1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeit

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von neumond, 29. August 2013.

  1. neumond

    neumond Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kühbach
    Werbung:
    Ich, habe das Gefühl, die Zeit rennt! Liegt es am Alter, oder, hat sich unser zeit- Gefühl verändert? Auch in der Natur, bemerkt man es! Es fühlt sich oftmals an, Als ob man nicht so richtig auf dem Boden steht. Merkt ihr, oder, empfindet ihr es auch so?:)
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    gibt keine zeit
    und wenn se rennt..verliert se sich..
    dann steht man wohl ein wenig in der ewigkeit..
    da isse dann nicht mehr
    und dann stampft man auf den boden und merkt...die erde trägt mich noch...
    danke:)
    so empfinde ich es...
     
  3. neumond

    neumond Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kühbach
    Danke, Sternatemzug!
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    danke dir auch:)
     
  5. neumond

    neumond Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2010
    Beiträge:
    632
    Ort:
    Kühbach
    Ist halt mein Problem, man, kann nichts festhalten, keine Situation, kein Gefühl, alles, zerrinnt einem unter den Händen!
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    ja aber es gibt was festes
    will dir jetzt nicht esoterisch kommen...:D
    aber versuchs gar nicht erst festzuhalten
    es ist in dir...du bist damit verbunden..das bleibt...und je mehr die zeit verstreicht...desto deutlicher wirds...
    dann lässt man sich einfach fallen in diese seinsgewissheit..
    ein dich bergendes gefühl...
     
  7. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Wieso ein Problem???

    Ich bin der Meinung das so etwas nur zu einem Problem wird, wenn ich ein "Problem" daraus machen will - Ansichtssache...

    ...ebenso wie es Ansichtssache ist, das die Zeit rennt...

    ...ich denke viele ältere Menschen denken die Zeit würde rennen, weil sie im Geiste auf die Zeit zurück blicken, die sie schon "erlebt" haben und die Zeit, die sie voraussichtlich noch zu leben haben.
    Als Kind kann die Zeit nicht schnell genug vergehen, weil endlich dieses oder jenes erwartet wird, sei es der Führerschein, oder der Eintritt in ein eigenes Leben - der ältere Mensch erwartet wohl nicht mehr so viel, im Gegenteil, die Angst des Sterbens hält oft Einzug in die Gedanken.

    Ich bin 48 Jahre, mein Vater sagt - och, du bist auch schon bald 50 Jahre - du bist alt geworden.

    Was soll ich darauf antworten? Mit 40 fragten mich die Leute - wie fühlst du dich mit 40? Ich wusste nicht wie sich ein 40jähriger fühlen musste, ich weiß auch heute nicht wie sich jemand fühlen muss, der stark auf die 50 zugeht...

    ...warum? Weil ich all das nicht muss, ich denke weder an die Zeit, die hinter mir liegt, noch an die Zeit, die voraussichtlich noch vor mir liegt. Das was hinter mir liegt, wird scheinbar immer "Mehr" - doch letztendlich sind es nur Erfahrungen, die Jahre sind nur Zahlen, derer gibt es unendlich Viele.
    Meine Erfahrungen sind das, was mich ausmacht, ein 80jähriger kann weniger Erfahrungen erlebt haben wie ich und ein 30jähriger kann mehr Erfahrungen erlebt haben wie ich. Deswegen ist der 80jähriger weder schlechter noch der 30jährige besser als ich, sie sind alle lediglich anders als ich.

    Was Gestern war ist vorbei, egal wie viele "Gestern" es gab - was Morgen ist weiß ich nicht, denn wie viele "Morgen" ich erlebe weiß ich nicht --- ich lebe bewusst im Jetzt - und im Jetzt rennt keine Zeit oder vergeht keine Zeit langsam, sondern das Jetzt ist stets für mich der Augenblick dessen was ich erleben darf...

    ...wo gibt es da Probleme???

    Probleme gäbe es nur, wenn ich das Jetzt nicht erlebe, weil ich in Gedanken entweder versuche die Vergangenheit festzuhalten oder die Zukunft ängstllich entgegen sehe.

    So ist mein JETZTiges Erleben :D

    P.S. Wenn Du versuchst etwas festzuhalten, kannst Du das Jetzt bewusst nicht erleben, weil Du in Gedanken im "Gestern" bist --- dann wird Zeit ein Problem, weil Du mit zunehmendem Alter immer mehr versuchst festzuhalten und immer weniger Dich auf das Jetzt fokusieren kannst.

    Richte Deinen Fokus auf das Jetzt und lasse das Gestern bewusst los, dann hast Du stets zwei freie Hände um Dein Leben zu genießen, jede Situation, jedes Gefühl im Moment des Augenblickes auszukosten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2013
  8. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Den zauberhaften Spruch liebt auch mein Omilein.:zauberer1
     
  9. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Na, nix esoterisches!
    Das liegt an deinem Alter. :D

    Je älter du wirst, desto mehr hast du schon gesehen, gehört und erlebt. Und desto kürzer braucht dein Hirn um diese Dinge zu verarbeiten und wahrzunehmen. Und desto schneller kommt dir die Zeit vor...
     
  10. Hellequin

    Hellequin Guest

    Werbung:
    Je weniger Zeit das Gehirn braucht, desto mehr Zeit scheint zu vergehen. Klingt hirnrissig, ist aber wahr.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen