1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

zeichenwechsel & gute nachbaren

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von blackandblue, 3. April 2007.

  1. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    hallo ~ ..

    wir hatten ja schon mehrmals die frage nach den übergängen zwischen benachbarten zeichen..
    ob diese eher scharf wären.. oder eher fliessend.. oder irgend etwas anderes..
    zu einem einheitlichen schluss ist es wohl nicht gekommen..

    vielleicht ist der ansatz auch ganz interessant:
    -angenommen ihr wärt ein gestirn.. und ihr würdet von einem zeichen in das nächste übergehen..
    (12(übergänge)*10(gestrine)=120 variationen..!)
    => welcher wäre euer antrieb dies zu tun?

    vielleicht kann man so die charakteristik des übergangs ermitteln..
    die laune.. den antrieb.. die motivation..
    oder die stimmung.. die atmosphäre..

    was meint ihr?
     
  2. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Blackandblue,

    da du wegen der Zeichen fragst, kann ich dir eine konkrete Antwort geben: fließend empfinde ich die Übergänge überhaupt nicht. Ein Planet am Ende eines Zeichen befindet sich noch in diesem. Er steht zwar vor der Türe zum nächsten Zeichen, vielleicht ist diese sogar offen und er kann hineinschauen, aber er befindet sich immer noch in seinem Zeichen.

    Das macht sich auch bei Konjunktionen zweier Planeten bemerkbar. Eigentlich dürfte bei zwei Planeten, die zwar nebeneinander stehen, aber sich in verschiedenen Zeichen befinden, überhaupt nicht von Konj. gesprochen werden.

    Es gibt jedoch einen krassen Unterschied, ob ein Planet am Anfang eines Zeichens steht, oder am Ende. Am Anfang ist er eher zu vergleichen mit einem Baby, am Ende eher mit einem weisen Greis.

    Woher ich das weiß? Aus meinen Erfahrungen mit Horoskop-aufstellungen. Es machte einen deutlichen Unterschied in seiner Erlebensweise, wo sich der Planet gerade befand.

    Liebe Grüße pluto
     
  3. ^^g ..... des ist eine gewitzte idee!, gefällt mir Ignorantin :weihna1
    mal in die Haut der Planeten, Asteroiden, Fixsterne zu schlüpfen ....
    drauf zu meditern .... also ich MARS, ich jetze tropisch-mundan, ca 28°Grad Wassermann .... ich spür noch die Nachwehen vom Radix-CHIRON (hat mich gebeutelt, durchkramt, gequält der alte Hund). T-NEPTUN contra R-URANUS ham mir rebellisches Funkensprühn inszeniert .... doch fühl ich was?????? ....... vom Fisch?????? ........... ich spür mehr die Kumpels und Verbindungen.
     
  4. ==> MARS, ich WILL am 6.4. exakt zw. Wassermann//Fisch ca. 10:49/10:50 die Tür eintreten ......

    kann ja jeder, der Muße hat, mal drauf schielen, ob er was wahrnimmt ...........
     
  5. blackandblue

    blackandblue Guest

    könnte der kämpfer sein, der ins kloster geht..

    [​IMG]

    die meisterung der eigenen aggressionen..
    der weg zur herrschaft über sich selbst..
     
  6. Werbung:
    spirituelle Kämpfe sind doch WASS!, geweihet +++ gestufend ....... kann mich ja am Karfreitach hier um 10 hinein setzen ^^g ... schaun was die Ruinen atmen, wispern ............

    http://upload.wikimedia.org/wikiped...x-Franziskaner-Klosterkirche_Berlin_Mitte.jpg

    das GRAUE Kloster, Bettelorden der Franziskaner; crashed im 2. Weltkrieg.
     
  7. blackandblue

    blackandblue Guest

    sieht interessant aus..

    wohl je nachdem, wie warum womit wogegen oder wofür 'gekämpft wird..
     
  8. manche kämpfen mit LUFT-GEISTERN :weihna1

    det passt wieda: icke ich MARS ********flieg hier im AQUARIUS ..-... o. k(r)abbelt da was .... ??

    wenn dann unter der Decke, im underground ........
     
  9. blackandblue

    blackandblue Guest

    hm..ich würde sagen: egal ob luft-, erd-, wasser- oder feuer-geister..
    alle können gleichgewichte fördern oder aushebeln.. sie darstellen oder neutralisieren.. je nach fall dann wohl..

    evtl ist der nötige 'kampf einfach lediglich die 'arbeit hin zur klärung.. hin zum ausgleich?..
    vielleicht erstmal vordergründig im inneren für sich..
    zB aber auch in bezug auf das gosse ganze dann....
    das wäre dann wohl die kloster-version..
     
  10. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Enterprise :)

    Genieß es - der Transit war für mich absolut "erleuchtend".

    Good luck ;)
    Rita
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen