1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wurde von meiner Mutter gestillt! ???

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Elodia, 16. Dezember 2006.

  1. Elodia

    Elodia Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Albstadt
    Werbung:
    Hallo!

    Komme mir schon etwas blöd vor, den Traum hier zu schildern, aber die Deutung würe mich doch sehr interessieren.
    Also, ich habe diese Nacht geträumt, dass ich von meiner Mutter als erwachsene Frau gestillt wurde. Mein Sohn saß im Traum daneben, er ist 2 1/2 und kuschelte sich an mich heran. Ich bin zwar gerade schwanger, aber ich glaube damit hat der Traum nicht viel zu tun gehabt. (Oder?????)
    Kann mir das jemand erklären?
    :confused:
    LG Elodia
     
  2. glasklar

    glasklar Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Wien
    Hi,

    zuerst Mal Gratulation zu Deiner Schwangerschaft :)
    Und der Traum muß Dir wirklich nicht peinlich sein!

    Es klingt für mich nach dem Bedürfnis, auch noch "Kind" sein zu wollen.
    Du hast viel Verantwortung in Deinem Leben mit Deinem kleinen Kind und auch neuer Nachwuchs kündigt sich an.
    Das bedeutet, daß DU jetzt die Sorge für mindestens 2 Lebewesen hast und Dich als Mama um sie kümmern willst und mußt.
    Somit hat sich Deine Rolle im Laufe der Zeit vom Kind zur Mutter geändert.
    Für Dich ist das auch ganz normal und eigentlich kein Thema.
    Nur eine Seite in Dir will halt auch noch Kind sein und verhätschelt werden, so wie Du es mit Deinen Kindern tust. Und das wurde im Traum sichtbar.

    Aber keine Angst: auch wenn Du schon groß und erwachsen bist, bleibst Du immer das Kind Deiner Eltern! :liebe1:

    liebe Grüße
    glasklar
     
  3. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    Werbung:
    Diese zwei Mütter, die bist beide du selbst. Du hast zwei Vorstellungen davon, was eine Mutter ist. Die eine Vorstellung ist die kindliche Vorstellung von der Mutter als absolute Bezugsperson, die andere Vorstellung ist was du selbst als Mutter erlebst.

    Als Kind dachtest du "meine Mutter hat immer recht". Das ist normal, das tun alle Kinder. Wenn aber eine Mutter denkt, "meine Mutter wusste immer alles, als ich ein Kind war, also muss ich meinen Kindern gegenüber auch immer alles wissen", ist das nicht gesund. Ungesund deshalb, weil so erzogene Kinder nicht lernen was Selbstkritik ist und so nur schwer aus ihren eigenen Fehler lernen können.

    Du bist nicht "Mutter". Du bist dich selbst. "Mutter" ist nur ein Wort! Du bist du.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen