch bei denen, wo man nichts sieht liegen die dinger
    nicht falsch oder so...
    man sieht es einfach nicht!
    gruß
    faruk
     
  6. ElisabethK

    ElisabethK Guest

    Werbung:
    Wow! Faruk, du bist einsame Spitze. Du weißt, ich halte nicht (mehr) viel vom Kartenlegen, aber du bist der einzige, von allen die ich kenne, der weiß wovon er spricht!!
     
  7. Faruk

    Faruk Guest

    hey,
    vielen dank für die blümchen.
    aber ich empfinde mich wirklich nicht als prophet oder so...
    ich hab das wahrsagen auch nicht "entdeckt"...
    wenn man sich mit religion und glaube und dem schöpfer
    auseinandersetzt kommt man vielem näher.
    das meiste, was ich so von mir gebe findet man sicher in büchern,
    die ich nie gelesen habe. damit meine ich den menschlichen verstand der
    wirklich absolut unergründlich ist und durch erfahrung wächst.
    ich habe vor einem 13 jahre alten kind mehr respekt, wie vor einem 85
    jährigen. wenn dieser 85 jahre lang immer wieder die gleichen fehler gemacht
    hat, ist es so, als würde ich mich vor der robe eines richters verbeugen
    und nicht vor seinem weisen urteolvermögen. die richtigen schlüsse zu ziehen...
    darauf kommt es an.
    und mit diesem oder einer ähnlichem weisen vorgehen sollten auch
    orakel gedeutet werden.

    grußallerliebst
    faruk
     
  8. ElisabethK

    ElisabethK Guest

    Hm, ich laufe damit Gefahr, vom Thema abzuweichen, aber laut meiner Auffassung ist jeder Mensch der Schöpfer selbst...
    Aber sehr, sehr weise Gedanken! Ich freue mich, dass du den Weg in dieses Forum gefunden hast! Ich liebe dich (du weißt, wie das zu verstehen ist).

    Alles alles Liebe dir.
     
  9. Karin_Talia

    Karin_Talia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    9
    Hi Faruk,
    also ich sehe das nicht so eng. Ich finde es manchmal ganz hilfreich zur Kontrolle mal nachzulegen. Oft stecken einfach erst mal zu viele Ängste drin.
    Ich glaube allerdings auch, dass man sich selbst nicht die Karten legen kann.
    Herzliche Grüße
    Karin Talia
     
  10. Sternchen67

    Sternchen67 Guest

    Werbung:
    Hallo Pearl,

    grundsätzlich sind Karten/ Runen/ Orakel usw. erst einmal für längerfristig ausgelegt (meistens die Zeitspanne von 9 - 12 Monaten)
    Bei manchen Menschen gibt es gerade viele Dinge die anstehen, dann kann es auch sein das ein Kartenbild in 3 Monaten "abgearbeitet" ist.

    Wenn Menschen bei der ersten Kartenlegung eher längerfristige Zeitkarten haben, wird mancher zwischendurch unruhig und fragt noch einmal nach. Die Aussage wird dann noch mal so sein wie beim ersten Mal außer er hat andere Wege eingeschlagen und dadurch etwas beschleunigt oder verzögert.
    Karten geben Möglichkeiten der Entwicklung vor wenn man soweiter macht wie bisher. Wir haben immer die Chance daraufhin etwas zu verändern so das manches eben nicht passiert oder etwas beschleunigt wird weil wir mehr in die Richtung arbeiten.

    Was Zeitkarten natürlich außer Kraft setzt ist, wenn man fast täglich danach fragt. Du bekommst dann nur noch die Aussagen bis zur nächsten Legung, z.B. Klee = ursprünglich 3 - 7 Tage werden dann zu 3 - 7 Stunden usw.
    Ebenfalls verändert wird dann die Intensität der Einzelaussagen, du bekommst dann nur noch sogenannte Tagesaussagen.

    Z.B. Wird ein Gerichtsprozeß gut ausgehen? Ursprungsaussage: Es gibt Verzögerungen, das Urteil wird im Juni zu deinen Gunsten gefällt.

    Wenn ich jetzt wöchentlich/ täglich wieder die gleiche Frage stelle, erhalte ich nur noch eine "Jetztaussage" dann könnte heute vielleicht drin stehen das deine Beweismittel verschwunden sind und du schuldig gesprochen wirst.

    Was in dem Fall vielleicht dann real passiert sein kann ist, das deine Akten gerade von dem gegenerischen Anwalt angefordert wurden, er Bescheid bekommen hat das sie gerade nicht vorhanden sind und er deshalb stocksauer sich beim Richter beschwert und dieser dann negativ an deinen Fall denkt.

    Diese Aussage wäre dann jedoch nur für den Tag gültig und hat keine Aussagekraft wie der Prozeß tatsächlich ausgeht, da bis dahin sich die Akten wieder eingefunden haben, der Richter ist gut drauf und sieht eindeutig das du natürlich im Recht bist und spricht dich frei.

    Quintessenz: Befrag die Karten einmal zu einem Thema, vielleicht als Kontrolle noch nach der Hälfte der angegeben Zeit ob sich alles so weiterentwickelt und dann laß die Finger davon ;-)

    Lieben Gruß,

    Sternchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen