1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zahnausfall

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Achilleus, 29. September 2005.

  1. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Werbung:
    Hi Foris!

    Ich hatte diese Nacht einen seltsamen Traum. Vielleicht habt Ihr Anregungen diesen zu deuten.

    Ich sass zu draussen auf einer Bank und merkte, dass ein Zahn wackelte in meinem Gebiss. Ich steckte drei Finger in meinen Mund und merkte, dass in der unteren Reihe rechts ein Stockzahn nicht mehr gefixt im Zahnfleisch sass.
    Als ich ihn rauszog, stellte ich mit Erstaunen fest, dass er sich ohne Schmerzen entfernen liess. Ich hielt ihn mir vor die Augen und war wegen richtig schockiert. Erstens blutete es kaum und zweitens war der Zahn in einem rabenschwarzen und abgefeilten Zustand. Er glich keinem Stockzahn, mehr einem schwarzen zahnförmigen Klumpen. Die Kaufläche sah aus wie eine geschliffene Fläche. Dann bin ich aufgewacht.

    Was denkt ihr dazu?

    Lg

    Achilleus
     
  2. Abendstern

    Abendstern Guest

    Hallo!

    Also ich tendiere dazu, es folgendermaßen zu deuten: Es wird sich in Deinem Leben etwas verändern, was jedoch positiv sein wird. Der Zahn war schwarz, also nicht mehr in Ordnung. Vielleicht sollst Du auch an etwas Altem nicht mehr festhalten, sondern loslassen. Du hattest ja auch keine Schmerzen bei diesem Traum...da tat also der Verlust des Zahnes nicht weh.

    Befindest Du Dich gerade in einer Phase des Umbruchs?
    Als ich damals geträumt habe, Zähne zu verlieren, ergab sich eine Ängerung in meinem Leben.

    Hoffe, Du kannst damit was anfangen.

    Liebe Grüße
    Abendstern
     
    Achilleus gefällt das.
  3. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Hallo Achilleus!

    Mit dunkel oder schwarz assoziert der Mensch generell Negatives. Da das Dunkle ein Körperelement war, den du von deinem Körper trenntest, könnte dein Unterbewußtsein Ballast (Dunkles, Negatives) abgeladen haben. Die Seele trennt sich von Negativen Elementen des eigenen Seins. Im Grunde sehr positiv. Doch für gewöhnlich geht so was nicht ganz so ohne Schmerz vonstatten, wie auch das Ziehen eines Zahnes. Du schriebst aber, dass du dabei keine Schmerzen empfunden hast, was so viel bedeutet wie, dass deine Seele dadurch kein Verlust empfindet. Die Entfernung der Fäulnis ist ein wichtiger Prozess, damit der Rest (der Seele) gesundet bzw. unbeschadet bleibt--> Also ein notwendiger Prozess, sich seiner abgenutzten Teile zu entledigen.
     
    Achilleus gefällt das.
  4. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Hi Abendstern :)

    Ja, ich befinde mich im Umbruch. Ich versuche grade auf einem Seil zu balancieren und hoffe, dass ich nicht runterfalle. (Metaphorisch gmeint)Nichttrinker, Nichtraucher, gesunde Ernährung, viel Sport, Meditieren und experimentiere damit, wie sich das auf mein Bewusstsein auswirkt.

    Darf ich fragen was für eine?

    Lg

    Achilleus
     
  5. Achilleus

    Achilleus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.536
    Ort:
    Beautiful Switzerland
    Hi Jea! :kiss4:


    Ich mache zur Zeit auch Akupunktur und die Therapeutin hat mir bei der letzten Sitzung gesagt, dass ich Fortschritte mache. ;)

    Hört sich einleuchtend an. Da ich momentan bewusst negative Verhaltensmuster durchleuchte, könnte das der Grund sein, warum es nicht geschmerzt hat.

    Wie beim obigen Beitrag schon erwähnt, mache ich zur Zeit eine Art Gesundheitskur. :)

    Ich danke euch beiden ganz herzlich für die raschen Antworten.

    Lg

    Achilleus
     
  6. Felicitas15

    Felicitas15 Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Im Süden, bei den Seen
    Werbung:
    Trotz der Gefahr dass es schon alt ist, und nicht alles alte gut sein muss,.. Freud hat in seiner Taumdeutung einiges über sogenannte Zahnreizträume geschreiben,... Träume über Zähne und Zahnverlust scheinen relativ oft aufzutreten,... weil das kommt da unter typische Träume vor,... aber Freud wär nicht Freud wenn er da wieder mal auf das eine Thema kömmen würde,... also nur als Tip, in seiner "Die Traumdeutung" so um Seite 387 (zumindest bei meiner Taschenbuchausgabe), gehts um dieses Thema,... ich bin da mit den Herbeileitungen nicht ganz dacor.

    lg Felicitas15
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen