1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Zahnarztbesuch, Ekel und Schaumberge

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Hamied, 25. August 2007.

  1. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    Hallo :)

    Ich hatte heute einen seltsamen Traum:weihna1 .

    Ich saß zu Hause und sah TV.
    Es lief ein Bericht über einen Zahnarzt.
    Urplötzlich war ich jedoch Teil dieses Berichtes und mit dabei.
    Die Praxis des Zahnarztes war eine Art Bus.
    Zwei Männer bzw Jungs waren ausser mir noch dort.
    Einer der beiden saß im Rollstuhl, schätzungsweise war er zwischen 12-15 Jahre alt und trug eine blaue Jacke.
    Er musste wohl auch geistig behindert gewesen sein, denn für ihn gab es eine riesen Bürste. Eine Art Walze, die sich von selbst drehte und auf selbiger sollte man die Zähne hinhalten (*lach*).
    Im Hintergrund vernahm ich die Stimme meiner Oma, die vor dem TV saß und in etwa jenen Satz sagte: "Aha, diese Bürste ist für den Jungen mit den riesen Zähnen!" :D
    Er wollte nicht die Zähne putzen, somit erklärte ich es ihm und hilt meine Zähne hin.
    Er versuchte es nach mir unterbrach es jedoch wieder.
    Danach versuchte ich es ihm erneut zu zeigen, als ich meinen Mund öffnete und dies tat bekam ich einen derartigen Ekel.
    Ich fand es nur widerlich dies zutun, denn die Bürste war voller benutzter Zahncreme. Schaumig und ganz blutig und in mir machte sich ein übelst derber Geschmack breit, weil ich dies zu spät bemerkt und dieses Zeug in mir hatte.
    Ich schlenderte angeekelt durch den Bus und übergab mich.

    Dann fuhr ich mit dem Zug (fahre seit einigen Tagen in Träumen Zug) und plötzlich befand ich mich in einem Haus in welchem sehr viele Menschen waren.
    Einige kannte ich vom sehen, jedoch nur flüchtig.
    Ich betrat einen hellen Raum mit einem großen Fenster. Dort stand ein Tisch und an jedem Ende saßen Menschen, ich fragte ob ich mich dazu setzen dürfe, bekam jedoch keine Antwort, denn alle unterhielten sich angeregt miteinander und bemerkten mich nicht.
    Ich nahm dennoch platz, bald schon fühlte ich mich jedoch überflüssig und verließ das Zimmer.
    Eine Frau führte mich hinaus in den Garten. Es gab dort eine Vielfalt an Blumen.
    Zuerst erblickte ich wunderschöne blaue, ich fragte wie sie heißen und die Frau sagte mir dann deren Namen (hab ihn vergessen).
    Immer wieder stieß ich auf einzigartige Blumen (Blumen die es so garnicht gibt...die Formen, Farben und Größen waren sureal und meist überproportional groß).
    Jedes mal fragte ich nach dem Namen und die Frau gab mir die ersehnte Antwort.
    Mich faszinierte dieser Garten.
    Links vor mir erblickte ich etwas braungelbes, hügelartiges und dachte zuerst es würde sich ebenfalls um eine eigenartige Pflanze handeln. Ich stellte fest, dass es sich um einen Schaumberg handelte (wie man es zur Abdichtung von Fenstern, Türen etc vorfindet...ich weiß nicht wie man es nennt...ne Art Auffüller, Kleber...Schaum der dann fest wird...kriegt man im Baugeschäft).
    Ich fragte wofür das gut sein sollte und sie führte mich noch ein Stück weiter.
    Ich erblickte das Meer und ein ganzes stückweit gab es diese Schaumberge, die ähnlich einer Mauer schützend zwischen Wasser und Garten prangten.
    Ein Teil war jedoch frei.
    Sie sagte, dass es eine Art Schutzvorrichtung wegen des Meeres sei.
    Als sie diesen Satz zu Ende sprach, kam eine Welle an dieser Stelle an der kein Schaumberg war und berührte unsere Füße.
    Sie gelang fast bis zur Hecke, die an der gegenüberliegenden Seite und direkt neben uns war.
    Ich blickte hinaus aufs Meer und fragte mich wofür es nutzen sollte, wo doch die Stelle die nah am Haus war völlig frei lag.

    *Schwupps* dann bin ich aufgewacht.

    Ich steig da irgendwie nicht durch.
    Das mit dem Zahnarzt sagt mir absolut garnichts.
    Diese Schaumberge, könnten sie Symbol für eine Art eigene Mauer sein???

    Ich würde mich über eure Mithilfe sehr freuen :)

    Viele liebe Grüße
    Neschama :liebe1:
     
  2. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Ich muss noch hinzufügen, dass es an für sich keine wirklichen Schaumberge waren, denn sie waren fest und hart.
    Ursprünglich jedoch bestanden sie aus diesem komsichen Schaum.... so det wars auch schon :escape:
     
  3. Mister Luzid

    Mister Luzid Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    50
    Hi du

    Ich versuchs mal, kann aber nur allgemeine psychologische und gesellschaftliche Phänomene nennen. Was der Traum dir auf der persönlichen Ebene sagen will, müsstest du heraus finden.

    Die Walze könnte die moderne Zivilisation sein, denn heute wird oft alles technisiert (keine manuelle Zahnbürste).
    Es wird keine Rücksicht auf „langsamere“ Personen (Behinderte, Kinder) genommen.
    Dein Ekelgefühl/Erbrechen könnte ein Symbol für die krankmachende Technologie sein (Reinigung durch Erbrechen?), welche „automatisch“ an unsere Kinder weitergegeben wird (obwohl sich diese vielleicht weigern/wehren). Leider sind sie Erwachsenen gegenüber, die es durchaus gut mit ihnen meinen und helfen wollen, (meistens) machtlos.

    Die Szene im Büro symbolisiert für mich auch eine „reine“ Welt, in der alles nach Plan laufen muss und man nicht neben dem „Normalen“/Wissenschaftlichen sein soll. Sprich unsere Arbeitswelt. Das Rausgehen in den Garten könnte ein Wunsch nach mehr Freiheit sein?

    Und wenn ich auf dieser Schiene weiterfahren darf, dann könnte die Schaummauer auch das technische, nicht natürliche widerspiegeln. Durch gewisse „Mauern“ wird die Natur immer stärker misshandelt. Weiss nicht wie du das erlebt hast im Traum, kann natürlich auch positiv gewesen sein, indem sie eben die Natur schützt. Grundsätzlich aber sollten Blumen ja gewässert werden, von daher deute ich das Symbol eher negativ.

    Garantiere keine Richtigkeit für all mein Gekritzel… das kam mir gerade in den Sinn als ich das las. :)

    Lieben Gruss
    Mr. Luzid
     
  4. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc

    Hallo Mr. Luzid :)

    Vielen lieben Dank für deine Deutung.

    Deine erste Deutung hat mich erstaunt, denn das trifft sogar zu.
    Die Art des Gesellschaftlichen Strebens "kotzt" mich ab und an tatsächlich an.
    Ist also durchaus stimmig.

    Negativ empfand ich letzteren Traumpart innerhalb des Traumes nicht.
    Also die Szene im Garten war sehr angenehm und positiv, das einzigste wo ich mich unbehaglich fühlte, war der Part mit dem Tisch und als diese Welle kam.
    Tatsächlich war es auch so, dass mich dieses Schaumteil irritierte, denn es passte absolut nicht in die Landschaft.
    Im Prinzip zerstörte es jegliche Harmonie, die ich dort vorfand.


    Mir fiel jetzt noch ein, dass ich zusätzlich noch etwas geträumt habe.
    Ich sah zum Himmel und fotografierte einen Hubschrauber.
    Das seltsame war, dass selbiger sich nicht fortbewegte, sondern auf der Stelle blieb. Sprich, ein unbewegtes, stagnierendes Bild.
    Es kam jedoch ein zweiter hinzu, jener kam von der linken Seite und bewegte sich auf den stehenden, rechts, zu.
    Als ich das Bild ansah, hatte ich dann aber auf einmal einen Zeppelin auf dem Bild *lach*.


    Liebe Grüße
    Neschi:liebe1:
     
  5. Mister Luzid

    Mister Luzid Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    50
    Werbung:
    mhh... könnte auch Schutz vor dem steigenden Wasserspiegel infolge Klimaerwärmung sein.

    Das mit der Kamera ist schwer zu beurteilen, kann vieles sein.
    Etwas nicht erkennen wollen (falsches Bild) oder vielleicht auch eine grosse Synthese von zwei "Dingen" zu einem grösseren Ding :D
    ALso wenn dir etwas Grosses bevorsteht, wer weiss, vielleicht hast du da Chancen hehe

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen