1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeigt das Geburtsradix unser Potential an?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von jutoka, 3. Oktober 2015.

  1. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Werbung:
    Liebe Foris,
    zeigt unser Radix an, was max. erreicht werden kann? Oder zeigt es uns an, was erreicht werden soll?
    Danke vorab für eure Meinung, Erkenntnis etc.

    Jutoka
     
    Leylaa1987 gefällt das.
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Jutoka,

    Jedenfalls sagte mein Lehrer Bruno Huber: "Dein Horoskop....damit bist du gemeint!" Ein Radix zeigt die Lebensmotivation an, die innerste Struktur, auch Probleme, wobei genau so die Lösungswege erkannt werden können!

    Alles liebe!

    Arnold
     
    Urajup und blissful but not content gefällt das.
  3. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    hi Jutoka,


    die sicht ins radix, gibt aufschlüsse, zu allen lebensbereichen, welche deine entwicklung beeinflussen können.

    ich lernte im laufe der zeit, wo es lernprozesse anzeigt, aber auch lebenswege, ziele, jedoch bin ich erst am anfang mit diesem wissen angelangt, ich glaube, das thema ist unerschöpflich, was ich so liebe, denn es wird nie langweilig

    du findest auch sowas wie eine anleitung, wenn du mal nicht weiterkommst, kannst du schauen woran es liegen könnte

    und wann es klug ist, etwas zeit verstreichen zu lassen und passiv zu bleiben, sonst kann dich mal hier, mal da, dass schicksal hart treffen

    anders aber auch, den richtigen moment abzuwarten und dann diesen zu nutzen, wenn zb. ein transitplanet in ein neues haus einzieht, diesen zu kennen und seinen lernprozess anzunehmen


    lg blissy
     
    Urajup gefällt das.
  4. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Ich finde diese Frage sehr berechtigt, und bin manchmal etwas unzufrieden hinsichtlich der semantischen Unschärfe der astrologischen Symbole. Ist etwas jetzt eine Konstellation Ziel, Potential, Mittel oder Motivation? Aber offenbar handelt es sich hier halt eben um Symbole, und diese bedürfen erst einer Interpretation. Wie immer bei Interpretationen gibt es selten ein einziges Richtig oder Falsch, sondern jeweils ein Spektrum an möglichen Deutungen, die entweder mehr oder weniger einleuchtend für eine Person sind.
     
    Leylaa1987 gefällt das.
  5. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Danke euch allen.
     
  6. gerald

    gerald Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    878
    Werbung:
    hi jutoka - der himmel hat unendlich viele perspektiven "zu deiner orientierung" = für praktisch alle fragen (vor egalwelchem hintergrund). astrologische deutungserfahrung entsteht im blick nach süd entlang der meridiantangente (mc ist oben, mundane skopes, vor-ptolemäisch) und inzwischen "schauen wir" vor allem in den tierkreis (ekliptik), unsere integration in unsere "planetare" gesellschaft... und ganz selten wagten wir auch schon einen blick in den galaktischen großkreis (varuna hatte da einige deutungsansätze, was wir an das universum zurückgeben...).

    siehe auch parallelthread (haben da auch eine orientierungsfrage, welche häuser wozu verwenden):
     
    ELi7 gefällt das.
  7. ELi7

    ELi7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    2.905
    Ort:
    Las Terrenas, Dom.Rep.
    Das Radix der Geburt ist annähernd genau auf jeden Einzelnen von uns zugeschnitten, genau genug, um unser Drehbuch des Lebens erkennen zu können. Es zeigt unseren Lebenszug, der in 72 Jahren zu 12 Lebensabschnitten von je 6 Jahren (in einem Zeichen) unsere Lebenszeit durchfährt, je nachdem, ob wir mehr oder weniger lange auf dieser wunderschönen Erde leben. Der Lebenszug hält an jedem der Planeten-, Hauptachsen-, Sensitiven Punkte- und Mondknotenpunkte an. Wir können aussteigen oder sitzen bleiben, aktiv werden oder uns verweigern, das ist jedes Einzelnen persönlicher Entscheid. Im Drehbuch unseres Lebens ist unser gesamtes Dharma, das uns Zugemessene enthalten, alles, was uns fehlt, um das Tor des Himmels in diesem Leben zu erreichen, das von Saturn, dem Hüter der Schwelle bewacht wird.

    Jedem von uns sind genügend Talente und Fähigkeiten mitgegeben, das Ziel zu ereichen. Dass wir es zu allermeist nicht erreichen, hängt davon ab, ob und wie wir unsere Talente und Fähigkeiten erkennen, sie konsequent nutzen und ob wir überhaupt interessiert sind daran, den Himmel in uns schon in diesem Leben zu erreichen. Ich z.B. will den Himmel in diesem Leben noch garnicht erreichen, warum? Weil ich mein soziales Mitgefühl für bedürftige Mitmenschen noch weiter ausdehnen möchte, noch weiter Sorge tragen möchte, dem Mitmenschen hilfreich zur Seite zu stehen.
    Alles Liebe
    ELi
     
    Gelbfink, jutoka und Arnold gefällt das.
  8. jutoka

    jutoka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2008
    Beiträge:
    298
    Werbung:
    Danke Eli!
     
    ELi7 gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen