1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

yod-figuren?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Merkur-Uranus, 31. März 2005.

  1. Merkur-Uranus

    Merkur-Uranus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Hallo.

    Weiß jemand mehr über yod-figuren. ich werde mir zwar bestimmt in diesem jahr noch das buch von hamaker-zondag kaufen, aber bis dahin...

    ... funktioniert das yod auch mit einem aspekt zum MC???

    ich hab ein yod (gerade erst entdeckt, da ich jetzt erst anfange mit quinkunxen und halbsextilen zu experimentieren...).

    jupiter und neptun im sextil... im quinkunx zu saturn.

    inspirationen...??

    lg

    Merkur_Uranus.
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.972
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Merkur-Uranus,

    Eine Yod-Figur wird auch Projektions-Figur genannt. Zwei Quincunxen sowie ein Sextil bilden dieses Dreieck. Grüne Aspekte stehen für Denk- und Bewusstwerdungsprozesse, Blaue Aspekte speichern die gewonnenen Erkenntnisse und Informationen ab Steht diese Figur für sich, also ohne andere angehängte Aspekte, dann hat man Mühe, die Flut der Informationen festzuhalten. Also wäre es gut, wenn an einer Yod-Figur noch weitere blaue Aspekte angehängt wären. Einen Quincunx kann man verstehen, wenn man in 150 Grad - Schritten vom Ausgangspunkt startet. Dabei stellt man fest, dass dieser Aspekt 11 Stationen durchläuft, bis er wieder zum Startpunkt zurückkehrt, also 12 X! Daher wird der Quincunx auch der Hoffnungs- und Sehnsuchtaspekt genannt. Bei der Yod-Figur verhält es sich ähnlich. Dabei führt der an der Spitze der Figur stehende Planet das Yod an; so erscheint diese Figur wie ein Megaphon, ein Sprachrohr.

    Im Laufe des Lebens kommt man mit dieser Figur immer besser zurecht. Albert
    Einstein hat eine Yod-Figur im Radix. Hier führt Uranus diese Figur an. Einstein rang förmlich nach den Erkenntnissen. Als er gefragt wurde, wie er die Relativitätstheorie herausgefunden habe, antwortete er, dass er immer vor dem Schlafen Gott um die Antwort gebeten hatte. Eines Tages wachte er auf und wusste es!

    Damit will ich sagen, dass man zunächst unsicher ist. Man hofft und sehnt sich nach etwas, was fern in der Zukunft zu liegen scheint. Man probiert aus, wird oft getäuscht oder enttäuscht. Später kommt zu Hoffnung und Glauben die Gewissheit dazu. Der Quincunx ist mit einer schwebenden Opposition zu vergleichen - hin und her und her und hin.

    Mit lieben Grüßen!

    Arnold :)
     
    Merkur-Uranus gefällt das.
  3. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Merkur-Uranus.

    Jupiter und Neptun, das riecht irgendwie nach Visionssuche. Die Idee ist da, doch sie wird noch vernebelt, bis man auch den Neptun entschleiert hat.
    Geometrisch sieht es doch so aus, als würde Saturn der Puppenspieler sein dieser beiden Figuren Jupiter und Neptun, doch den Puppenspieler, den kann keiner wirklich sehen. Er hat sich hinter der Wand versteckt.
    Sie werden von Saturn beeinflusst, doch richtig bewusst ist es ihnen noch nicht. Vielleicht kann man versuchen den Puppenspieler aufzusuchen und ihn dazu überreden, sich in positiver Form zu zeigen, sodass Figuren und Puppenspieler mit Freude zusammenspielen.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  4. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Merkur-Uranus :)

    Assoziationen - vielleicht auch Inspiration...

    Zeit, Wunder geschehen zu lassen; Gnade zu erfahren; Träume in die Realität zu holen; die göttliche Gnade in sich selbst erfahren, sie in sich Wirklichkeit werden lassen; sich selbst das höhere Gesetz sein...

    Lieben Gruß
    Rita
     
    Merkur-Uranus gefällt das.
  5. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Merkur-Uranus :)

    ergänzend vielleicht noch etwas "Technisches", wobei ich mich auf Hamaker-Zondag beziehe:

    Der MC und der AC sind Faktoren, die an einem Yod beteiligt sein können. Hamaker-Zondag schließt die Mondknoten sowie Lilith und Chiron aus, da die ersteren eher "Punkte" sind und Chiron kein Planet ist. Dein MC liegt außerhalb des eher klein gehaltenen Orbis von ca. 3°, wird aber durch seine Konjunktion zu Jupiter eben doch zu einem "Ausgangspunkt" des Yods. Innerhalb einer sozialen Rolle liesse sich ein Teil der dem Yod eigenen, irritierenden Energie "ableiten". Ich habe dein Yod nicht genauer untersucht, aber Jupiter scheint eine Schlüsselposition innezuhaben, da er im Trigon mit der Sonne-Pluto-Konjunktion verbunden ist. Jupiter ist Herrscher von 8 in 10 - einer der Hinweise auf dein Interesse an Psychologie (es gibt noch andere, die du sicher selbst kennst). Dies könnte ein wichtiger Hinweis auf deine "Berufung" - also deine Einbindung in das Gemeinwesen sein.

    Bei Yod's, bei denen wie bei dir keiner der persönlichen Planeten beteiligt ist (also bei vielen Menschen deines Jahrganges vorhanden ist), ist es sehr wichtig, zu schauen, welche Häuser über die Häuserherrscher in die Figur eingebunden sind. So wird die Deutung dieser eher unpersönlichen Figur individuell.

    Ich wünsche dir viel Freude bei der Lektüre des Buches
    Rita
     
  6. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo GreenTara.

    Das Buch ist bestimmt interessant. Allerdings, wenn man den AC nimmt, dann kann man doch auch den Mondknoten nehmen. Ist aber nur meine Meinung.
    Vorallem, weil der aufsteigende Mondknoten auch eine Richtung anzeigt, und Richtung und Fingerzeig Gottes, oder überhaupt eine geometrische Figur mit einer Spitze. Das riecht doch förmlich nach einen Mondknoten.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  7. Merkur-Uranus

    Merkur-Uranus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Berlin
    Der Mondknoten wird zu sehr überschätzt, meine Meinung.
     
  8. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Jonas :)

    ich halte nicht allzuviel von den Mondknoten, denn sie sind schon von der Umlaufzeit her relativ langsam. Der AC hingegen verändert sich ständig und symbolisiert den Übergang vom Mutterleib in's Leben. Also ein sehr spezifischer Punkt.

    Aber das kann jeder halten, wie er mag. Ich selbst komme sehr gut zurecht mit den Haupt-Achsen und den 10 Planeten, berücksichtige auch Lilith und Chiron, aber die Wertigkeit ist für mich nicht diesselbe.

    Jeder, wie er eben am besten kann.

    Schönen Abend
    Rita
     
  9. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo, irgendwie habt ihre beide schon Recht, wenn man betrachtet, das sich der Mondknoten sehr langsam bewegt. Also wirklich individuell ist es nicht. Aber vielleicht eine Aufgabe für eine kleine Generation, und die Häuser zeigen dann eher das Individuelle. Ich würde jetzt keine Yods direkt zum Mondknoten deuten, aber ich finde das einfach spannend, wenn zwei Aspekte an der Spitze zulaufend zum Mondknoten hinführen. Vielleicht lüge ich mir etwas vor, aber wer kann schon hundertprozentig sagen, was richtig ist.

    Viele Grüße

    Jonas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen