1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

yogananda

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von sonnenlicht41, 21. Februar 2012.

  1. sonnenlicht41

    sonnenlicht41 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    hallo, vielleicht kann mir hier jemand weiter helfen. ich hatte letztes jahr ein etwas seltsames ereignis mit dem ich nichts anfangen kann. ich war mit dem auto unterwegs und auf einmal sah ich vor mir eine erscheinung von yogananda. da ich in den monaten vorher erst sehr schlechte erfahrungen mit kryon gemacht hatte und froh war dass das alles ein ende gefunden hatte, war ich so verwirrt und erschrocken dass ich mich mit händen gegen diese erscheinung wehrte und wollte dass sie wieder weg geht da ich damit nichts mehr zutun haben wollte. ich hatte mit allem was mit solchen dingen zutun hatte abgeschlossen.
    was das sollte und warum das war frage ich mich allerdings immer noch. ich würde gerne verstehen und wissen wollen warum das so war und was das ganze soll und was er von mir wollte....woher das kommt und was das ist und wieso das ist.
    ich habe immer wieder gesagt. wenn er mir was sagen möchte dann soll er doch nochmal erscheinen und mir sagen um was es geht, aber das blieb aus.
    kann mir jemand hier sagen um was es geht??? und was das soll???
    liebe grüße
    sonnenlicht
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ich habe kirpal singh sozusagen auf dem schoss gehabt:D
    ne es stimmt ...ich kannte sein foto und habe mich mit dem shabdyoga auseinandergesetzt und dann hatte ich dieses erlebnis
    das habe ich einfach so gedeutet ,dass ich mich mal intensiver damit beschäftigen sollte
    das hab ich dann auch sehr sehr intensiv gemacht und es ist mit zu einem wichtigem fundament ..meiner weiteren selbsterfoschungen geworden...bis heute..möchte ich nicht missen ...
    #ja um auf deine frage zurückzukommen
    vielleicht solltest du dich alternativ mit yogananda auseinandersetzen ...
     
  3. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.864
    Ort:
    An der Nordsee
    Nicht ganz ungefährlich, während der Fahrt tote Gurus mit den Händen zur Seite zu schieben ......

    R.
     
  4. sonnenlicht41

    sonnenlicht41 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2
    hab mir das leider nicht ausgesucht...war einfach nur eine reflexreaktion....der hätte sich ja auch einen anderen zeitpunkt aussuchen können als während der autofahrt.....
     
  5. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    in wie fern denn schlechte Erfahrungen?
     
  6. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Werbung:
    Ja,würde mich auch interessieren..

    alles Liebe madma
     

Diese Seite empfehlen