1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeitabstände zwischen den Legungen

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Juicy, 5. Juni 2009.

  1. Juicy

    Juicy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hallo,

    leider hab ich bei der Suchfunktion nichts dazu finden können, wobei ich mir sicher bin, daß die Frage bestimmt schon etliche Male gestellt wurde: wie oft und innerhalb was für zeitlichen Abständen "darf" man sich die Karten legen lassen oder jemand hellsichtiges bemühen? Und was sollte man dabei beachten, wenn man es in rel. kurzen Abständen macht? Ich komm da halt bei ner gewissen Frage halt partout nicht weiter.... :confused4

    :danke: juicy
     
  2. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Da die Karten nur situative Zusammenhänge wiedergeben bzw. anregen, ist es egal in welcher Frequenz man etwas erfragt. Frage und Antwort bzw. das, was wir sehen wollen und sich darlegt, wandelt sich ewig/jetzt mit unserem eigenen situativen Wandel, also unserem Gefühl und den erlesenen Gedanken; letztere sind ja auch auf Zusammenhänge fixiert aber nicht auf irgendwie gemessener Zeit.

    So seh ich das.

    LG Loge33
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    schliesse mich an ...allerdings wenn zu einer situation ...eine legung vorliegt ...darf sie natürlich nicht wiederholt werden ....in derhoffnung eine "bessere" legung dadurch zu bekommen...
    jede legung ist sinnvoll und einen schritt weiter auf dich zu...
     
  4. Juicy

    Juicy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Stuttgart
    Hm, die Situation ist schon immer dieselbe, also um das jetzt mal konkret zu machen: ein Mann spukt mir schon seit Monaten im Kopf rum, letztens war zwei Monate Sendepause und dann hat er sich ganz überraschend gemeldet und gemeint, daß er sich das mit mir ganz gut vorstellen könnte..... um sich dann am nächsten und übernächsten und.... Tag nicht mehr zu melden. ich versteh einfach nicht, was in dessen Kopf vorgeht, was er will und hab ein paar Kartenleger dazu befragt, jedoch kann mir keiner eine für mich plausible, bzw. passende Erklärung liefern, und so renn ich halt zum nächsten in der Hoffnung, daß der mir was sagen kann. Ich versteh das einfach alles nicht, aber bringen wird diese ewige Befragerei bestimmt auch nix, dann ist wohl die Geistige Welt verstimmt sagte meine Freundin?
     
  5. Sheela

    Sheela Guest


    Wieviele waren es denn insgesamt? Vielleicht ist die Anzwahl der verschiedenen Kartenleger hier eher das Problem als die Häufigkeit der gestellten Frage.
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    vielleicht ist er einfach ein wenig schüchtern und weiss selber nicht was er will, weil ihn seine gefühlslage etwas durcheinander gebracht hat...im zweifelsfalle....riskier du demnächst mal wieder einen schritt auf ihn zu...
    dann weisst du auf jeden fall genaueres ...wenn die ollen kartenlegerstümper dir da nicht weiterhelfen können:umarmen::D
     
  7. Juicy

    Juicy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Stuttgart
    :) Ja, so werd ich´s wohl auch machen.... wenngleich: isses nun in solch einem Falle dann "erlaubt" die Karten mehrfach, bzw. sinnvoll zu legen, oder nicht? :confused:

    Danke! :)
     
  8. Sheela

    Sheela Guest

    Hat Sternenatemzug doch eben schon geschrieben: allerdings wenn zu einer situation ...eine legung vorliegt ...darf sie natürlich nicht wiederholt werden ....in derhoffnung eine "bessere" legung dadurch zu bekommen... :)
     
  9. Juicy

    Juicy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Stuttgart
    Ok, alles klar, geb ja schon Ruhe! :D
     
  10. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    du schaffst das schon:umarmen::)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen