1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

zähne ausgefallen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Ketnatti, 1. Oktober 2012.

  1. Ketnatti

    Ketnatti Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    so ein Zufall :lachen:

    also es ist folgendermaßen

    Hunde sind auf mich zugerannt gekommen , sehr beängstigend und sahen aus wie schreckliche kampfhunde die mal eben menschen umreißen und total platt machen.. aber ich rannte weil ich im traum verabredet war und sie rannten hinterher , erst machten sie mir angst aber dann dachte ich mir.. das mir doch nischt passieren kann.. und dann wollten sie mich beißen aber nur in meinen Händen, der Hund wollte unbedingt seine Kräfte messen ob er mir die finger brechen kann aber ich hielt dagegen und hatte von mal zu mal so viele weiße zähne in meinen Händen.. die würden da normalerweise nicht rein passen:lachen: und ließ sie fallen...

    ich rannte weiter durch hohe sträucher und gräser weil ich sehr langsam rannte habe ich büschelweise nach dornensträucher gegriffen um mich damit fortzubewegen.. aber das war es mir dann doch nicht wert und rannte einfach weiter:D

    vorkurzen sind mir mal aus meinem mund Zähne gefallen bzw. waren locker und ich habe auch einen vorderen Zahn rausnehmen können ( schneidezahn)

    liebe grüße, wäre super wenn mir welche antworten könnten:thumbup:
     
  2. ChironsErbe

    ChironsErbe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    126
    Hallo Ketnatti,

    ich nehme an, dass die Hunde "instinktive Anteile" deines Selbst darstellen.
    Wenn diese nun die Zähne verlieren, weil sie dich in die Hände beissen, gehe ich davon aus, dass du selbst etwas von deinen animalischen "Trieben" abgibst, bzw. etwas "zahmer" wirst. Mir fällt aber auf, dass du dich nach dieser "Hundeattacke" durch Dornen (dies sind die "Zähne" der Pflanzen) bewegt hast, um vorwärts zu kommen.
    Ich glaube, dass du dich mit dem Thema Aggression beschäftigen solltest.
    Entweder du unterdrückst diese, sodass sie im Traum mit teilweise angstbesetzten Bildern auftaucht, oder aber, du handelst (die Hände sind in deinem Traum ja wichtig) etwas zu impulsiv! Eine dritte Möglichkeit wäre, dass du das Gefühl hast, die Menschen um dich herum begegnen dir aggressiv.
    Kann das sein?
    Du schreibst in deinem Profil, dass du dich für Astrologie interessierst. Weißt du, wo sich dein Mars befindet? Vielleicht ist der zur Zeit von anderen Planeten stark aspektiert, oder er steht in irgendeinem Aspekt zu deinem 3.Haus oder Herrscher von 3.

    lg
    ChironsErbe
     
  3. Ketnatti

    Ketnatti Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Deutschland

    hey schön das du geantwortet hast..

    also die Hunde haben nciht die zähne verloren weil zugebissen haben sondern weil ich die Zähne fest in meinen Händen hielt ( also ich hatte die situation gut im griff)sodass diese Hunde mich gar nicht erst beißen können.. und durch den druck des Hundes mich beißen zu wollen ist auch druck von mir gekommen und somit ist es erst dazu gekommen das die zähne regelrecht rausgebrochen wurden ( von mir oder dem Hund.. ich habe jedenfalls nciht nachgegeben )... und dann war da dieses feld und sehr hohes Gras und zwischen drin ein Weg ( zertrampelter Rasen in etwa ) sehr gut betretbar und da bin ich dann weitergerannt ( erst war es nachts und dann war es tagsüber) und dann kam eine Pflanze oder Strauch sehr groß meine Größe und ich habe nciht sehen können ob dornen dran waren es fühlte sich eig eher an wie brennessel und diese Pflanze hat mich aber schon verwundert, sie war schon sehr auffällig und schön , schöne große grüne Blätter und rote Blüten.. das muss irgendwie eine Rose gewesen sein.. übergroß und schön aber tat eben weh, das ich dann losgelassen habe

    aber das könnte passen.. ich erlebe gerade einen recht guten Ausgleich zu meinen gefühlen , schwächen zuzulassen..seufz aber ich setze mich jetzt auch verstärkter durch..

    mit meinen Aggressionen habe ich ein problem.. super erkannt

    Mars steht h6 und 7 und hat quadrate zu Saturn/Neptun und uranus ( alle ha 3) .. ansonsten diese Mars/ Uranus ( H3 )konjunktion und naja saturn läuft jetzt durch mein erstes haus (Venus/ Pluto skorpion haus 1)arg
     
  4. Ketnatti

    Ketnatti Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    naaaja und dieses Unterdrücken.. ich habe hautproblemchen.. es juckt und ich gehe wie wild drauf los.. das zeigt mir auch viel, zwecks unterdrückung ;-)

    und es liegt auch noch ne menge unter der oberfläche wat raus will .. das kann ich einfach nur anhand meiner Arme, daraus schliessen.. ansonsten ziehe ich mich zurück wenn es mich überkommt..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen