1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Xavier Naidoo & die Söhne Mannheims

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von starlight, 8. März 2005.

  1. starlight

    starlight Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Mutter Erde
    Werbung:
    Hallo Zusammen!

    Ich war gestern auf einem Konzert von Ihnen und es hätte mich interessiert, wie ihr die Songtexte interpretiert!?
    (Soweit bekannt)
    Sie sprechen von: Armagedon, über den Zerfall des Babylonischen Systems,usw; aber auch viele berührende Texte die unter dir Haut gehen..(Nicht von dieser Welt,Freisein, Wenn ich schon Kinder hätte...)

    Was meint ihr dazu?

    LG
    starlight :danke:
     
  2. Liebchen

    Liebchen Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Bayern
    Hallo Starlight!

    Ich finde die Söhne Mannheim auch einfach klasse!

    Die Texte sind so viel sagend und aufschlussreich, die lieder gehen meist nur 3minuten aber es fühlt sich an als gingen sie ewig. Ich höre die Musik gerne wenn ich down bin, kuscheln will... eigendlich immer wenn die gelegenheit da ist :) Wie ebend!
    Man kann sich in jede in die Situation reinversetzen, einfach nur zum Träumen! :angel2:

    Liebe Grüße Liebchen
     
  3. Dionysus

    Dionysus Guest

    schön´abend Stern,

    find sie/ihn durchaus atemberaubend....

    http://www.esoterikforum.at/threads/13491

    Gruß
    Dionysus der Kunstliebende
     
  4. starlight

    starlight Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Mutter Erde
    Vielen Dank für eure Antworten!

    und den Link - ist aufschlussreich!

    LG
    starlight
     
  5. jiriki

    jiriki Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    160
    Ort:
    nähe Stuttgart
    zudem lied armageddon....klar singen sie das der welt das ende aller tage bevor steht..aba etwas später auf dem album(zion) erklären sie es wie sie des genau meinen(in sonem kleinen gespräch)

    und sie sagen dazu das sie da nur meinen das es das ende von neid hass etc. sein wird...also das es danach besser ist als jetzt. :]

    ist übrigens auch meine hoffnung... hab mich in letzter zeit etwas intensiver mit dem thema beschäftigt und ich seh es ähnlich wie die söhne aus mannheim

    musik von denen ist auf jeden fall der hammer.... mein momentaner favorit vom album noiz ist : vielleicht / und / zurück zu dir
     
  6. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    die söhne mannheims, ja ihre musik und texte sind einfach unbeschreiblich. ich sehe mir das konzert auch an, wenn sie nach österreich kommen, ich freu mich schon drauf.

    habt ihr übrigens gewusst, dass sich xavier bei seinen texten von der bibel inspirieren lässt. angeblich sind einige textzeilen zitate aus der bibel, zumindest bei einigen liedern. hab ich mal wo gelesen, wisst ihr zufällig ob das auch wirklich stimmt, würd mich interessieren.

    :danke:
     
  7. natürlich. Das merkst Du auch an seinen Soloalben, wie z.B. gerade auf der Doppel-CD "Zwischenspiel/ Alles für den Herrn". Auf ersterer CD geht es um weltliche Probleme und bei "Alles für den Herrn" singt er über seinen Glauben und sein Verhältnis zu Gott.
    Ich habe ihn mal in einer Talkshow gesehen und da diskutierte er mit einer Bischöfin... :rolleyes: War wirklich gut und gipfelte darin, dass er ihr sagte, dass er Gott auf einem Berggipfel näher sei, als in einer ihrer Kirche.... :)
    Dort würde er meditieren und auch seine Songtexte schreiben. Die Bischöfin war nicht wirklich begeistert... ;)

    Liebe Grüße
    Kristalllicht
     
  8. Sitanka

    Sitanka Guest

    wie war, wie war, ich gehe auch lieber auf einen berg, bevor ich in die kirche geh. auf einem berg zu sitzen am waldrand und ins tal zu blicken, es gibt keinen schöneren meditationsplatz für mich.
     
  9. jiriki

    jiriki Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    160
    Ort:
    nähe Stuttgart
    wie bitte? xavier meditiert? wusst ich gar nich :] aba s macht ihn nur noch sympathischer.....

    ausserdem raucht er ab und zu n duftes tütchen :] wie ich :mad2:
     
  10. Werbung:
    geht mir ebenso. Ich würde mir nur den Waldrand wegdenken und könnte dann noch besser meditieren... :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. alphastern
    Antworten:
    48
    Aufrufe:
    2.333

Diese Seite empfehlen