1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zeichen in form von Verletzungen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Verwirrte, 8. Dezember 2012.

  1. Verwirrte

    Verwirrte Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Werbung:


    Hallo zusammen...
    ja,das Thema hört sich vielleicht n büschen doof an,
    aber ich weiss nicht, wie ich es sonst ausdrücken könnte,aber
    einer vertsteht mich hoffentlich.
    Erste Verletzung.
    Irgendein Sonntagmittag-
    da ich damals keine Geschirrspülmaschine hatte,
    hab ich abgewaschen mit einem Schwamm..
    Seitdem nicht mehr.

    Mit links hielt ich das Glas, rechts hatte ich den Schwamm
    und hatte wohl etwas zuviel überschüssige Kräfe und mach eine Faust
    und geh an den Rand, hörte es noch knacken....!!! und
    schnitt mir von der rechten Hand ein finger-kuppen-grosses Stück Fleisch raus,
    genau zwischen den ersten dicken Knochen vom rechten Zeigefinger
    und Mittelfinger

    Einzelheiten und der schlechte Verlauf der Heilung erspare ich euch.
    Zweite Verletzung..
    Kurt gesagt..
    Ich hab mir den rechten Zeigefinger in einer Brandschutztür , die mit Extra-Schmackes zuknallt,
    eingeklemmt.
    Nach einem Jahr ging ich denn mal zum weiterverschriebenen Handchirogen,
    nix zu sehen...
    obwohl es immer wehtut..:umarmen:
    Haach ja..


    Dritte Verletzung heute..

    Ich trage mit meiner Cousine einen Marmortisch..( was auch sonst...:tomate:)
    und quetsche mir oben,am rechten Zeigefinger wo der erste Knochen ist,so richtig fett mit dem Marmortisch und der Türzarge mit schmackes ,wo man mit dem Daumen rankommt..

    Meint ihr auch,dass das nicht mehr schön ist?
    will man mir vielleicht irgendwas sagen?
    oder übertreibe ich ??
    Dann könnt ihr es bitte sagen?
    ok,danke und ich winke vorsichtig mit rechts...
    lg die völlig Verwirrte
     
  2. wren

    wren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    2.586
    Ort:
    Schweiz
    ja

    Schnittverletzungen erlebte ich mehrfach überirdisch

    Die Scherbe sprang mich an
    Der Kristall sprang aus meinen Händen

    es tat nie weh, hatte aber Folgen

    Für mich war es wie Dampfablassen (Sicherheitsventil beim Dampfkochtopf)

    Lass es zu und sei froh
     
  3. Verwirrte

    Verwirrte Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    und einmal hab ich mir eine fondue-gabel durch die linke hand, knapp an sehnen,knochen und was da noch so alles rumschwirrt,vorbei ..
    das fleisch hing noch mit dran,als wir zum arzt gingen...
    und beim haareschneiden von der linken zeigefingerkuppe auch n stück..
    plopp
    sachen gibts
     
  4. Verwirrte

    Verwirrte Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    meine güte..
    schnittverletzungen sind übel
    ich könnt mich auch nie ritzen oder so
    und was für eine scherbe sprang dich an?
     
  5. wren

    wren Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2004
    Beiträge:
    2.586
    Ort:
    Schweiz
    Das waren deren zwei
    einmal im Jugendtreff, in dem ich arbeitete, ein normales Glas, das ich abwaschen wollte. Es folgte einem verletzten Blick eines Jugendlichen, den ich professionell abgefertigt hatte.
    Das zweite war in Österreich, es war ein Glas, das meine Mutter mir mitgegeben hatte, es hinterliess einen tiefen Schnitt in meiner Handfläche, absolut ohne wehzutun, aber es hinterliess eine bleibende Narbe
     
  6. Verwirrte

    Verwirrte Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Werbung:
    Ja,Glas ist fies..
    Aber leider auch die weihnachtskugeln,
    Aua und das blutet ewig :-(
     
  7. enna

    enna Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Verwirrt,
    nun als erstes lassen Deine Verletzungen vermuten, dass Du Dich nicht konzentrierst.
    Du scheinst gedanklich nicht bei der Sache zu sein, kein Sein im Jetzt sondern eine Mischung
    aus Vergangenheit und Zukunft.
    Diese Verletzungen sollen Dich zur Dir und Deiner augenblicklichen Tätigkeit zurück holen.
    Mit anderen Worten, werde wach, sei da, sei hier.

    Von der esoterischen Richtung steht der Zeigefinger für die Autorität.
    Vielleicht lehnst Du die Autorität von anderen ab und übst sie selbst gern aus.
    Ein Schnitt im Zeigefinger könnte bedeuten, dass Du Dich wegen Deinem eigenen autoritären Verhalten
    anderen gegenüber schuldig fühlst.
    Du hast Dir den „drohenden“ Zeigefinger verletzt, ihn unfähig gemacht, diese Haltung einnehmen zu können.
     
  8. Verwirrte

    Verwirrte Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    also, ich bin manchmal n büschen tüffelig...
    das kann ich nicht abstreiten!
    aber mit der vergangenheit stimmt nicht,
    die dinge habe ich ja nur aufgeschrieben, weil es mir so langsam dämmerte, dass mit meinem, für mich wichtigsten finger,immer mal wieder was ist.
    Für mich wichtigste finger im spass, denn in meinem job benutze ich ihn immer.
    mein arbeitsgerät,sozusagen.
    Von der esoterischen Richtung steht der Zeigefinger für die Autorität.
    Vielleicht lehnst Du die Autorität von anderen ab und übst sie selbst gern aus.
    Ein Schnitt im Zeigefinger könnte bedeuten, dass Du Dich wegen Deinem eigenen autoritären Verhalten
    anderen gegenüber schuldig fühlst.
    Du hast Dir den „drohenden“ Zeigefinger verletzt, ihn unfähig gemacht, diese Haltung einnehmen zu können.




    das kann mit meinem job zusammenhängen...
    schluck.
     
  9. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    bist wohl ein bisschen schusselig. hm!
     
  10. Elfenkind62

    Elfenkind62 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.909
    Ort:
    Zwischenstation Berlin
    Werbung:
    Hmmmmm.......wie wäre es, wenn Du stattdessen die offene Hand, leicht geneigt, Deinem Gegenüber zeigst? So als ihm oder ihr zugewandte Aufforderung oder Bitte, wenn das in der Situation passt???
    Ich glaube, auch im Spaß wirkt der erhobene Zeigefinger oft wie ein "Wehe, Du .....":) und der Einzelne reagiert unterschiedlich darauf.
    Kam mir als erster Gedanke beim Lesen.....

    Alles Liebe
    Elfenkind
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen