1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Youtube, Jugendgewalt und steigende Gewaltbereitschaft

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von neny, 27. Juli 2007.

  1. neny

    neny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    29
    Werbung:
    Hallo liebe Leute!

    Ihr kommt bestimmt nicht drum herum. Mich beschäftigt seit längerem, das auf Youtube.com viele Videos erscheinen, die Gewalt verherrlichen usw. Happy Slapping (Mehrere Menschen gehen grundlos gegen einen Einzelnen, und dies wird dann gefilmt) scheint ja ein neuer Modetrend zu sein unter den Jugendlichen. An Schulen werden Mädchen von Jungengruppen vergewaltigt, gefilmt und im Internet anschliessend veröffentlicht! Kinder werden gemobbt und z.T. brutal geschlagen!Solche Sachen belasten mich sehr. Ich kann es nicht verstehen, wie Menschen sowas anderen Mitmenschen antun können. All diese Gewalt, die macht mich regelrecht fertig. Anscheinend reicht es nicht, das überall auf der Welt Krieg herrscht.
    Ein weiterer Punkt finde ich, das Heutzutage Filme immer früher freigegeben werden. Ich schaue mir selten bis nie Filme an, in denen Gewalt vorkommt. Aber was jetzt so auf dem Markt ist, ich weis ja nicht. Ich denke jetzt an Filme wie Saw oder Hostel. Die scheinen ja äusserst brutal zu sein. Wozu braucht unsere Gesellschaft so etwas schreckliches um noch unterhalten werden zu können? Woran liegt die steigende Gewaltbereitschaft, oder nehmen wir sie im Handy- und Computerzeitalter bloss besser wahr? Was macht ihr dagegen, dass eure Kinder damit nicht in Berührung kommen?

    Freue mich auf eure Antworten!
     
  2. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    hello,

    man sollte youtube nicht die schuld geben sondern danken
    so bekommst auch du etwas mit, was du womöglich nie gesehen hättest.
    und es liegt an dir ob du es sehen willst oder nicht ...

    youtube zwingt dich nicht dazu ...
    aber es wird generell soviel zensuriert und kontrolliert

    lg vom liber
     
  3. neny

    neny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    29
    Also zum richtigen Verständnis, ich bin nicht gegen Youtube, ich nutze es auch sehr oft. Aber ich finde doch, das dieses Portal doch noch besser kontrolliert werden sollte. Und klar zwingt mich keiner das zu sehen, doch ich finde, man sollte sich doch seine Gedanken dazu machen wohin das alles führt.
     
  4. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    der meinung bin ich ganz und gar nicht
    hey wir sind hier im esoterikforum ... frage: willst du die welt als gesamtes leben
    willst du alles und das all-eine anerkennen, bist ja selbst ein teil davon... hm?
    oder willst du was wegsperren, zensurieren und unterdrücken?

    lg vom liber
     
  5. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    sollte man sich nicht lieber gedanken machen
    woher das alles führt bzw. was menschen veranlasst etwas zu tun
    anstatt wohin die folgen führen

    beim woher kommst du an den kern der sache
    beim wohin kommst du nur an die bekämpfung unterdrückung und zensurierung der symptome

    lg in die schweiz

    vom liber
     
  6. Niviene

    Niviene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Stmk.
    Werbung:
    Mir kommt öfters vor, Jugendliche suchen in solchen Sachen den Adrenalin-kick, indem sie vergewaltigen und Gewalt ausüben.

    Weiterer Grund ist, das viele Eltern ihre Kinder vernachlässigen und als antiautoritäte Erziehung abtun.

    Ob es auf Youtube verboten werden soll.. da schwanke ich, einerseits sollten die Jugendlichen sich nicht daran erfreuen und anderseits, ist das für uns ein Weckruf, damit man sieht, was jetzt abläuft bei den jungen. Videos mit sexuellen Inhalten werden sowieso gelöscht - aber sie sollten auch zur anzeige gebracht werden (zB Vergewaltigungen)
     
  7. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema verschoben***

    LG Ninja
     
  8. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    *schüttel*
     
  9. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    naja unterdrücken, zensurieren und wegsperren usw.
    ist das gleiche wie öl ins feuer gießen

    denn wenn das unterdrückte, zensurierte und weggesperrte nicht wahrgenommen werden kann, wird es immer stärker bis es einmal wahrgenommen und erkannt wurde

    lg vom liber
     
  10. ~Kaji~

    ~Kaji~ Guest

    Werbung:
    hm, okay, daß klingt schon etwas anders - zumindest für mich. Das dort oben klag halt so wie: ist halt so, was soll's... (und niemanden kümmert es).
     

Diese Seite empfehlen