1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeitschleifen

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von DUCKFACE, 19. Oktober 2012.

  1. DUCKFACE

    DUCKFACE Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Laut der mathematischen Gleichungen der allgemeinen Relativitätstheorie, die seit Jahrzehnten durch physikalische Experimente und kosmologische Ereignisse bestätigt werden, können die mysteriösen, bisher nur aus der Science-Fiction-Literatur bekannten Zeitschleifen tatsächlich in der Realität existieren. Notwendig für deren Entstehung ist die Präsenz einer kolossalen Masse, welche imstande ist, die vierdimensionale Raumzeit zu einer Zeitschleife zu verkrümmen. Zeitschleifen lösen bei vielen Menschen vor allem deswegen eine immense Faszination aus, weil sie das Reisen in die Vergangenheit prinzipiell ermöglichen könnten.

    Im Universum gibt es ein von Astronomen immer wieder beobachtetes Phänomen, welchem bis zum heutigen Tage keine wissenschaftliche Erklärung zugeführt werden kann. Es handelt sich hierbei um sogenannte Gammablitze, die sich durch die Emission enormer Dosen elektromagnetischer Wellen auszeichnen. Gammablitze können als Indiz für die reale Existenz von Zeitschleifen interpretiert werden, da die Möglichkeit besteht, dass sie einen Effekt von Zeitschleifen darstellen: http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/hintergrund/287374.html

    Auch wenn es angesichts der gigantischen Massen, die eine fundamentale Rolle bei der Induktion von Zeitschleifen spielen, extrem unwahrscheinlich ist, dass makroskopische Objekte (z. B. Organismen oder technische Konstruktionen) jemals eine Zeitschleife passieren können, sind den diversen Elementarteilchen an dieser Stelle keinerlei Grenzen gesetzt.

    Alles Liebe

    Julia
     
  2. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.114
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    tja, ich, die Heugelische Ente, kenne Zeitschleifen in erster LInie aus der Hölle.

    Uns wurde gesagt, wenn ein Chakra (Konnektivitätspunkte zum tatsächlichen Astralkörper) von einem Ego blockiert ist schafft dieses Ego ein Zeitempfinden (schwer, leicht, verliebt, uninteressiert etc. etc. etc.) oder sogar 8ter Schleifen der Zeit.

    Daraus folgt das die sektiererischen Kalender wie sie im BUddhismus, Allahismus und Gottismus wegen Besessenheit/Faszination am jeweiligen Religionsüberlieferer entstanden ist, und sich auf eigene Wege machten, jenseits des mahavantarischen Astralkalender sich heute befinden.

    Hoffentlich gehen die Kalender ein, und die wahren ewigen Blumen, die Chakras, beginnen wieder zu wirken.....

    Seine Heiligkeit der Dalai Lama ist für die entreligiösisierung, weil es eine ausdehnung der Zeit bedeutet, also zusätzliche Zeitschleifen und ein Abweichen von der Intuition.

    Wenn er nicht zu alt wäre, ich, Ente, würde den Dalai als Herrscher der neuen Welt ab 2013 einsetzen., und Zeitschleifen vergessen.

    nette Grüße
     
  3. nizuz

    nizuz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    12.322
    ach....das unglaublich spülituelle neue Zeitalter braucht noch Herrscher ?

    was bin ich froh, daß diese neue Welt nur ne Zeitschleife zwischen den Synapsen mancher Hohlräume ist.
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Wieso ist der nun heilig und ist der heiliger als der Papst und...
    werde ich dergleichen je verstehen?
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.546
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Nun ja, wie man in dem Link lesen kann, ist das lediglich eine Fiktion, die beliebig ausgetauscht werden kann. Wir wissen über die Zeit und auch den Gammablitzen einfach zu wenig, um da eine fundierte Verbindung herstellen zu können. Es könnte genauso gut die Dunkle Materie eine Rolle spielen, die in ihrem Randbereich der Gravitation Gammastrahlen bis zu einem bestimmten Grad zusammenhält (spekulativ).

    Verschiedene Leute hatten schon angedacht, ob die Zeit nicht auch eine Illusion des Menschen ist. Wenn man sich einmal die Bildung unseres Zeitgefühls betrachtet, könnte man tatsächlich zu dieser Auffassung kommen. Soweit möchte ich nun aber nicht gehen, dennoch gibt es Anlaß über den Betrachter auf dem Zeitpfeil nachzudenken.


    Merlin
     
  6. Elfman

    Elfman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    10.834
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Werbung:
    Das hat sich aber mittlerweile aufgeklärt.

    Zitat:
    „Gammablitze entstehen, wenn ein schwerer Stern stirbt und sich in ein schwarzes Loch verwandelt.“
    Quelle: http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/295460
     
  7. PPMc

    PPMc Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2011
    Beiträge:
    2.329
    Ort:
    Terra
    Hm. Was ist "die Hölle"?

    Ah. Von wem? Und wer ist alles "uns"?

    Ei, die ist ja neckisch. :)

    Holy shit. Nur gut dass ich nicht an Chakren glaube.

    An dem Debakel (<physikalische Zusammenhänge, die Elementarteilchen beschreiben> versus <Bewusstseinsvorgänge>) haben sich schon andere abgearbeitet.

    Meine Auffassung ist, dass das Bewusstsein Illusionen kreiert, die seine (des Bewusstseins) Beschaffenheit reflektieren. Diese Illusionen werden dann (u.a.) als "physikalische Gesetze" bezeichnet. Es handelt sich dabei um kollektive Träume.
    Im zweiten Schritt gestaltet sich dann das Universum so, wie es ihm die physikalischen Gesetze diktieren.

    Existenz ist also ein Mythos.
     
  8. Dichterherz

    Dichterherz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.067
    Ort:
    da wo mein herz mich zieht
    das klingt
    durchaus interessant

    kannst du mir dies
    mathematisch
    in einer gleichung
    darlegen

    so dass ich dies
    auch mathematisch
    nachprüfen kann?

    ist es nicht
    das schöne an der mathematik
    dass es keinerlei worte bedarf
    wenn die gleichung
    für jeden prüfbar
    dasteht?
     
  9. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.546
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Da lag ich also mit meiner Spekulation von der Dunklen Materie gar nicht so falsch :D

    Merlin
     
  10. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Spannend.

    Allerdings sind die Gamma-Blitze (GRB nach dem Englischen Gamma ray burst) nicht so unerklärlich. Modelle gibt es viele - auch ähnlich abgedrehte wie das hier vorliegende. So zum Beispiel die supraleitenden kosmischen Strings: http://arxiv.org/abs/astro-ph/0001213

    Für andere Modelle muss man allerdings nicht in die ganz abgedrehte Physik-Kiste greifen. Favourisiert werden Erklärungen, die GRB mit dem Tod schwerer Sterne und Supernovae oder gar Hypernovae in Verbindung bringen.

    Insofern kann dieser Ansatz durchaus verfolgt werden. Ob er allerdings zum Erfolg führt, ist zweifelhaft.


    Viele Grüße
    Joey
     

Diese Seite empfehlen