1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wußtet ihr das ....?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von prema, 13. Dezember 2007.

  1. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    Werbung:
    .....dass, Sadam Hussein, den 33° Freimaurergrad hat (te) ??

    liebe grüsse
    prema
     
  2. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Hat ihm ja nicht wirklich was gebracht... :D

    Aber ernsthaft: In den "Gesellschaftsschichten" sind sehr viele Freimaurer. Bush soll es ja auch sein, zumindest der Senior. Ich glaube, das hat eher politische Ziele, als dass da wirkliches Verständnis und/aus Wissen hintersteht. Die Freimaurer haben ja gewisse Prinzipien, und dass Prinzipien ohne tiefes Verständnis nicht funktionieren, kann man leicht daran sehen das sie gebrochen werden, auch wenn es für denjenigen der danach zu leben glaubt, obwohl er sie bricht, scheinbar logische Gründe dafür gibt. Es sind immer die Konsequenzen, die jemandem den eigenen Irrtum aufzeigen, auch wenn derjenige es auch dann vielleicht noch nicht checkt, ist es für andere offensichtlich. Saddam ist dafür nur ein extremes Beispiel. Ich habe eine Biografie über ihn gelesen und sowas wie ein "psychologisches Profil", und ich denke, den Mann hätte nichts mehr retten können. Er hätte nie wirklich tiefer verstehen können, egal ob die Lehre der Freimaurer, oder die seiner Religion.

    Er soll ein Mensch gewesen sein, der alles bis zum Ende rechtfertigte und auch glaubte, z.B. das er der Schlüssel zur Freiheit seines Volkes sei. Aber trotz aller Rechtfertigungen seines Selbstbildes: Sein ständiges Grundgefühl war eher das eines Gescheiterten, als das eines erfolgreichen "Politikers", und letztlich hat sich für ihn dieses Gefühl bestätigt und weniger seine krummen Gedanken. Übrigens soll auch Hitler und einige andere Nazis (Göring und Hess etwa) esoterische Anwandlungen gehabt haben. Der Fehler liegt m.M.n. darin, Esoterik weniger auf sich selbst zu beziehen, was ja deren Sinn ist, als vielmeher einen Weg zu rechtfertigen, der nur dazu da war ein Selbstbild zu rechtfertigen und beides funktioniert in der Konsequenz nicht. Manche rechtfertigen einen Weg, lieben nicht mal das Ziel und kommen nie hin. Manche lieben den Weg und das Erreichen des Ziels ist keine Glaubensfrage sondern Gewissheit. Saddam braucht noch ein paar Leben, bis er eine indische, heilige Kuh wird... :D ;)

    VG,
    C.
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Quelle?

    welche Loge?

    Gross Orient oder Schottischer Ritus?

    welches Hochgradsystem? Strikte Observanz? Memphis-Misraim? SRIA?

    lG

    FIST
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Die Johannisloge "Zur Akazie am Saalstrande" (VGLvD) schreibt

    lG

    FIST
     
  5. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    so instinktiv würde ich sagen, nie und nimmermals..
    dafür war er einfach zu unterbelichtet...:schnl:
     
  6. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    Werbung:
    Quelle HIER

    Viel Spaß

    deine anderen Fragen kann ich dir leider nicht beantworten


    liebe grüsse
    prema
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ah, dieser Komische evangelikale Fundamentalist, der überall Freimaurer sieht, und sich nicht darauf festlegen kann, ob die Freimaurer nun gegen den Vatikan gerichtet sind, oder ob der Papst selber ein Freimaurer ist, und zwar von 33° Freimaurer spricht, und dabei vergisst, dass die Rguläre Freimaurerei nur 3 Grade besitzt...

    ach ja, aber man glaubt ja lieber Fundamentalistischen Religiösen Fanatikern als wirklichen Quellen

    lG

    FIST
     
  8. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Die Quelle ist aber echt Mist... Da wird behauptet, das Saddam schon 99 gestorben sei und seine Doppelgänger alles weitergeführt hätten. Das ist vollkommener Blödsinn, wie so vieles was dieser Freak im Video da sagt...
     
  9. prema

    prema Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Gleisdorf
    hi,

    super Ansatz, wen oder was bezeichnest du als wirkliche Quellen.
    nicht ironisch gemeint!
    glaubt ihr wirklich, dass er so fatale Fehler macht,
    hat nicht Aleister Crowley den 33°
    vielleicht waren ihm die unterteilungen der verschiedenen logen nicht so wichtig?

    liebe grüsse
    prema
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    hi Prema

    Seriöse Quellen?

    Das Mitgliederverzeichnis der Freimaurerei vieleicht?

    AC war Meistermaurer und später Mitglied des Iregulären Memphis Misraim Ritus, welcher sich als OTO von der Freimaurerei löste...

    aber was hat AC mit Saddam zu tun? De Nada

    im übrigen: wenn man eine "Verschwörung" Konstruieren will aufgrund der Freimaurereizugehörigkeit, dann sollte man sich auch mit den verschiedenen Logensystemen auseinandersetzen. Tut man das nicht, kann nämlich der Eindruck entstehen, als währe die Freimaurerei eine Straff Organisierte, streng hierarchische Struktur mit einem absoluten Oberhaupt. Aber genau das ist die Freimaurerei nicht...

    zum einen gibt es zwei Unabhängige, wenn nicht zu sagen, untereinander leicht verfeindete Freimaurereien (eben der Gross Orient und den Schottischen Ritus), und zum anderen ist jede Loge Autonom und in ihrer Gestaltung und Organisation Unabhängig und ist niemandem Verpflichtet, ausser sich selber. Jeder kann eine Freimaurerloge gründen, unabhängig davon, ob sie von einer Grossloge annerkannt wird oder nicht

    lG

    FIST
     

Diese Seite empfehlen