1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wunscherfüllung

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von schatziputzi, 21. August 2006.

  1. schatziputzi

    schatziputzi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo erstmal,

    ich habe von einer Freundin das Buch Bestellungen beim Universum geschenkt bekommen und obwohl ich schon seit langem veruche dananch zu leben, hab ich nicht so recht daran geglaubt. Hab mir vorhin auf der Seite alte Einträge zum Thema durchgelesen und mir gedacht, gut, dann bestellen wir mal. Hab mir bestellt, dass meine Liebe, zur Erklärung, wir arbeiten miteinander und er ist noch verheiratet, endlich erkennt, was er will. Mit endlich meine ich, dass wir uns erst vor ca. 8 Wochen näher gekommen sind und ich mir total sicher bin, dass er mein zweiter Teil ist und trotzdem hab ich ihn vor einer woche los gelassen, damit er seine Entscheidung nicht unter Druck, der zwangsläufig irgendwann kommt, fällen kann. Bin total unglücklich eigentlich drüber, hab das ganze Woe gehäult und mir dann bestellt, dass er erkennt. Um eins drauf zu setzen hab ich mir heute bestellt: Hallo ihr da oben, ich möchte, dass er genau jetzt bei der Türe rein kommt. Die Bestellung war gerade abgeschickt, siehe da, da geht die Türe auf und kommt herein. Na wenn das mal nicht flott ist. Hab jetzt bestellt, dass er mutig genug ist, den nächsten Schritt zu gehen und zu erkennen, dass eine Ehe die seit Jahren zerüttet ist und von einem Leben wie Bruder und Schwester geprägt ist, nicht funktioniert und dass die neue Liebe die er in mir gefunden hat, richtig ist. Ich glaube nämlich an Zu-fälle.

    Wer bestellt sonst noch und funktionierts bei euch?

    lg schatziputzi
     
  2. themason

    themason Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2006
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Rhein Neckar Gegend
    Ich denke das mit dem Bestellen beim Universum funktioniert ganz gut bei Kleinigkeiten. Für größere Sachen halte ich das Ungeeignet, da sollte man schon etwas tiefer in Magie einsteigen. Ist ein nette Buch für den Hausgebrauch, unterhaltsam geschrieben aber nichts wirklich neues.
     
  3. Bavarian

    Bavarian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    München
    Selbstverständlich funktioniert "Bestellungen beim Universum "auch für "große" Sachen. Wobei aber im Wort "groß" schon das Problem begraben liegt! - Für das Universum gibt es keine schwereren und leichteren Aufgaben zu manifestieren! "Schwer" oder "leicht" machen wir es uns nur selbst, in dem wir es als "schwer" oder "leicht" definieren!!

    Ich selbst unterrichte seit Jahren in Seminaren, das "Manifestieren" und muss sagen, dass "Bestellungen beim Universum" und die Folgebücher von Bärbel Mohr eigentlich ganz hervorragend sind. Allerdings muss man einschränkend sagen, dass diese Methoden nur funktionieren, wenn man genug Vertrauen für diese Methoden aufbringen kann. Und daran scheitert es bei den meisten Leuten. Auch fehlen noch ein paar Hinweise, was man unbedingt beachten und vermeiden sollte. Aber grundsätzlich als Einführung zum Erlernen des Manifestierens kann ich diese Buchreihe nur jedem Empfehlen!

    Herzliche Grüße!
    Michael
     
  4. Chaska

    Chaska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Bern
    hallo, ich kann wirklich auch bestätigen, dass das Bestellen beim Universum klappt und man wirklich das gewünschte erhält, inkl. negative Gedanken (hihi).
    Man sollte daher auch eine sehr genaue Vorstellung vom gewünschten haben und nicht noch nebenbei denken und was wäre wen..... den dies erhält man gleich mit hihihi
     
  5. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Hallo,
    ich habe mich auch schon an kleineren und größeren Bestellungen versucht. Einige der Kleineren sind eingetroffen: z.B. beim Arzt bestellte ich mir dass ich als nächstes drankommen würde, obwohl bereits einige Personen im Wartesaal saßen als ich hineinkam. Allerdings wird kommt man Röntgen ja nicht unbedingt nach dem Eintreffen dran, sondern nach der Art der Untersuchung. Hat geklappt, ich war die nächste.

    Ich wünschte mir einen kleinen Lottogewinn. Ich war nicht zu gierig und wünschte mir KEINEN Sechser, sondern halt einen kleinen Gewinn und hatte einen Vierer. Na, immerhin. Weiters wünschte ich mir dass es mir finanziell bis zum Ende des Monats besser geht und ich mein KOnto nicht noch weiter überziehen muss. Und dann hatte ich eine unerwartete Ausgabe für mein Auto (Schlüssel verloren, nachbestellen kostet € 220,--), und ich erzählte das meinen Eltern, wieviel das kostete. Mein Vater hat mir € 100,-- gegeben.

    Mein großer Wunsch (Liebe, was sollte es sonst sein) hat sich noch nicht erfüllt. Wobei das auch sehr schwer ist, weil ich mir einen bestimmten Typen wünsche. Naja, aber ich weiß dass man mit den Bestellungen ja nicht den Willen beeinflussen kann. Also bestellte ich mir (nachdem ich mir erfolglos eine positive Nachricht von ihm bestellt habe) einfach, dass ich überhaupt eine Nachricht bekomme, damit ich weiß welche Gefühle er für mich hat.

    Na, das lässt aber auch noch auf sich warten. Ich sollte vielleicht mal reklamieren.

    LG
    mimi
     
  6. Uela

    Uela Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    54
    Werbung:
    Hallo Schatziputzi!

    Die Bücher von Bärbel Mohr hab ich schon vor längerer Zeit gelesen, so frisch im Gedächtnis hab ich sie nicht mehr.

    Ich dachte aber, Bedingung zur Wunscherfüllung ist das Loslassen. Bzw. hab ich selber die Erfahrung gemacht, daß es nur dann funktioniert(wenns um Menschen geht), wenn ich offenlasse, bzw. es genauso akzeptiere, wie der-/diejenige sich entscheidet.

    Du hast das für Dich so fomuliert:

    Was ist, wenn er all das bereits erkannt hat, aber nichts an der Situation ändern will, vielleicht aus Bequemlichkeit, oder aus Angst vor Veränderung, oder Angst vor Entscheidungen, oder weil die Situation in Ordnung ist für ihn???? Du hast ja nur bestellt, daß er es erkennen soll, vom Handeln war keine Rede!
    Was ist, wenn er gerade mitten im Entscheidungsprozess ist, der aber länger dauert, als es Du bestellt hast?
    Welche Konsequenzen würdest Du daraus ziehen?
    Würdest Du es als ein Zeichen nehmen, daß die Bestellung doch nicht so gut wa oder zu überstürzt?
    Oder ist Deine Liebe/die Wertschätzung dieser Beziehung zu diesem Menschen stark genug, um auf ihn zu warten? Wenn ja, wie lange?
    Hältst Du es für möglich, daß mit Deiner Bestellung auch eine andere Person als Partner für Dich möglich gewesen sein könnte?
    Hast Du Deine Bestellung auch so formuliert, daß Du diesen Idealpartner auch eindeutig erkennst?
    Oder war Deine Bestellung von vornherein schon auf diese Person bezogen?
    Was ist, wenn er die "geschwisterliche" Beziehung, die er angeblich zu seiner Nochehefrau hat, auf irgendeine Art und Weise sehr schätzt(vielleicht haben sie früher schon viel miteinander durchgestanden, wirtschaftliche Aspekte, was weiß ich?)?
    Hast Du bei Deiner Bestellung auch mitangegeben, daß er ehrlich zu Dir sein soll und Dir nichts vormachen soll?
    Hast Du auch bestellt, daß Du Kraft genug hast, das durchzustehen, wenn er sich gegen Dich entscheidet?
    Hast Du auch bestellt, daß Du erkennst, ob er Dich genauso liebt wie Du ihn? Würdest Du dann ihn trotzdem noch haben wollen, einfach so und unbedingt, weil es einfach so sein muß?

    Versteh mich bitte nicht falsch, ich will dich nicht kritisieren! Aber bei einer so "großen" und wichtigen Bestellung mußt Du ganz genau wissen was Du willst, deswegen auch die vielen Fragen.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Du uns mitteilst, wie's weitergeht, bzw. ob Du mit meinen Fragen und Überlegungen etwas anfangen kannst!

    Viel Glück!

    Uela
     
  7. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Kannst sicher sein, dass die Bestellung geliefert wird - heißt aber nicht, dass sie deinen Vorstellungen entspricht, die da lauten:
    Und ja, Bestellungen funktionieren immer, wenn sie nicht den Grundregeln für Bestellungen widersprechen.

    Das was du beschreibst nennt sich Partnerzusammenführung und fällt umgangssprachlich unter schwarze Magie - hat also nicht wirklich was mit Bärbel Mohrs *Bestellungen beim Universum* zu tun.
     
  8. Bavarian

    Bavarian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    München
    nur so als Tipp - ich glaube Bärbel Mohr spricht es auch in ihren Büchern an?!

    Schränkt "das Universum" nicht ein indem ihr euch einen "Lottogewinn" wünscht - auch wenn er nur "klein" sein soll! - Das Ziel hinter dem Lottogewinn soll ja "mehr Geld" sein - also wünscht euch einfach "mehr Geld", ob es nun durch einen Lottogewinn oder durch Schenkung zu euch kommt spielt ja für euch keine Rolle - aber für das Universum!
    In dem Fall ist es ja gut ausgegangen, weil du dich vermutlich mehr auf den Geldeingang als auf den Lottogewinn an sich konzentriert hast... ;)

    Sollte nur ein kleiner Tipp sein, weil auch meine Seminarteilnehmer immer davon berichten, dass die Sache mit dem Lottogewinn nie klappt - kaum wünschen sie sich einfach "nur" Geld - fließt es zu ihnen! Also, ran ans Wünschen! :)

    Liebe Grüße!
    Michael
     
  9. mimi

    mimi Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    481
    Ort:
    Wien
    Du hast recht. Als erstes wünschte ich mir einen kleinen Lottogewinn, den bekam ich ja auch (mit € 31,--war mir auch schon mal ein wenig geholfen).

    Als dann diese unerwartete Ausgabe fürs Auto kam wünschte ich mir einfach etwas mehr Geld zur Verfügung zu haben, dass ich mein Konto nicht noch mehr strapazieren muss. Und das wurde mir auch prompt erfüllt.

    Ist schon lustig und interessant.

    LG
    mimi
     
  10. Bavarian

    Bavarian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    München
    Werbung:
    vor allem finde ich es klasse, wenn ihr hier im Forum von euren Erfahrungen berichtet! Das stärkt das Vertrauen der anderen, die sich noch im Manifestieren üben! :top:

    Weiter so! :)
    Liebe Grüße!
    Michael
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen