1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

xtremes Untergewicht/Blässe jedoch keine medizinische Ursache???

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Darkman, 19. Juli 2010.

  1. Darkman

    Darkman Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Hallo erstmal

    Vielleicht weiß ja jemand aus diesem Forum einen Rat was mein *Problem* sein könnte?

    Also es geht um Folgendes:

    Ich nehme einfach nicht zu!

    Bin 1m82 wiege mittlerweile nur noch 60 Kg (10Kg seit letztem Sommer abgenommen!) auch baut mein Körper weiterhin praktisch keine Muskeln auf. Ich hab außerdem schon länger eine auffällige
    sehr eigenartige grünlich - weiße Blässe und neige zu sehr unreiner und trockener Haut, hatte auch ein starkes Akneproblem, hab immer noch im ganzen Gesicht entsprechende Narben, auffällig sind auch meine Augenränder und trockenen Lippen die immer wieder aufreißen, also alles in Allem nicht sehr ansehnlich. Auffällig ist zudem noch meine quäkige, ziemlich hohe Stimme und meine Schlafprobleme.

    Bisher hab ich das immer auf meine chronische Krankheit (am Darm) geschoben, doch nach der letzten medizinischen Untersuchung, nachdem ich wieder knapp 10Kg abgenommen hab kam nun etwas ziemlich Erstaunliches heraus:

    Mein Körper hat alle Nährstoffe und Vitamine im Normal bis Idealbereich, an der Nahrungsaufnahme bzw. Verarbeitung liegt es also nicht! Auch das Vit D/ B12 Problem ist wohl schon länger behoben!

    Eine hormonelle Untersuchung (Testosteron usw...) lieferte ebenfalls keine Ergebnisse, bzw. sämtliche Ärzte die ich gefragt hab schließen hormonelle Ursachen aus! auch wenn hormonell gesehen nicht wirklich alles untersucht wurde, doch dafür wäre angeblich auch der Aufwand zu groß.

    So wurde ich von den Ärzten wieder nach hause geschickt.

    Zuletzt hab ich es noch mit Schüsslersalzen probiert, jedoch hat sich nur für einige wenige Tage etwas minimal verbessert und danach weiter verschlechtert, zudem bekam ich von dem Zeug Schlafprobleme bzw. Albträume mit Körperstarre!

    Irgendwelche Tipps wo das Ganze theoretisch gesehen noch dran liegen könnte?

    Ich werde inzwischen fast jeden Tag, manchmal auch von Fremden auf der Straße angesprochen ob mit mir alles ok ist, viele halten mich auch für einen Hardcore-Drogenjunkee doch medizinisch gesehen gibt es ja anscheinend keinen Fund?

    Thx schon im Voraus!
     
  2. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    So war ich mal nach einer Leberentzündung (blass, mager trotz drei und vierfacher Portionen, Schlafstörungen usw.). Das zog sich über Jahre und ich musste viel dafür tun, wieder ganz auf die Beine zu kommen.

    In der Zeit waren die Blutwerte aber schon wieder akzeptabel, von Ärzten kam da auch nichts aufbauendes. Nur der Hinweis, das wäre dann halt so, könnte man nichts machen.

    Einen bestimmten Tipp für Dich hätte ich nicht. Ganzheitliche Heilkunde, aber nicht im Selbstversuch! Hast ja gesehen, Schüßlersalze haben nur kurz gewirkt und dann schlug es um. Ich habe auch viel im Selbstversuch gemacht, und sage so im Rückblick, es war lehrreich. Aber ich hätte es mit fachkundiger Unterstützung sicher schneller geschafft.

    Ganz allgemein, was nie verkehrt ist: Leberreinigung, Basenbäder (habe ich hier schon öfter drüber geschrieben, such mal). Ansonsten bei Interesse kann ich da noch mal ausführlicher werden. Bin nur grade knapp mit Zeit.

    Wünsch Dir gute Besserung!
     
  3. Tigermotte

    Tigermotte Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    136
    Hallo Darkman,

    blöde Frage vielleicht, aber isst du tatsächlich genug und vor allem ausgewogen und gesund? Zu einer gesunden Ernährung gehören ausreichend Fett, Eiweiß und Kohlehydrate. Warst du schon mal bei einer Ernährungsberatung?
     
  4. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    hallo,

    und wie geht es dir psychisch, mir gings vor 2 jahren so, wurde auch angeredet, da ich so dünn war, bei mir wars schlicht und einfach liebeskummer, konnte nicht viel essen, und alles was ich gegessen habe, verbrauchte mein körper im nu, blutwerte waren alle ok.
    schlafentzug kostet dem körper auch extrem viel substanz,....
    bei mir wars psychisch bedingt.....


    alles liebe freija
     
  5. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.371
    Hast du dich auf Gifte(Arsen,Schwermetalle oder sonstige Stoffe)
    Untersuchen lassen? Es sieht nach einer schleichenen Vergiftung aus
     
  6. Meerlagune

    Meerlagune Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2010
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mittelfranken, Deutschland
    Werbung:
    Falls Dich momentan nicht psychisch etwas bedrückt und Du ausreichend und gesund isst - könntest Du noch folgendes abchecken lassen: Schilddrüsenfunktion, Diabetes ausschließen, Multiple Sklerose, Sprue (Glutenunverträglichkeit). Denke, dass Deine Muskelschwäche vom Abnehmen kommt und von einer Unverträglichkeit herrühren könnte. Waren Deine Eisenwerte auch ok?

    Ich habe auch eine chronische Darmkrankheit und merke, dass es damit nicht einfach ist. Wenn ich mal "sündige" oder ungewollt was "falsches esse", fühle ich mich tagelang schlapp, ja richtig krank. Dennoch habe ich Ideal- Normalgewicht. Vor 2 Jahren ging es mal paar Kilos runter, weil ich Liebeskummer hatte. Konnte einfach nicht essen... aber das hat sich wieder geregelt.

    Wenn alle Stricke reißen, wäre vielleicht der Besuch bei einer Heilpraktikerin erfolgreicher? Meine Bekannte erzählte mir, dass sie damit sehr gut gefahren ist - aber da muss man eben auch eine gute finden.
     
  7. love777

    love777 Guest

    Hallo Darkman

    Ich habe lange Zeit akute Übelkeit gehabt, so dass ich kaum mein Kopf hoch stellen konnte, kaum atmen konnte.. Ich lagte im Bett, die ganzen Tag, Wochenlang, und kein Klinik, kein Arzt etwas gefunden..

    Ich habe ständigt abgenommen, da ich kaum etwas essen konnte, wegen der Übelkeit.

    Ich bin übernatürlich geheilt worden..Den Weg zum Heiung, wurde mir alles detaliert durch ein Traum vermittelt, als ich hoffnungloss im Krankenhaus lagte.
    Es wurde Himmel geöffnet, und habe ich Gottes Herrlichkeit, seine Liebe empfangen, und sein Plan mit mir, was er durch diese Krankheit vor gehabt hat, es wurde mir informationen vermittelt..

    Ich habe eine Christliche Gruppe im Traum vermittelt bekommen, mit Namen und den Ort, die ich Sie nie kannte ud davon hörte, dass dort Heilungs Gabe gäbe , und viele Kranke dadurch geheilt wurden.
    Es gibt viele (Christliche) Gläubigern, die über all sind, unter dem "Healings Room" , dienen Sie zu Gott mit der "Heilungsgabe" .

    Ich wustte davon gar nicht..

    Wie gesagt, alle Details, den Ort und die Leute die Heilungsgaben haben, wurden mir in Traum vermittelt.

    Und bin übernatürliche art, dort hin geführt worden..

    Die haben für mich gebetet.

    Nur mit einem Gebet, wurde die Akute symptom auf der Stelle mich verlassen..
    Erstes mal, nach lange Zeit, konnte ich NAcht durch schlafen , ohne diese Permanente Übelkeit..

    Danach, bin weiter zu Gottes Heilungs Dienst teil genommen, da meine Krankheit liegte zu vielen tieferen Gründen, die nach und nach gelöst wurden, durch weitere Kündigung des Evangelium, dass Gott mich liebte und nie verlassen hatte..

    Jesus hat mich getröstet.. mit vielen Art und Weise, so dass Ich ganz Gesund geworden bin.

    Wenn Du daran Interesse hast, gibt zum "Google" den "Healingsroom" und schaue nach, ob um deine gebung einige Gruppen gibt.

    Die gehören zu keine Kirche. Die sind paar Gläubigern, kommen zusammen, die Heilungsgaben haben, und mit einfaches Gebet, und Handlegung, kriegst du deine Heilung..

    Du brauchst nicht bezahlen..Nichts tun, ausserdem durch den Glauben dorthin gehen um gesund zu werden.

    Und aber, vorher, vergib alle Menschen die du vergeben brauchst, falls du hast.Vergibt dich selbst auch..
    Das ist die ein einzige Voraussetzung..: Die Vergebung.

    Sonst nichst..

    Rest gehört zu Jesus

    Er liebt dich, und möchte dass Du ganz geheilt wirst.
    Er nimmt alle dein LAst, Krankeiten auf sich..Du brauchst nichst zu tragen.

    Falls Du hilfe brauchst, den Ort zu finden, wo um deine Gebung ist, dann sende mir eine pm, teile dein Wohnort mit..Ich werde versuchen dir eine Healingsroom zu finden, die in deine nähe ist.

    Alles gute
    love777
     
  8. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Servus,

    ich würde einen TCM-Therapeuten aufsuchen.
    Ich denke, nachdem man bei dir schulmedizinisch nichts gefunden hat, dass dir diese Methode durchaus helfen kann.

    Alernativ: Einen Physioenergetiker.
     
  9. Das soll wohl ein Scherz sein ?

    Demnächst wird er noch zu einem Exorzisten geschickt oder wie?

    *kopfschüttel*
     
  10. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Die Variante mit dem Heilpraktiker hat mir auch besser gefallen. Wenn er/sie gut ist, wird das Gesamtsystem des Menschen betrachtet, dort die Ungleichgewichte gefunden und behoben.
     

Diese Seite empfehlen