1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

X oder Y Chromosom

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Silvermedi, 8. April 2011.

  1. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    Was glaubt ihr ist stärker? Wohin steuern wir? Welches setzt sich durch?
    Steuern wir auf einen Planeten voller Frauen zu? Und Männer werden gut versorgt und nur mehr zur "Zucht"verwendet?
     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    Wie kommst du auf solche Gedanken?
    Würde mich jetzt echt interessieren.
     
  3. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Wie ich heute so durch die Stadt gefahren bin habe ich fast nur Frauen gesehen...
    Ist mir schon klar dass viele nicht berufstätig sind wegen Kindererziehung - trotzdem...
    irgendwie hab ich das erschreckend gefunden -auch wie sich die Gesellschaft entwickelt hat...
    Frauen sind und werden mehr belastet als die meisten Männer...
    Arbeit + Kinder + Haushalt + evtl. Männer
    Sie leben auch meist länger und ich glaube (weiss es nicht) es kommen auch mehr Mädchen zur Welt...
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Wird sich vieles angleichen, weil körperliche Überlegenheit nicht mehr zählt.
    Aber aussterben werden die Männer nicht.
     
  5. Sadivila

    Sadivila Guest


    Erschreckend, finde ich, das Frauen nicht zusammen halten.
    Sie lassen sich belasten.
    Und gerne, lästern sie dann ab, um vom eigentlichen persönlichen Problem wie mir scheint abzulenken.
    Bsp: Ablästern über ausländische Frauen bei uns im Kindergarten.
     
  6. Silvermedi

    Silvermedi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    4.014
    Werbung:
    Nein das glaub ich nicht und hoffe auch nicht - die lieben :kiss4:
    Aber genau das war auch meine Überlegung - und die Frauen haben ja auch sehr mit Emanzipation dazu beigetragen...
    Es könnte aber auch sein, dass Männer mehr oder weniger auf den Händen getragen werden- um sie zwecks fortpflanzung zu schonen :D
    das würde aber für mich eine zukunftsperspektive erschließen - nur für ausgewählte frauen....
    da könnte ich mir auch gut vorstellen dass die gentechnologie entschlüsselt ist....
     
  7. morgenröte

    morgenröte Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    1.881
    Ort:
    Wien
    Tatsache ist das mehr der befruchteten Eizellen männlich sind, mehr Mädchen geboren werden, mehr Buben einen geburtsschaden haben, und am Ende mehr Frauen im Altersheim sitzen.
     
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Wenn man nur eine Kopie eines Chromosoms hat können Fehler nicht ausgeglichen werden. Und Männer haben bloss ein X und auch nur ein Y,
    während Frauen alle Chromosomen im diploiden Satz haben.
     
  9. Faydit

    Faydit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    12.206
    Ort:
    zu südlich, zu östlich von dort wo mein Herz ist
    Ich denke mal, die derzeit gängigen Rollenmodelle und -Vorbilder sind ja durchaus sowohl beziehungs- als auch familienfeindlich, wie die Gesellschaft eigentlich selbst.

    Schürt eher sowas wie Unverständnis, Grenzen, Unterschiede, Konkurrenz, anstatt in Richtung eines Miteinander zu gehen.
     
  10. dragonheart7

    dragonheart7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2010
    Beiträge:
    9.780
    Ort:
    im Herzen von Angeln
    Werbung:

    ... ist es nicht fast schon so .... ich sehe nämlich immer mehr Frauen, die arbeiten gehen um die Familie durch zu bringen und immer mehr Männer, die zu Hause bleiben, um das Kind zu versorgen - immer mehr Väter sitzen mit ihren Kindern auf den Spielplätzen .... :D
     

Diese Seite empfehlen